Welche Schnuller kaufe ich??

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von winniwindel 13.01.11 - 22:49 Uhr

Habe schon öfter von diesen Beruhigungsschnullern und so gelesen... Ich weiß das ich für die kleine Größe 1 kaufen muss.
Aber es gibt soviel verschiedene Schnullis.#zitter
Ich glaube diese aus Silikon sollten es sein. Aber dann gibts ja auch noch verschiedene Formen und so.

Wodrauf sollte ich denn nun achten? :) Und wieviele brauche ich eigentlich?#kratz


#stern33ssw#stern

Beitrag von niki1412 13.01.11 - 23:07 Uhr

Hallo!

Unsere Kleine wurde gestillt und wollte weder Flasche noch Schnuller.
Erst nachdem ich abgestillt hatte nahm sie beides.
Wir sind - bei beidem - bei NUK aus Silikon hängen geblieben.

LG Niki mit Helena #blume und #klee 30.SSW

Beitrag von femalix 13.01.11 - 23:15 Uhr

Hallo,

mach da langsam. Vielleicht nimmt Dein Baby gar keine Schnuller?
Unsere erste nahm nur Schnuller in der Form von NUK, der zweite nahm gar keinen Schnuller und der dritte will nur Aventschnuller.

Hatte 2 - 3 Formen besorgt, jeweils nur 1 oder 2 Stück (je nach Pack) und er entschied sich für die eine Form und nimmt nix anderes. Aber auch nur zum Einschlafen.

Wieviele Du brauchst, findest Du dann die ersten Wochen/Monate raus, ob Baby im Kinderwagen, im Auto oder so auch noch einen Schnuller braucht, dann dazu Ersatzschnuller in Wickeltasche oder ob Baby nur Schnuller zum Einschlafen braucht oder gar nicht ;o)

Du kannst ein paar Formen vorkaufen oder bis zur Geburt warten und dann ausprobieren. Das findet sich.

LG

femalix

Beitrag von kiki-2010 14.01.11 - 00:15 Uhr

Da jedes Kind andere Vorlieben haben kann, habe ich einfach von jeder Sorte (Silikon oder Latex) und jeder Form eine Packung gekauft!

Im Übrigen, Schnuller kann man auch einsetzen wenn man stillt. Ich wüsste nicht, warum das eine das andere ausschließt....

Gruß Kiki ET-13

Beitrag von mauz87 14.01.11 - 07:46 Uhr

Bei uns gibt es nur Silikon die aus Latex finde Ich wiederlich...


Ich kaufe die von dm immer also Babylove sind super sehen schön aus und der Preis ist auch gut.


lG mauz

Beitrag von simplejenny 14.01.11 - 09:05 Uhr

Guten Morgen!

Ich hab auch erst nach 2 Wochen mit dem Schnuller angefangen. Am Anfang soll man aufpassen - zumindest wenn man Stillen will - manche Babys bekommen Saugverwirrungen.

Ich hatte auch erst die NUK-Form gekauft, aber meine Tochter wollte die nicht. Sie hat sie ausgespuckt und kam damit nicht zurecht. Ich hab dann immer die Mam-Schnuller gekauft. Die ersten 6 Monate hab ich sogar die ganz kleinen Mam-Schnuller gehabt (die für 0-2 Monate), weil meine Maus so gewürgt hat mit den größeren (3-6 Monate). Später hatte ich dann auch Avent-Schnullis.

Für den Anfang ist es sinnvoll lieber die ganz kleinen Größen (0-2/3 Monate) zu kaufen. Gibt es z.B. von Mam und Avent. Bei der abgeschrägten Form gibts den Dentistar in etwas kleiner glaub ich - da aber mal gucken im Laden, das weiß ich nicht so genau.

Liebe Grüße
Jenny

Beitrag von carana 14.01.11 - 10:07 Uhr

Hi,
das wird dir dein Baby schon sagen... unsere nahm z.B. nur Kirschschnuller. Erst mit circa einem Jahr hab ich es geschafft, sie umzugewöhnen.
Grundsätzlich nimmst du die kleinste Größe, die brauchst du auch nicht wechseln, sondern kannst sie während der ganzen Schnullerzeit beibehalten.
Lg, carana

Beitrag von smilla1975 14.01.11 - 12:04 Uhr

hallo,

so ganz würde ich das nicht unterschreiben, dass man die größe nicht wechseln sollte. ich glaube kaum, dass ein 1,5jähriges kind einen schnuller mit größe 1 länger benutzen sollte ohne dass es zahnstellungsprobleme gibt, oder #kratz ??


lg
smilla (ET-8)