Meine Schwester und ich sind schwanger

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mamadanny85 13.01.11 - 22:54 Uhr

So, ich muss meiner Freude gerade mal luft machen.

Nachdem meine Schwester drei Söhne (1 + Zwillinge) bereits zur Welt gebracht hat und ich eine kleine Tochter, wollte ich wieder schwanger werden.

Aus Blödsinn haben wir uns vorgestellt, wie schön es wäre, als Schwestern gemeinsam schwanger zu sein (also die volle zeit).

Gestern habe ich erfahren, dass meine Schwester nun auch ein Baby bekommt. #freu (Meine Mutter hat ihr ein 1000der Puzzle geschenkt, weil ihr wohl langweilig ist. :) )

Sie ist nun in der 8. SSW und ich in der 10. SSW. Ich finde das sooo toll, mit meiner Schwester fast zeitgleich ein baby zu bekommen. Ich hoffe natürlich, dass alles gut geht usw. aber ich freue mich so richtig. Das 4. Kind war voll geplant und unseres natürlich auch.

So, musste mich mal hier freuen, so oft lese ich hier schlechte Dinge oder auch probleme usw. da musste ich mal was schönes schreiben.

Beitrag von lienschi 13.01.11 - 23:00 Uhr

huhu,

mensch, das ist ja toll!!!
Ich freu mich für Euch!!! #freu

Das stell ich mir sehr schön und spannend vor...
leider habe ich keine Schwester, aber die Chancen stehen nicht schlecht, dass ich sowas in der Art mit einer Freundin hinbringen könnte. ;-)

lg, Caro

Beitrag von niki1412 13.01.11 - 23:05 Uhr

:-)

Ich wünsche Euch eine schöne gemeinsame Kugelzeit.
Das wird bestimmt super - ein bisschen neidisch bin ich schon...
Aber meine Schwester ist noch nicht so weit mit dem Kinderkriegen.

LG Niki

Beitrag von shakira0619 13.01.11 - 23:11 Uhr

Cool! Aber ich glaube, schöner als das gemeinsame Schwanger sein, ist die gemeinsame Zeit mit den gleichaltrigen Kindern.

Ich hab nur Brüder. :-(

Beitrag von xam2007 13.01.11 - 23:25 Uhr

Hallo...

freu mich für dich.

Ich bin 2008 innerhalb von 4 Wochen 3 mal Tante geworden. (1 Schwester im Mai + 1 Schwester und 1 Schwägerin im Juni entbunden) Das war toll, aber heute ist es leider nicht mehr so. Wenn die Kinder sich sehen gibts oft Zoff, obwohl 2 davon auch in den selben KiGA und sogar die selbe Gruppe gehen.

Ist aber sicherlich von Kind zu Kind sehr unterschiedlich.

LG und schöne Kugelzeit
x.

Beitrag von kleine1102 13.01.11 - 23:55 Uhr

Hey,

das ist ja schön #freu! #kleewunsch und Euch beiden eine tolle gemeinsame Kugel-Zeit!


Bei unserer jüngeren Tochter war ich zeitgleich mit zwei sehr guten Freundinnen #schwanger (die aber nichts miteinander zu tun haben). Die Eine hatte etwa eine Woche nach mir ET, ihre Tochter ist aber 11 Tage älter als unsere ;-). Meine andere Freundin hatte vier Wochen nach mir Termin und dabei ist's auch etwa geblieben. Wir haben zusammen den GVK besucht, später PEKiP und Babyschwimmen und aktuell immer noch gemeinsam den Mini-Club. Ihr Sohn ist "von Anfang an" der beste Freund unserer Tochter, die beiden sind absolut süß zueinander #verliebt. Die andere Freundin und ihre Familie sehen wir aufgrund der etwas größeren Entfernung leider eher selten.

Eine unserer Nichten ist ausserdem auch nur drei Monate älter als unsere "große" Tochter, aber da empfand ich die #schwangerschaften eher weniger gemeinsam (aufgrund von Entfernung, drei Monate sind ausserdem recht viel und zu meiner Schwägerin bestand/besteht nicht sooo ein "direkter Draht" #schein). Dafür verstehen die Mädels sich ganz gut #herzlich.

