mein Gummitier bleibt bei mir

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von ostseestern75 13.01.11 - 22:04 Uhr

hallo,vor ein paar tagen sahs ich hier vor dieser seite und habe rotz und wasser geweint.ich wußte nicht ein noch aus.ich war verzweifelt und grübelte nacht für nacht.
ich fühlte mich allein und vor allen im stichgelassen von meinen partner.
so viel eiseskälte habe ich in meinen ganzen leben noch nicht verspürt.
ich bin jetzt in der 11 ssw.dieses kind war geplant.wir sind beide erwachsen und wissen das wenn man eine verhütung weglässt,das ein kind entstehen kann.wir haben vorher immer verhütet.nun bin ich beim 2 ten anlauf schwanger geworden.ich freute mich so sehr.seine reaktion
"ja nun ist das so"
gut dacht ich...bei männern dauert es wohl immer ein wenig länger und gab ihn zeit.
ja nun ist es so,das er dieses kind nicht haben möchte und seine meinung ist.ABTREIBUNG!
wie schon geschrieben ich sahs nächtelang hier vor dieser seite.ich habe mir alle beiträge durchgelesen.einige haben mich sehr ermutigt,andere aben mich traurig gemacht.
sein entschluß stand fest und er hat mich angeschrien..
wie ich mir das alles vorstelle.ich war entsetzt über seine reaktion.wir wollten doch ein kind.
seine meinung war jetzt,wir würden es nicht schaffen..(das liebe Geld)
ich muß kurz schreiben,wir wohnen nicht zusammen und sind beide alleinerziehend mit jeweils 1 kind im selben alter.
beide kinder vetragen sich mal mehr ,mal weniger.
wir hatten soviel pläne wie wir gemeinsam eine zukunft aufbauen könnten.
ich hatte angst.ich wollte ihn nicht verlieren.umstimmen geht nicht.er ist so festgefahren in seiner meinung.er hält mir vor..ich habe ihn nun das kind untergejubelt.
in meiner verzweiflung bin ich dann zu meinen vorsorgetermin gegangen und besprach es mit meinen arzt.ich bekamm einen termin zum abruch am 11.11.2011 um 11.00.vorher mußte ich zu profamilia und die gute frau dort wusch mir ordentlich den kopf.
danach sahs ich bei der nahkoseärtzin.ich zitterte als ich vor ihr sahs.sie redete wie das so gemacht wird,ich dachte.wow wie abgebrüht.
ich war dort allein,mein partner zuhaus.er wollte mit.ich wollte nicht.
nun stand der termin fest und ich sagte ihn davon.keine reaktion.eiskalt.
wir redeten nur am telefon...das ich das nicht schaffe.sein kommentar:
es ist ja noch nix,es ist nur ein GUMMITIER.
um es abzukürzen.er hat heute mit mir schluß gemacht
er geht nicht für 3 kinder von morgens bis abends buggeln!!!

um nicht wieder loszuheulen.DAS GUMMITIER BLEIBT BEI MIR!!!
ist das liebe?ich glaube nicht.
sein satz:ich höre auf mein verstand aber DU auf dein herz.

JA ICH HÖRE AUF MEIN HERZ,WEIL ICH NOCH EINS HAB!!!!

ich wünsch euch einen schönen abend

Beitrag von xxkittyxx1986 13.01.11 - 22:19 Uhr

du hast es voll kommen richtig gemacht, es wäre nicht fair gewessen ein gesundes geplanntes kind ab zu treiben. er hätte sich ja vorher mal drüber gedanken machen können was dem geld an geht..sowas weis man ja nicht erst von heut auf morgen vor allem wenn man sowas geplannt hat sollte man sich ja manche sachen durch den kopf gehen lassen.
ich finde deine entscheidung echt gut du hast dich richtig entschieden und der Mann ist es nicht wert.
Ich wünsch dir ganz viel#klee und kraft und das die Schwangerschaft weiter hin gut verläuft.

#liebdrueck

Beitrag von bienchen1612 13.01.11 - 22:22 Uhr

Hallo,

entschuldige das ich das jetzt sage,aber dein (Ex) Freund ist ja ein echtes A****loch!
Ich finde es aber schön,dass du dich für das Baby entschieden hast.Der kleine Wurm kann ja nichts dafür und du schaffst das sicher auch alleine.
Und man sollte immer auf sein Herz hören ansonsten kann es dich innerlich kaputt machen.

