HILFEE!!!STILLPROBLEM!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von labello1984 13.01.11 - 23:40 Uhr

Huhu,

ich weiß nicht mehr weiter... Max ist mittlerweile 7 Wochen und 4Tage alt. Am Anfang kam er alle 3Stunden um gestillt zu werden. Aber seit Anfang der Woche hat sich der Abstand erst auf 2 Stunden und mittlerweile auf nur noch 1Stunde reduziert. Ich stille also dauernd!! Und er trinkt nur kurz und will dann nicht mehr oder schläft ein. zwischen durch windel machen hab ich probiert, er kommt dann trotzdem nach ner stunde wieder!!
Ab 22-23 ist dann aber bis ca. 3-4uhr ruhe, dann wieder gegen 7 und dann gegen 9-10 und dann gehts wieder von vorne los! ich mach das jetzt seit 4Tageb mit! Gebe Max jetzt abends ein Fläschen mit ca. 120ml was ich abgepumpt habe.

Habt ihr ne Idee oder Erfahrungen was ich machen kann?? Ich meine ich laufe den ganzen Tag nur noch oben ohne rum:/

Liebe Grüße

Mareike (die ganz verzweifelt ist)

Beitrag von jogi81 13.01.11 - 23:48 Uhr

Hallo,
mir ging´s zu Anfang genauso. Da kann man nichts machen. Still weiter und warte einfach ab, bis bessere Zeiten kommen. Ich wuerde deshalb nicht auf Flasche umsteigen.
Warum gibst du abends Flaeschchen? DEshalb trinkt er auch nicht weniger und du machst dir doppelte Arbeit durch das Abpumpen.
Nach ein paar Wochen wird es bestimmt besser. Sieh es mal positiv: Wenn du oefter stillst, reduzierst du das Risiko, Milchstau und Entzuendungen zu bekommen. Damit hatte ich nie Probleme, sicherlich auch, weil ich dauernd gestillt habe :-)

Liebe Gruesse und viel Kraft!
Jogi

Beitrag von lilly7686 14.01.11 - 07:45 Uhr

Guten Morgen!

Erst mal: Ruhe bewahren ;-)

Wahrscheinlich macht dein Kleiner grad einen Wachstumsschub. Da kanns schon sein, dass er ständig trinken will.
Und du siehst ja, dass er dazwischen doch recht länge schläft!
Das Clusterfeeding ist also einerseits da, um die Milchproduktion anzuregen, andererseits aber auch, um dann dafür länger schlafen zu können.

Fläschchen würd ich persönlich jetzt nicht geben. Denn dann kann es sein, dass die Milchproduktion zurück geht.

Halte einfach durch, meist hat sich das in ein paar Tagen wieder erledigt ;-)

Du kannst auch eine Stillberaterin in der Nähe kontaktieren:
http://www.afs-stillen.de
http://www.lalecheliga.de
Beide Vereine arbeiten ehrenamtlich, du zahlst also nichts für deren Hilfe.

Liebe Grüße!

Beitrag von meandco 14.01.11 - 07:45 Uhr

solche zeiten wirst du immer wieder erleben #schwitz da kann man nicht viel machen, außer das baby schreien lassen und das würd ich nicht empfehlen.

also: weitermachen und er wird schon wieder anders machen ... #pro

übrigens - off topic: bei meiner war ist die letzten beiden wochen bevor sie sich mit 14 monaten selbst abgestillt hat auch so dass sie stündlich ranwollte #augen

lg
me

Beitrag von kabelmaus 14.01.11 - 07:56 Uhr

Lass Dich erstmal #liebdrueck

Natascha, mittlerweile 5 Monate, kam auch fast jede Stunde. Ich bin auch fast verzweifelt und dachte sogar ans Abstillen. Aber ich habe es durchgehalten. Sie kommt zwar immer noch sehr unregelmäßig und auch nachts ist die längste Pause gerademal 3 Stunden. Aber ich habe mich damit arrangiert und genieße die Nähe zu meiner Maus.
Allerdings gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass wir mal einen richtigen Rhythmus bekommen.
Stille Deinen Schatz weiter nach Bedarf, es sei denn, Du würdest Dich zu unwohl dabei fühlen.

Liebe Grüße
Andrea

Beitrag von woelkchen1 14.01.11 - 08:39 Uhr

Dein Kind schläft absolut fantastisch! Ich hab meine Tochter lange Zeit alle 1-2 Stunden auch Nachts gestillt! Das muß ja nachgeholt werden!

Halt durch, das normalisiert sich wieder! Aber diese Schlafzeiten in der Nacht sind echt Hammer gut- dafür solltest du extrem dankbar sein!