Was ist für euch wichtiger? PC oder TV?! Umfrage

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von schwarzesetwas 13.01.11 - 22:49 Uhr

Hatte schonmal den Zustand ohne PC bzw. auch mal ohne Internet.
Oder auch mal keinen Fernseher.

Was stört euch mehr und warum?

Ich kann nicht ohne I-Netz, weil ich ständig was gucken muß. Bzw. wenn kein Netz da ist, hab ich das Gefühl zu verdursten.
Wenn es keinen TV gibt, nehme ich auch schonmal ein Buch.

I-Netz im Verbung mit PC ist für mich definitiv wichtiger, als TV.

Lg,
SE

Beitrag von scrapie 13.01.11 - 22:54 Uhr

Wenn ich mich entscheiden müsste, würd ich die Glotze wegwerfen... da da eh nur Blödsinn kommt und wenns doch was spannendes gibt, kann mans meistens auch im Netz schauen :-)

Am liebsten bevorzuge ich aber Bücher... also ich könnte auch eine Woche auf zwei ohne Fernseher und Internet leben...

Beitrag von schwarzesetwas 13.01.11 - 23:00 Uhr

Ohne alles?!

Ich würde sterben...

Entweder oder würde ich noch machen. Beides: NEIN.

Beitrag von scrapie 13.01.11 - 23:21 Uhr

Auf Dauer würds auch langweilig werden, da ich in der Woche "Hausfrau" bin... aber für ein paar Wochen (und ein bisschen Geld für einen Bücherstapel)... das würd ich locker durchhalten.

Beitrag von purpur100 13.01.11 - 22:56 Uhr

#winke
Ich hab Zeiten, da hab ich keinen Bock, mich an den PC ranzusetzen.
Und ich hab Zeiten, da bleibt TV aus.

Aber insgesamt ist es schon so, daß der PC - mit einer zügigen, funktionierenden Onlineanbindung - "wichtiger" ist als TV.
Zur Not kann man ja mit dem PC fernsehen;-)

Beitrag von shakira0619 13.01.11 - 23:08 Uhr

Diese Frage kann ich nicht beantworten. #schwitz

Beitrag von ippilala 13.01.11 - 23:12 Uhr

Wenn der PC fehlen würde, würde mich das extrem stören.
Keine einfache Kommunikation mit Freunden, keine Kommunikation mit Fremden, fürs Recherchieren müsste man jedes mal in die Bibliothek rennen müssen, wenn ich eine Serie sehen möchte, müsste ich mir die DVD leihen oder kaufen gehen bei Musik ebenso usw.

Beitrag von goldtaube 13.01.11 - 23:50 Uhr

Für mich ist der PC wichtiger. Aber eben weil ich ihn samt Internet beruflich brauche, aber auch privat.

Außerdem habe ich einen DVB-T Stick am PC und kann darüber auch TV schauen. Im Zweifel würde ich mir dafür einen DVB-C Stick holen und mit unserem Kabelanschluss verbinden. Also einen TV hätte ich in jedem Fall.

Beitrag von schwarzesetwas 13.01.11 - 23:53 Uhr

Und wenn das nicht gehen würde..
Also nur die Wahl: PC (Internet ohne TV) oder TV?

Beitrag von goldtaube 14.01.11 - 00:13 Uhr

Dann trotzdem PC, eben weil ich es beruflich brauche. TV ist generell nicht so wichtig.

Beitrag von pieda 13.01.11 - 23:54 Uhr

Man mag es kaum glauben,ABER mir ist der Tv doch wichtiger!!!!


Ernsthaft.

Beitrag von schnullertrine 14.01.11 - 00:18 Uhr

Hallo,

mir geht es genauso wie dir. Ich muss auch ständig irgendwas gucken und deswegen würde ich ohne PC ganz schön leiden :-) Da ich sowieso die meisten Sendungen am PC schaue, ist der TV bei uns absolut überflüssig.

LG schnullertrine

Beitrag von die-ohne-name 14.01.11 - 00:19 Uhr

Huhu,

eindeutig Pc, bzw. Internet.

Lg

Beitrag von imzadi 14.01.11 - 00:35 Uhr

Mir würde im ersten Moment der PC mehr fehlen. Aber auf das kuscheln vor dem Fernseher möchte ich nicht verzichten.

An sich wird es aber endlich mal Zeit das Fernseher mit PC endlich ausgereift werden. ;-)

Beitrag von sassi31 14.01.11 - 01:31 Uhr

Der PC ist wichtiger. Damit komme ich gezielter an Informationen, als beim Fernsehen.

Beitrag von hailie 14.01.11 - 03:33 Uhr

Der TV wird hier kaum genutzt.

Mir ist das Internet auf jeden Fall wichtiger!