Viel Glück mit deinen Kindern ;)

Lg

Beitrag von Gummibär 13.01.11 - 22:46 Uhr

Dein Beitrag macht mich traurig und wütend . Du hast wirklich ein Herz und absolut richtig entschieden ! Selbst wenn du dich gegen das "Gummitier" entschieden hättest wärs du dieses verantwortungslose A****tier von Mann emotional so oder so los gewesen
Wenn das Baby ein Unfall gewesen wäre dann könnte ich seine Reaktion noch verstehen aber ein geplantes Kind wegmachen lassen das finde ich moralisch mehr als nur daneben :-[.
Sei froh das du diesen Mann los bist und freu dich über dein kleines Gummitier , du schaffst das , auch alleine ! Ich wünsche dir alles Gute !

Beitrag von gweny1985 14.01.11 - 07:10 Uhr

Ich denke das ist die richtige Entscheidung! Einen solchen "Vater" hat dein Baby nicht verdient und du erst recht nicht! Wenn man so kalt und abgebrüht ist, völlig ohne Emotion und dich nicht im geringsten unterstützt, dann hast du das alles nicht nötig!!
Du schaffst es auch ohne ihn!
Ich wünsche dir ganz viel #klee mit deinem kleinen Gummitierchen.
Fühl dich gedrückt. #liebdrueck

Beitrag von vonni2103 14.01.11 - 07:17 Uhr

Hallu Du,

ich hab hier in diesem Forum gerade mal reingelesen und bin über Deinen Beitrag gestolpert.

Normalerweise schreibe ich wenig in den Foren, doch als ich Deinen Beitrag gelesen habe, war ich super entsetzt wie Dein Ex reagiert hat.
Und kann mir vorstellen wie fürchterlich Du Dich fühlen musst, nachdem Ihr beide eigentlich geplant habt ein Kind zusammen zu bekommen.

Ich möchte Dir eigentlich nur sagen, das ich es super toll finde, dass Du Dein kleines Schätzchen bekommen willst, stark geblieben bist und Dich so entschieden hast. Ja - irgendwie hab ich auch gedacht "meine Güte - ich bin richtig stolz auf sie".

Sei Du es auch... sei stolz auf Dich !!! :-)

Und Deinen letzten Satz, dass Du auf Dein Herz hörst weil Du noch eines hast, sollten sich viele mal verinnerlichen.

Dir viel Kraft, viel Stärke, viel Glück, viel Liebe von Deinen beiden Zwergen
und denk Dir immer ALLES WIRD GUT!

Ganz liebe Grüße
Yvonne

Beitrag von kirin27 14.01.11 - 07:19 Uhr

hast du richtig gemacht!

er wird wohl jetzt nicht drum rum kommen für zwei kinder zu buckeln :-p

Beitrag von angeldragon 14.01.11 - 11:14 Uhr

wundervoll dein herz hat gewonnen weil du noch eins hast ist der schönste satz der mir seit langen hier untergekommen ist #herzlich

so einen ars.. von mann hast weder du noch dein jetziges kind und schon gar nicht das baby verdient:-[

er wird denoch zahlen müssen für sein zweites das hat er auch verdient
:-p:-p:-p

schön das du uns deine entscheidung mitgeteilt hast sie war die richtige wilkommen bei den kugelbäuchen

#winke#winke#winke#drache

Beitrag von ostseestern75 14.01.11 - 11:48 Uhr

an alle die mir sehr nett und lieb geantwortet haben.ich bedanke mich für eure meinungen.
es klingt super eingebildet aber er hat mich einfach nicht verdient.
es wird sehr schwer sein für mich,weil wir uns sehr oft über den weg rennen werden.ich wohne in einen kleinen ostseebad.heute sind wir uns 3 mal begegnet.im kindergarten ein flüchtiges "guten morgen".wie fremde.das schmerzt:-(
ich schaff das schon.liebe grüße ostseestern#stern

Beitrag von sunflower5 15.01.11 - 13:45 Uhr

Du schaffst das und wirst einen besseren Mann finden.....

