Die schnelle Geburt von Mia Viola am 05.07.2010

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von viola86 14.01.11 - 00:35 Uhr

Hallo,

tja da ich jetzt erst von dieser Seite erfahren habe, schreibe ich meinen Geburtsbericht erst 6 Monate nach Geburt unserer Prinzessin.

Also ich lag, in der SS insgesamt drei mal im KH, einemal in der 27 SSW wegen Herzrasen, in der 33 SSW bin ich im sitzen Bewusstlos geworden und dann 40+1 wegen verdacht auf Schwangerschaftsvergiftung. Ich bin Donnerstags ins KH gegangen und man sagte mir ich soll zur Beobachtung übers WE da bleiben. Sonntags bekam ich morgens eine Wehe, doch die war so läpsch, dass ich mir nichts dabei dachte und auch auf dem CTG nichts zu sehen war. Über de Tag verteilt bekam ich dann noch ein paar, aber auch nicht viel stärker oder länger als die erste. Also dachten wir, die kleine kommt bestimmt in den nächsten paar Tagen :)

Ich lag mit noch drei weiteren Mädels im Zimmer, übrigens die besten die ich je kennen gelernt habe ^^ wir hatten super viel Spaß und auch dei Schwestern, sagten immer unser Zimmer wäre wie in der Jugendherberge^^
Achja unsere kleine lag BEL und ich wollte keine äussere Wendung, hatte zuviel angst davor. Also war eine 50/50 Chance auf eine Spontane Geburt, ich wollte unbedingt eine spontane Geburt... auch mit dem Popo zuerst^^
Dann um 00:30 Uhr kam wieder eine Wehe, die war aber diesmal echt heftig :) Und wärend dieser Wehe trat dann unsre Prinzessin einmal kräftig nach unten und es machte Platsch... Und was sagte meine Zimmernachbarin, auf meine Aussage "Oh meine Fruchtblase ist geplatzt" ? Bist du dir sicher? Da musste ich erstmal Lachen^^

Tja dann ab in den Kreissaal, ich total schiss das man meinen Mann nicht erreicht, denn er war Unterwegs u8nd das KH hatte nur die Festnetznummer, doch meine Mädels haben alles getan, damit es mein Schatz doch noch erfuhr!!

Tja im Kreissaal gingen dann die Wehen direkt los, ohne Pause ganz heftig^^ Gott wie lang hatte ich darauf gewartet und ich habe mich noch nie über Schmerzen so gefreut :) Tja dann kam die Untersuchung, Oh Frau Schumacher Ihr MuMu ist 6 cm geöffnet (krass von den paar wehen ) oh und ich spühre einen Fuß, ok Gina ganz tief durchatmen^^
Dann kam der Oberarzt und untersuchte mich erneut, er sagte ohhh ich fühle schon beide Füße, erst hat er versucht Sie wieder hochzuschieben (AUA) das klappte aber nicht da sagte er "tja Frau Schumacher dann mal ab in den OP, Sie bekommen einen Kaiserschnitt." Und da kam auch schon mein Mann, der keinen Ton mehr sagen konnte, voll Süß. Und um 2:31 Uhr hatte wir unsre Prinzessin im Arm

Mia Viola
48 cm
3050 gramm

Einfach nur toll^^