Sehe ich das falsch??? *Schwiegermütter grrr*

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schlange100000 14.01.11 - 07:57 Uhr

Huhu...
....wir haben zur Geburt von unserer Motte Geld von der Verwandschaft bekommen...ich habe etwas auf Ihr Sparbuch u. habe etwas zurückgehalten für Sachen die sie braucht....jetzt möchte ich Ihr gerne einen Polly Magic Hochstuhl kaufen, weil Sie wenn wir essen immer in Ihrer Wippe auf dem Boden steht u. ich das nicht grad toll finde...in diesem Hochstuhl liegt sie genaus drin wie in der Wippe..nur auf Augenhöhe..so und das möchte ich von dem Geld kaufen!!

Ich bin der Meinung das man das Geld ja bekommt um was zu kaufen was die Zwerge brauchen, aber meine Schwiegermutter meint ich solle es nicht von dem Geld kaufen sondern aufs Sparbuch tun...HALLO...es sagt ja jeder: Kauf der kleinen was schönes was Ihr brauchen könnt!!

Wie seht Ihr das denn???

Danke #blume

Beitrag von rebecca26 14.01.11 - 08:00 Uhr

huhu
nein ich sehe das auch wie du!!
dafür ist es ja da!!
lass dich nicht verrückt machen
es ist DEIN kind
gglg
rebecca
mit 3kids#winke

Beitrag von kleinemiggi 14.01.11 - 08:01 Uhr

huhu,

aso, ich glaube da kann man geteilter Meinung sein.
Wir, nein unsere Tochter hat viel Geld bekommen. Das waren über 1000 Euro. Und wir haben ALLES aufs Sparbuch getan, damit sie sich später etwas davon kaufen kann.

Sachen, die sie braucht, wir Hochstuhl, Laufstall usw. haben wir selbst bezahlt.

Klar, die verwandten sagen kauf was schönes, aber unsere Tochter soll sich ihre Sachen selbst aussuchen und Dinge, die zur Grundausstatung gehören nicht selbst bezahlen.

Aber jeder wie er meint ...

Beitrag von jerk 14.01.11 - 08:03 Uhr

Hallo,

mal eine Gegenfrage: WARUM sagst Du Deiner Schwiegermutter welches Geld Du für welche Einkäufe nutzt????

Den Ärger hätte man ganz leicht vermeiden können.

lg
jerk

Beitrag von schlange100000 14.01.11 - 08:06 Uhr

#rofl Du kennst meine Schwiegermutter nicht...die bekommt ALLES rauß! Ich habe so ein ganz besonderes Exemplar erwischt!! #rofl
Nein spaß bei Seite: Wir (mein Mann u. Ich) haben uns so unterhalten u. da hat Sie es mitbekommen u. gleich Ihren Senf dazugegeben!! Ich könnte mir auch in Po beißen das ich es mit Ihm besprochen habe als wir bei denen waren, aber ich hab mir nix dabei gedacht!!

Lg

Beitrag von jerk 14.01.11 - 08:08 Uhr

Also beim nächsten Mal heimlich im Keller tuscheln#winke

Beitrag von schlange100000 14.01.11 - 08:11 Uhr

Ja sowas passiert mir nix mehr so schnell!! :-)

Beitrag von nalle 14.01.11 - 08:04 Uhr

Mich stört schon wieder das Wort " SchwiegerMÜTTER"

NEIN


DEINE SCHWIEGERMUTTER !!!!!!!!!!!!

Denn meine ist nicht :-[ sondern#herzlich



lg

Beitrag von rebecca26 14.01.11 - 08:05 Uhr

hehe
hab auch das glcük von suuper schwieger-leuts;-)

Beitrag von rebecca26 14.01.11 - 08:05 Uhr

öhhm
meinte
glück

Beitrag von schlange100000 14.01.11 - 08:08 Uhr

Es ist nun mal leider so das min 80% aller Schwiegermütter so sind wie sie sind...und das ist manchmal nicht grad supi!!

Beitrag von nalle 14.01.11 - 08:09 Uhr

#nanana

KEINE 80%


#winke

Beitrag von schlange100000 14.01.11 - 08:10 Uhr

Na wenn du das sagst!
Darum gehts hier jetzt auch nicht!