Beitrag von haseundmaus 14.01.11 - 13:07 Uhr

Hallo!

Ich finde deine Entscheidung genau richtig. Ich finds toll, dass du dein Baby bekommen möchtest! #liebdrueck

Tja, was soll ich zu dem Typen sagen.. Er war ja immerhin beteiligt, das Baby ist ja nicht aus heiterem Himmel entstanden. Wäre er ein Kerl, dann würde er zu seinem Kind stehen und zu dir. Er machts sich leicht und lässt euch im Stich. Arm sowas. Sei froh, dass du ihn los bist, so ein Vater wäre für dein Kind eh nicht gut. Man kann natürlich noch drauf hoffen, dass er nochmal drüber nachdenkt und merkt wie dämlich er sich verhält. Aber er wird ja trotzdem auch für dieses Kind arbeiten gehen müssen, immerhin muss er dafür auch zahlen. Ist ja nun mal von ihm. Nicht genug nachgedacht der Mann.

Naja, soll nicht dein Bier sein, du bekommst dein Baby und wirst sicher eine gute Mama sein. Ich find deine Entscheidung sehr gut!

Alles Liebe!

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

Beitrag von sunflower5 14.01.11 - 14:10 Uhr

Was für ein Mann!

Toll, das du für dich und dein Kind stark geblieben bist!
Es sollte sich mal einen US anschauen...ein "Tier" ist es niemals, aber ein kl menschl Leben.

Und nun darf er für die Kinder und für dich arbeiten, auch du hast einen Unterhaltsanspruch gegen ihn, 3 J., wenn er zahlungsfähig ist!

Er muss sich auch zur Hälfte an allen Kosten der SS beteiligen und ebenso an der Erstausstattung, das ist im U nicht drin!

DU musst alle bons sammeln, kopieren, ihm diese senden mit der Aufforderung, bis zum.....Datum in 2 Wochen danach, dir dieHälfte zu erstatten, andernfalls gibst du nach erfolglosem Fristablauf die Angelegenheit zu deinem Anwalt. Ganz einfach.

glg und viel Kraft für deine SS!

Beitrag von salida-del-sol 14.01.11 - 18:40 Uhr

Hallo, liebe Ostseestern75,
ich finde es total toll, dass Dein Gummitier bei Dir bleibt. Dass es gerade schmerzhaft ist, dass Dein Partner mit Dir Schluss gemacht hat, steht außer Frage.
Aber Du hast recht, wer sich nicht auf das Innerste einer Frau einstellen kann, das ist kein gutes Fundament für eine Beziehung. Und es ist keine Liebe, sondern Verantwortungslosigkeit.
Zu Deiner ERmutigung: Meine Freundin wurde auch während der Schwangerschaft von ihrem Freund verlassen. Sie sagt heute immer:"Er hat mich in der Schwangerschaft verlassen, aber das wertvollste was ich im Leben habe, hat er mir dagelassen - unseren Sohn."
Dein Kind wird später stolz auf Dich sein, dass Du zu ihm gestanden hast und auf Dein Herz gehört hast. Dir blutet jetzt Dein Herz, aber Dein Herz wird große, freudige Sprünge machen, wenn Du Dein Kind zum 1. Mal in den Armen hälst. Wenn Du merkst für wen Du das alles durchkämpft und erlitten hast.
"Einen Partner reißt man sich von der Seite, ein Kind mitten aus dem Herzen."
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Beitrag von hoffnung2011 14.01.11 - 20:46 Uhr

du, mit deinem satz:weil ich noch eins hab, hast du mich sehr gerührt danke. ich wünsche dir, dass du dich so gut wie wenig alleine fühlst, es komen keine leichten zeiten auf dich zu aber du bist unedndlich tapfer

Beitrag von liebelain 15.01.11 - 11:52 Uhr

Hallo,

an Silvester habe ich hier im Forum einen wunderschönen Satz gelesen, der auf Dich zutrifft, wie die Faust aufs Auge:

Wenn dein Herz bricht, sind die Schmerzen größer, als wenn dein Verstand bricht.

Schöne Kugelzeit!

Gruß, liebelain