SOS: Schwanger oder nicht?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von viki76 14.01.11 - 07:30 Uhr

Hallo zusammen,
ich melde mich heute mit einer ersten Frage und werde hoffentlich nicht gleich für spinnert gehalten:
Ich habe gestern einen Schwangerschaftsfrühtest gemacht. Der soll 10 Tage nach vorausscihtlichem Befruchtungstermin funktionieren. Gestern war ein wirklich ganz schwach erkennbarer rosa Streifen zu sehen. Der war aber wirklich sehr sehr schwach nur erkennbar. Deshlab habe ich heute, also an Tag 11, wieder einen solchen Test, gleiche Marke, gemacht. Heute war der Streifen wieder zu erkennen, aber ich meine, fast noch schwächer als gestern. Was soll ich damit anfangen? Gestern dachte ich, ich könnte schwanger sein. Da der Streifen heute aber noch schwächer ist, bin ich schon sehr verunsichert. Was meint Ihr? Vielen Dank für die Hilfe.
Liebe Grüße
Viki

Beitrag von nancy-christian 14.01.11 - 07:32 Uhr

schwanger ist schwanger egal ob hell oder dunkel#winke

Beitrag von o0babyjane0o 14.01.11 - 07:32 Uhr

Also ich habe hier ja immer gelesen Strich ist Strich ;-)

Ein leises Herzlichen Glückwunsch.
Mach doch einfach nochmal einen digitalen von CB, da musst du nicht wegen dem Strich rätseln ;-)

Viel Glück#klee

Beitrag von xangelgirlx 14.01.11 - 07:34 Uhr

Mein Tipp ist ,,,,,,mach dich nicht verückt und warte bis NMT und dann Teste nochmal.
Ganz erlich ich halte nicht wirklich viel davon wenn man vorher testen tut man macht sich nur selber Verrückt.

Ich weis es ist schwer aber es ist ja jeden Monat das selbe und schaffen es immer wieder.


Kopf hoch und noch ein paar tage durchhalten schaffst du schon #liebdrueck

#winke

Beitrag von susi7777 14.01.11 - 07:34 Uhr

guten morgen,
du kannst dich schon bißchen freuen und ich würde erst an nmt noch einen machen, der wird dann auch gut auszuwerten sein :)

Beitrag von bald-eltern 14.01.11 - 07:39 Uhr

..wenn der Strich sichtbar ist, würde ich sagen SCHWANGER!!! Kann ja sein, dass Du heute eine niedrigere Konzentration HCG hattest...vielleicht mehr getrunken...
Mach zur Sicherheit an NMT noch nen Test...dann weißt Du genau Bescheid!
Alles Gute -
bald-eltern

Beitrag von viki76 14.01.11 - 08:02 Uhr

Das ist ja Wahnsinn! ich hätte nicht gedacht, dass so schnell so viele Antworten kommen! Tausend Dank!
Ihr habt natürlich recht mit dem Test am NMT, aber ich wünsche mir so sehr, dass es klappt, weil die Prognose eigentlich wegen meinem Mann nicht so gut ist und ich habe es einfach nicht mehr ausgehalten.
Ich hatte aber auch Angst, dass - wenn ich eventuell schwanger war - sich das jetzt schon wieder erledigt hat oder am sich erledigen ist...
Drückt mir die Daumen, das wäre ein echter Riesenlottogewinn!

Beitrag von meandco 14.01.11 - 08:07 Uhr

hcg steigt ca. alle 2 tage deutlich ...

mach an nmt noch mal nen test - der wird deutlicher positiv sein ;-)

alles gute
me