Kindbewegung 29ssw. (heute Tag 2 Ruhe im Bauch)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von valencia299 14.01.11 - 07:48 Uhr

Morgen ihr Lieben,
ich weiß nicht ob ich mir umsonst Sorgen mache.. hab das Gefühl wenn ich einfach ins KH fahre, dass ich ausgelacht werde oder rechne immer mit Sprüchen wie: " näcshte Mal komemn sie mit was richtigem " oder so....
warum ich so denke keine Ahnung denn ich war noch nie im KH....

So nun zum Problem....
ich sitze viel auf der Arbeit ..quasi 9 std. durchgängig und habe auch Abends schmerzen in den Beinen (Wasser)....
Nach der Arbeit bleibt mein Bauch "fast" dauerhart und spannt am Bauchnaben extrem bis leicht schmerzhaft...
besonders schmerzhaft ist die NAcht da fühlt es sich an als hätte mir jemand zwischen die Beine getreten wenn ich mich drehen möchte...

jetzt hab ich seit Vorgestern Abend meinen Knirps nicht mehr gespürt.. zumindest nicht so wie ich es gewohnt bin denn das was ich spüre ist nicht zu zuordnen und ich würde eher aud Darmtätigkeit tippen...


sollte ich mit den Anzeichen nicht mehr länger warten (bin bis 14:00 auf der ARbeit), bzw. mir noch bis heute Abend Zeit geben und dann ins KH?!

Gestern Abend hab ich ich mich schon in "Bub mag das nicht" Position gebracht und gerüttelt/geschüttelt .. Musik angemacht (tanz sonst immer gerne) aber es war stille..


Danke für Zuhören und bitte nicht schimpfen.... das mach ich schon selbst mit mir :-p

Beitrag von mauz87 14.01.11 - 07:50 Uhr

Sry, aber wenn man Schmerzen hat egal welcher Form , man sich unsicher ist, oder gar das Kidn nciht so spührt wie man es kennt und dann nicht beruhigt ist fäht man lieber einmal mehr ins KH als einmal zu wenig.

Man darf dich nicht einfach so nach Haus schicken es muss IMMER geschaut werden ob auch wirklich alles OK ist. Und ausgelacht wirst Du als Schwangere eh nicht.


Ist nciht bös gemeint...


lG mauz ( 38.SSW)

Beitrag von timpaula 14.01.11 - 07:52 Uhr

hey guten morgen,

wenn du dir sorgen machst und der meinung bist, dass es für dein würmchen ungewöhnlich ist, so ruhig zu sein, dann würde ich zum fa oder ins krankehaus fahren um das abzuklären...

da würde ich mir gar keinen kopf machen, ob irgendjemand solch ein spruch ablässt oder nicht (schade, dass es überhaupt solche leute gibt, die so was einer verunsicherten mutter an den kopf hauen)

lg Susi und alles Gute

Beitrag von ninam1983 14.01.11 - 07:53 Uhr

Guten Morgen.

Also erstmals fahr ins KH oder zum FA. Sicher ist sicher und die werden dich nit auslachen. Die verstehen das. Ich war genauso, hatte ständig Angst und war beim Arzt. Lass es einfach abklären.

Und schimpfen tut auch niemand. Es ist meine erste SS und ich hattehabe immer solche Angst, wenn mal was nicht stimmte (ist meinte oft es stimmte was nit).

Wir verstehen dich hier alle nur allzugut.

ALso lass es einfach abklären.

Viel Glück für die weitere SS

LG Nina + Lena-Marie Inside ET+3

Beitrag von valencia299 14.01.11 - 07:59 Uhr

danke dann werd ich wohl die A.backen zusammen kneifen und mich trauen....

Beitrag von maerzschnecke 14.01.11 - 08:05 Uhr

Meine Erfahrungen mit KH und Schwangerenambulanz ist, dass die dort ÄUSSERST verständnisvoll sind, wenn eine Schwangere besorgt ist.

Ruf an, kündige Dich an und fahr hin - die schauen nach, ob es dem Wurm gut geht.

Beitrag von lacura 14.01.11 - 08:22 Uhr

Ganz ehrlich? AB ZUM DOC oder ins KH. Ich wär schon längst da gewesen. Soll man schon wenn man es 24h absolut nicht spürt, vor allem bist du ja schon so weit das es groß genug ist um jede Bewegung zu spüren.

LG

Beitrag von sweety1988 14.01.11 - 09:19 Uhr

oO
also wenn ich meinen kleinen keine 12 std merke versuche ich schon alles um ihn wach zu bekommen.

Wenn man das Kind länger als 20 stunden nicht merkt sollte man zum Arzt!

Wenn du noch nicht beim Arzt bist, versuch in den 4füßler stand zu gehen und wackel bissl am bauch und stell dem baby ein wecker. Vllt funktioniert es ja. Ansonsten ab zum Arzt!!

Wünsche dir alles gute!

Beitrag von lori81 14.01.11 - 10:45 Uhr

Also ich kann dir nur von mir berichten und bei mir ist es seit vorgestern genau so.

Wir waren zwar gestern beim FA und auch er war ein wenig über die Ruhe im Bauch irretiert und will mich nun jede Woche zum CTG sehen.

Da ich aber zu viel Angst habe das etwas passieren könnte gehe ich heute nachmittag freiwillig ins Krankenhaus als wie noch länger darauf zu warten das ich zum nächsten Termin beim FA kann.

Ich glaube auch nicht das mich irgendwer auslachen wird nur weil ich etwas vorsichtiger bin und einfach sicher sein möchte.

LG Lori