VG

Beitrag von thea21 14.01.11 - 07:18 Uhr

Musik, ergo den Rechner.

Aber Internet und TV sind in der Freizeit eher aus.

Auf Arbeit bin ich recht aktiv, weil ich halt das meiste am PC mache.

Beitrag von sonntagsmalerin 14.01.11 - 07:56 Uhr

Der PC wär mir definitiv wichtiger. Fernsehen schau ich so gut wie nie, weil fast nie was kommt, was mich wirklich vom Hocker reißt. Der Computer bietet einfach viel mehr Möglichkeiten, und immer genau das, was einem Spaß macht oder einen gerade interessiert.
Vor allem kann man sich damit aktiver beschäftigen, während man vorm TV nur "passiv" herumhockt.

Beitrag von justagirl22 14.01.11 - 08:23 Uhr

Hi,

ich würd mich wahrscheinlich auch eher für den PC entscheiden. Kommt ja eh nur noch Mist im TV. Und am PC kann ich meine Musik hören, online gehn, Fotos angucken....ich hab da einfach mehr Möglichkeiten.

LG

Beitrag von kruemlschen 14.01.11 - 08:24 Uhr

Hallo,

also mich stört definitiv mehr wenn ich keinen TV habe.

Im Moment habe ich zu Hause kein Internet, das ist nicht schön, aber da ich in der Arbeit ins Internet kann ist es erträglich.

Vor ca. einem Jahr ist mir mein TV mal hops gegangen und das war viel schlimmer für mich. Ich hatte bereits am nächsten Tag einen Neuen, auf mein I-net muss ich jetzt schon fast eine Woche verzichten (danke Alice :-[ ) aber ich habe noch keine deutlichen Entzugserscheinungen.

Ich habe diese doofe Macke die Glotze Abends sobald mein Sohn im Bett ist immer laufen zu haben, egal was kommt und nebenbei les ich dann ein Buch #klatsch ohne Glotze fehlt irgendwie was, da ist auch der Radio keine angenehme Alternative. Keine Ahung warum, aber am Ende hat doch jeder so seine Macken oder? :-p

K.

Beitrag von h-m 14.01.11 - 08:34 Uhr

Kommt drauf an.

Während einer Fußball-WM oder auch -EM (alle 2 Jahre ein paar Wochen) ist der TV wichtiger. #huepf Sonst schaue ich eh sehr wenig fern, die Sportschau samstags, falls ich um die Zeit zu Hause bin, oder mal ein CL- oder Länderspiel abends.
Sonst benutze ich den Fernseher nur als "Monitor" für Playstation bzw. Wii (aber auch nur abends, falls ich nichts mehr im Haushalt zu tun habe und nicht zu müde bin... also nicht sehr häufig).

Ansonsten ist der PC, habe ihn so gut wie jeden Tag an. Ich habe viele Verwandte und Freunde im Ausland, mit denen schreibe ich Mails, telefoniere über Internet, etc. Auch kaufe ich Kinderkleidung, Bücher, etc. häufig online. Bei Elektroartikel, Spielzeug und so vergleiche ich gern die Preise über eine Preissuchmaschine und bei Ebay... Manches bestelle ich dann online, anderes ist doch im Laden vor Ort billiger.

Ich habe allerdings Ausweichmöglichkeiten.
TV empfange ich eh nur über DVB-T, Kabelanschluss hab ich abgemeldet, Sat darf ich nicht (Mietwohnung). Ich habe mal einen DVB-T-Stick mit Miniantenne gekauft, damit habe ich auch am PC Fernsehempfang, sogar recht guten.
Fürs Handy habe ich eine Datenflat, so dass ich da Mails abrufen/schreiben kann und auch surfen. Videochat geht da allerdings nicht.

Beitrag von biene81 14.01.11 - 09:17 Uhr

Mir ist beides schnurz, nur der Mac ist mir wichtig #schein;-)

Im Ernst, der Fernseher wird eigentlich nur fuer den Sandmann und den Tatort angemacht, ansonsten schaue ich so gut wie nie deutsches Fernsehen, sondern britisches ueber einen Proxy Server, oder Serien ueber so nette Seiten wie Sidereel.
Der Fernseher kann also meintewegen verschwinden.

LG

Biene

Beitrag von darkblue81 14.01.11 - 09:24 Uhr

Hallo,

da bei uns TV Glückssache ist und selten so funkioniert wie wir das gerne hätten eindeutig meine olle Gurke :-)

LG

Beitrag von tauchmaus01 14.01.11 - 09:53 Uhr

PC ist wichtiger. Daher haben wir keinen Fernseher....braucht kein Mensch!

Mona

Beitrag von daylana 14.01.11 - 10:54 Uhr

PC inkl Internet ist mir wichtiger als der TV

LG

  • 1
  • 2