taufpate, hab ich auch mal eine frage dazu

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mamavonleonelias 13.01.11 - 21:30 Uhr


und zwar mein drei jähriger sohn ist noch nicht getauft, das soll aber bald mit seiner schwester geschehen...

So jetzt meine frage:

es geht um die paten bei meinem sohn...

Ich habe bei meinem Sohn das alleinige sorgerecht..

Darf ich dann ganz alleine endscheiden wenn ich als pate nehme??

weil von seiner seite möchte ich keinen...

Beitrag von evebaby 13.01.11 - 22:28 Uhr

klar kannst du das alleine entscheiden :-)

der taufpate hat sowieso nur die aufgabe deinem kind den glauben nahe zu bringen, mehr nicht :-)


lg und schöne taufe

Beitrag von eishaendchen80 14.01.11 - 12:35 Uhr

natürlich kannst du


wir wollen unsere Taufpaten noch für das Sorgerecht einsetzen falls wir dafür mal nicht in der Lage sind durch Krankheit oder andres

Beitrag von evebaby 14.01.11 - 19:57 Uhr

Ds hat abe nicht mit dem posten der paten zu tuen. dazu könnt ihr jeden x beliebigen beim jugendamt melden, dieser muss es dann auch bestätigen.

also automatisch nur weil er der taufpate ist hat er kein anspruch drauf

Beitrag von eishaendchen80 14.01.11 - 21:16 Uhr

das habe ich auch nie behauptet aber so haben wir unsere Taufpaten ausgesucht bzw. gefragt und dann auch noch gefragt das wenn mal was mit uns ist Krankheit oder Unfall das sich dann jemand um die Jungs kümmert.
Weil dann gibt es keinen Streit und die gesamte Familie weiss es auch.

Ausserdem wollte ich der TE es halt so mitteilen wie wir es machten.