Kaffeemaschine kaputt - Händler oder Hersteller???

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von amanda82 14.01.11 - 08:25 Uhr

Guten Morgen!

Ich könnt grad ehrlich aus der Haut fahren.
Pünktlich am Silvesterabend ging meine tolle Tefal (erst ein Jahr alt) kaputt - der Power-Knopf fiel einfach in seine Bestandteile und ließ sich nicht reparieren. Da dies ein Geschenk war und ich leider keine Unterlagen hatte, kaufte ich mir am 03.01.11 eine neue Kaffeemaschine bei Saturn.

War echt super zufrieden mit ihr und was ist heute Morgen? 11 Tage nach Inbetriebnahme??? Sie ließ sich normal einschalten, brühte mir meinen leckeren Kaffee und nun wollte ich sie eben abschalten, aber es geht nicht!!!! Der Schalter lässt sich nicht umlegen. :-[ Es ist wie verhext!!!

Das seh ich ja nun überhaupt nicht ein. Habe sie richtig schön gepflegt und täglich nach dem Durchlauf gespült und das Gehäuse geputzt #schwitz
Das möchte ich unbedingt reklamieren!!!

Nur wo? #kratz
Wende ich mich an Saturn oder direkt an den Hersteller #gruebel

#danke für eure Hilfe

LG Mandy #winke

Beitrag von peanutbutter 14.01.11 - 09:05 Uhr

Hallo,

du hast ja immer eine Gewährleistung von 2 Jahren, die dir der Händler geben muß. Garantie ist eine freiwillige Sache des Herstellers. Innerhalb der ersten 6 Monate nach Kauf ist der Händler in der Nachweispflicht, daß dass Gerät okay bei Lieferung war. Nach 6 Monaten bis zum Ablauf der 2 Jahre wärst du als Kunde in der Nachweispflicht, daß das Gerät mit Lieferung schon einen Mangel hatte.

Ich würde daher innerhalb der ersten 6 Monate mich an den Händler wenden, weil der ja nicht viel nachweisen kann, daß der Mangel nicht vorlag bei Lieferung bzw. du das Gerät kaputt gemacht hast. I.d.R. wird dann ohne Diskussionen umgetauscht oder repariert.
Nach 6 Monaten würde ich mich an den Hersteller wenden, wenn es eine Garantie für das Gerät gibt. Bitte beachten Garantie kann sich nur auf Gewissen Teile des Gerätes beziehen und manche Dinge ausschließen.

Peanut

Beitrag von amanda82 14.01.11 - 09:14 Uhr

#danke für deine ausführliche Antwort #liebdrueck

Beitrag von arienne41 14.01.11 - 11:42 Uhr

Hallo

Innerhalb der 2 Jahre kannst du immer zu Saturn gehen denn die kümmern sich um alles. Entweder schicken sie es ein oder du bekommst gleich eine neue mit.
An den Hersteller wendet man sich meist nur bei Großgeräten wie Waschmaschine usw.

Sollten sie dir keine neue geben sag du möchtest den Chef sprechen :-).