welche verhütung in stillzeit??

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von rebecca26 14.01.11 - 07:30 Uhr

huhu
meine frage steht oben
danke euch
glg
rebecca und liam 6wochen#verliebt

Beitrag von karra005 14.01.11 - 08:22 Uhr

schon mal google benutzt? Kann helfen die Frage in 0,26 Sekunden zu klären.;-)#winke und zwar mit Ungefähr 64.900 Ergebnissen.

Beitrag von rebecca26 14.01.11 - 09:13 Uhr

#hicks

Beitrag von petrar32 14.01.11 - 09:20 Uhr

Ich würde keine Hormone nehmen, lieber die Temperaturmethode verwenden und mit einem Thermometer feststellen ob man seine fruchtbaren Tage hat oder nicht. Da gibt es meines Wissens auch eigene Computer dafür, da muss man nichts selbst auswerten.

Beitrag von karra005 15.01.11 - 08:49 Uhr

Diese Zykluscomputer haben habe genau DIESEN Nachteil: Sie können NICHT während der Stillzeit verwendet werden. Wenn NFP dann bitte nur die symptothermale Methode, die auch während des stilles sicher ist. So verhüte ich auch.

Beitrag von muttiator 15.01.11 - 10:17 Uhr

Meine Freundin hätte in der Stillzeit 5 mal in einem Zyklus auswerten können, der Comp gibt halt dann einfach frei und schon ist man wieder schwanger. Der Comp ist in der Stillzeit zu unsicher.

Beitrag von kleiner-gruener-hase 15.01.11 - 09:40 Uhr

Wir verhüten wieder mit NFP...