:-)

Beitrag von nalle 14.01.11 - 08:13 Uhr

Natürlich geht es darum nicht ABER ich finde es schrecklich immer wieder lesen zu müssen wie manche hier nur nach Gründe suchen um Ihre Schwiegermutter schlecht zu reden.Oder meinen sie würden es schlecht meinen.

Und wenn dann redet man von SEINEM Schwieger#drache und verallgemeinert das nicht.


Denn wie schon gesagt : NICHT ALLE SIND SO und schon gar nicht 80% :-p

Und natürlich ist es Eure sache was ihr mit welchem geld kauft.
Da würde ich mir auch nicht rein reden lassen wollen.Ob nun von Mutter,Schwiegermutter oder sonst wen ;-)



lg

Beitrag von mela05 14.01.11 - 09:27 Uhr

Dann kennst du meinen Schwieger#drachen nicht, die ist noch schlimmer als dieses Exemplar hier das sag ich dir.

Und 80 % der Frauen haben nun mal das Pech einen Schwiegerdrachen zu haben, ist leider Gottes so.

Nicht jeder hat das Glück eine liebe zu haben.

Beitrag von kleinemiggi 14.01.11 - 09:31 Uhr

sorry, aber würde man auch so reagieren, wenn es eine freundin gesagt hätte?! ich habe eine liebe schwiegermama und ja, sie nervt auch manchmal, dennoch würde ich nie den respekt vor ihr verlieren und sie als drachen bezeichnen ...

denn im gegensatz zu manch anderen leuten, freunden oder was auch immer, wird es immer ein mensch sein auf den man sich 100%ig verlassen kann. klar, weiß sie dinge "besser" und will auch manchmal nur tips geben ...

aber meistens reagiert man so über, weil SIE diejenige ist, die den tip gegeben oder ihre meinung gesagt hat.
bei anderen würde man SO nicht reagieren ...

Beitrag von mela05 14.01.11 - 09:38 Uhr

Nein, ich habe absolut keinen Respekt vor ihr weil sie ebenfalls keinen vor mi hat.

Ich bin auch "nur" ein Mensch mit Herz und Gefühlen und Seele. Da muss ich mich nicht von einer Frau bevormunden lassen. Sie ist vin mir abhängig nicht ich von ihr. Sie hat mir in meinem Leben nichts gegeben, nochniemals ein Kissen um zu sagen "hier Kinder, habt ein Kissen von mir damit ihr auf was schlafen könnt".

Absolut gar nichts.
Sie hat unser angespartes aus unserer versteckten Geldecke verplempert, hat sich Dinge in einer Preisklasse gekauft (von meinem Geld) welche ich niemals kaufen würde.


ich brauche mich nicht von dieser Frau anschreien lassen und rumkommandieren lassen, wenn ja dann hätte ich meinen Mann nicht geheiratet und würde bei meinem Vater bleiben dem ich meinen vollen Respekt schenke.

Und nein, und ich muss sie deshalb nicht lieben.
Mein Mann und ich finanzieren sie, sie lebt von meinem Geld was ich hart erarbeitet habe.

Wer mich nicht respektiert und akzeptiert, der ist bei mir unter durch.
Sorry, aber ich kann meine Schwiemu absolut nicht leiden.

Beitrag von kleinemiggi 14.01.11 - 09:43 Uhr

hattet ihr von anfang so ein schlechtes verhältnis??
ich meine, wenn man keine hehl daraus macht, dass man jemanden absolut nicht ausstehen kann und ihm dies dann auch deutlich zeigt, was erwartet man dann eigentlich??

welche gründe sind es, dass ihr sie finaziert?? so wie du schreibst, und das 2 mal, scheinst du dich aber ihr überlegen zu fühlen, dass sie von dir abhängig ist.

ich kenne eure familiäre situtaion nicht, aber was ist das denn dann für ein leben?? habt ihr euch jemals mal ausgesprochen??