Lieben Gruß & alles Gute #blume!

Kathrin & zwei Mädels

Beitrag von nine-09 14.01.11 - 08:49 Uhr

Oh dieses Gefühl kenne ich.

Meine Schwester und ich sind beide 2004 schwanger geworden. Wir haben dann zusammen den GVk gemacht. Leider musste sie drei Wochen vor der Geburt dann ins KH und auch drinne bleiben,aber die Zeit vorher war toll.
Der Supergau war das ich dann zwei Tage vor ihr entbunden habe. Das heißt wir lagen zusammen im KH,nachher auch auf einem Zimmer. Sie bekam die Geschenke in Blau und ich in Rosa.
Das schöne daran ist das unsere Mäuse sich sehr nahe stehen,da sie zusammen drei Jahre aufgewachsen sind.
Wir sind dann weit weg gezogen,aber diese Verbindung zwischen den beiden ist immer noch. Fast wie Bruder und Schwester.

LG Janine

Beitrag von yvonne291284 14.01.11 - 09:49 Uhr

Hallo, das is doch toll :-)

Mir ging es so mit meiner "Schwägerin"

Wir haben auch immer gesagt wie toll es wär zusammen Schwanger zu sein usw... und bei uns hat es auch geklappt :-)

Sie wusste schon vor mir von Ihrer SS da ich mich nicht getraut habe zum Arzt zu gehn weil ich Angst vor einer Enttäuschung hatte weil der Wunsch schon lange da war.

Naja sie hat nun ihren Kleinen schon er kam 9 Tage vor ET und wir warten auf unsere Prinzessin :-)

Wünsch euch beiden eine schöne Schwangerschaft und alles alles gute :-)

Lg Yvonne & Bauchbewohnerin 37+5

Beitrag von babymika 14.01.11 - 09:53 Uhr

Hallo

Ich wünsch euch eine wunderschöne Kugelzeit zusammen

Ich kenn das aus eigener Erfahrung.
Mein Großer und der Mittlere meiner Zwillingsschwester sind 5 Tage voneinander geboren.
Mein (noch) Kleiner und ihr Kleiner sind 3 Monate voneinander.

Nun bin ich mit meinem 3.Kind schwanger. Sie war sich anfangs nicht sicher, ob sie auch wieder schwanger war/ist.
Bei ihr war es (leider) nur eine Zyste.

Ich muss dir ehrlich sagen, dass ich es beim 3. Mal nicht mehr so spannend fand.
Ich hatte bisher keine SS die ich alleine schwanger war, mein Baby kam nie alleine in die Familie, mag vielleicht egoistisch klingen aber mich hat das gestört.

Diese SS verläuft für mich viel Entspannter, Harmonischer, ich hab nicht das Gefühl, den Daten, dem Bauch, den Bildern, dem Kiwa, den Namen sagen nachkommen zu müßen, die meine Verwandschaft erwartete
weil sie es ja von meiner Schwester schon hatten.

Trotz alledem, würde ich ihr ein 4. Kind von Herzen wünschen

Liebe Grüße
christine

Beitrag von mami...2008 14.01.11 - 23:27 Uhr

Mir und meiner Schwester gings genau so... sie war in dee 9. ssw als ich auch schwanger wurde...... Sie hat einen Jungen bekommen ( Sep.2008) und ich ein Mädchen (Nov.2008) es war toll, sie als Babys zu beobachten.. und von einnander was gelernt haben. Ja und nun ist es toll die beiden beim Spielen zu betrachten, wie sie miteinander reden und Spielsachen austauschen... einfach himmlisch #verliebt#liebdrueck



LG

Beitrag von caracoleta 14.01.11 - 11:21 Uhr

Meine Schwägerin und ich sind auch zeitgleich schwanger und haben nur ein paar Tagen zwischen den ETs. Das ist auch sehr spannend und schön, da es bei uns beiden die erste SS ist und wir immer jemanden zum ausquatschen haben. Leider wohnen wir recht weit auseinander.