Kann er sich "überfüttern"?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von beckie83 13.01.11 - 22:50 Uhr

Hallo #winke

Ich stille meinen kleinen voll.

Nun ist es so das er schon recht oft die Brust verlangt.(Stört mich nicht)

Kann ein Baby zuviel trinken? Also so das es dann "dick" wird?
Oder verbraucht es wirklich alles was es trinkt?

Ich will ihm die Brust nicht vorenthalten, ist nur eine allgemeine Frage :-)

Beitrag von lienschi 13.01.11 - 23:14 Uhr

huhu,

man kann ein Vollstillbaby nicht überfüttern...
selbst wenn es ein richtiges Specki-Baby ist, ist das vollkommen normal und gesund.

Babys haben das, was Erwachsene leider oft verlernt haben,
ein natürliches gesundes Sättigungsgefühl...
natürlich nur bei Zuführung von gesunden naturbelassenen Nahrungsmitteln...
und was gibt es Naturbelasseneres als Muttermilch. ;-)

Du machst das schon ganz richtig...
ganz nach Gefühl, immer anlegen, wenn das Baby das möchte. #pro

lg, Caro


Beitrag von hailie 14.01.11 - 02:38 Uhr

richtig.

Muttermilch, Pre- und 1er-Milch können ganz nach Bedarf gegeben werden. :-)

VG

Beitrag von kathrincat 14.01.11 - 09:12 Uhr

nein man kann nicht überfüttern, egal ob stillen, pre,1er, oder brei, die kleinen essen soviel sie brauchen.

Beitrag von berry26 14.01.11 - 09:41 Uhr

Völlig unmöglich. Natürlich können Stillkinder aus den Perzentillen herausfallen und "Übergewicht" haben, aber das ist auch ok. Die Kleinen futtern sich den Speck nicht umsonst an. Sie brauchen ihn später wenn sie mobil werden und du wirst sehen, der schmilzt dann weg wie Butter in der Sonne!

Selbst mit Fläschchen kann man ein Baby nicht überfüttern. Was zuviel ist, würde einfach ausgespuckt werden...

LG

Judith