Beitrag von mela05 14.01.11 - 09:55 Uhr

Sie lebt in Bosnien, mein Schwiegervater erhält nur 150 Euro Rente und wir schicken Ihnen jeden Monat noch zusätzlich 250 Euro, obwohl wir im Moment auch nicht so in einer prickelnden finanziellen Situation sind muss sie ihr Geld bekommen sonst gibts Zoff. Sie ist absolut geldgierig aber na ja auch egal.

Nein, ich fühle mich ihr nicht überlegen, ich finde es ja ok das man den Eltern hilft, aber man kann es auch übertreiben.

Sie war für 3 Monate hier in Deutschland als ich entbunden habe, und sie diese Situation schamlos ausgenutzt.
Sie hat unser Geldversteck gefunden (wo mein Mann und ich uns einiges zusammensparen wenn wir uns was anschaffen wollen) und dies hat sie natürlich gefunden und weisst du wann, in der Nacht als ins KH gefahren bin um zu entbinden.

Als ich aus dem KH zurückkam fragte mich mein Mann ob ich Geld aus der Ecke genommen haben, denn davon wollte mein Mann mir ein schönes Geschenk kaufen wie ich es später herausgefunden habe ;-)
Und ja sie hat es erst vor mir verweigert und später erst Tage später hat mein Mann sie nochmal ausgefragt und dann hat sie es zugegeben.

Ich könnte dir noch ach so viele Dinge aufschreiben die sie sich geleistet hat. Ich habe hier öfters darüber mich ausgeheult.

Ausgesprochen haben wir uns nie, warum auch, es ändert eh nichts an der Situation.
Was mich am meisten trifft ist, das sie das 1 Jahr komplett geschauspielert hat sie war die vorbildliche Schwiegermutter, aber ab dem 2 Jahr, holla die Waldfee.

Wenn du magst kann ich meine alten Threads raussuchen um meine Situation etwas besser zu verstehen.

Beitrag von kleinemiggi 14.01.11 - 10:01 Uhr

nein, ich verstehe das schon so ...

meine schwiegereltern kommen auch aus bosnien. bist du selbst auch bosnierin??

es ist ganz schwierig dann da was zu sagen, und das ist natürlich eine ganz andere situation. dann entschuldige ich mich für meinen beitrag. aber das konnte ich ja nicht wissen.

ich weiß auch nicht wirklich welchen tip ich dir geben soll. ich habe natürlich viele menschen von unten kennengelernt und auch ganz unterschiedlich typen kennegelernt... und da gehört auch dieses geldgierige dazu.

ob auch hier eine aussprache etwas bringt, weiß auch nicht. die generation und auch die mentalität ist eine ganz andere und manchmal kommt man mit der situation nicht weiter sondern muss sie so hinnehmen.

sorry, weiß jetzt nicht wirklich was ich sagen soll ....

Beitrag von mela05 14.01.11 - 10:07 Uhr

Ahc ist schon ok, konntest es ja nicht wissen.
Ja ich bin auch selber Bosnierin bin aber hier in Deutschland geboren und aufgewachsen und bin eigentlich mehr Deutsche als Bosnierin.
Aber nun ja, eine Aussprache wird eh nichts bringen und deshalb bin ich nur froh das ich mit meinem Mann hier alleine lebe und das unser Leben an sich was uns beide betrifft super ist.

Beitrag von kleinemiggi 14.01.11 - 10:09 Uhr

okay ...

ja, vielleicht ist es besser so ... und ist doch schön, dass es euch hier gut geht.

Beitrag von koerci 14.01.11 - 13:57 Uhr

Das denke ich auch!!
Würden Mutter und Schwiegermutter den gleichen Ratschlag geben, wäre es bei der eigenen Mama vermutlich gerne gesehen und von der Schwiegermutter unmöglich und nervig.
Leider ist das immer so.

Beitrag von koerci 14.01.11 - 13:00 Uhr

Absoluter Schwachsinn!!

DU bist später sicher selbst mal Schwiegermutter, und dann?
Bist du natürlich ne Ausnahme, iss klar....#augen

Beitrag von mutschki 14.01.11 - 10:06 Uhr

genau,ich mag meine schwiegereltern auch sehr,komme super mit ihnen aus und sie auch mit mir #herzlich hatte meine schwiemu sogar bei der geburt von unsrem mittleren dabei.

  • 1
  • 2