Hallo Januar-Mamis und allen anderen wie gehts euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von franzi864 14.01.11 - 08:29 Uhr

Guten Morgen
Wollt mal hören wie es euch so geht?
Mir gehts soweit ganz gut habe einen mega Druck im Bauch nach unten GMH ist fast verstrichen aber MM noch zu hatte auch schon leichte Wehen sind aber wieder weg#schmoll
An schlafen ist auch nicht mehr wirklich zu denken vielleicht aber auch weil ich so hibbelig werde.
16kg hab ich zugenommen trotz SS-Diabetes hab aber auch ne Menge Wasser. Am Mittwoch werde ich mein kleinen Mann endlich in den Arm nehmen können er wird per KS geholt ist mein 3KS, leider.

Trotz jeder Menge Torbulenzen eine schöne Schwangerschaft werde die Tage jetzt noch geniessen und versuche nicht mehr zu jammern:-p

Liebe Grüße Franzi mit bald 3Jungs 7,3 und ET-5#verliebt

Beitrag von reneundsandra 14.01.11 - 08:51 Uhr

#winke Guten Morgen Franzi:-)Au Mann beneide dich etwas nur noch 5 Tage;-)naja ich hab noch 11 Tage laut meiner Rechnung 9 na mal sehen wann der Matz kommen möchte#verliebt Seit der 34.Woche war mein GBH Verkürzt aber seitdem nich mehr nachgeschaut wehen hatte ich vor 3 Tagen leicht#zitter aber ob sich was getan hat weis ich erst nächsten Donnerstag da hab ich meinen nächsten Termin:-)Gestern hatte ich bestimmt 2 Stunden einen Muskelkater in den Oberschnekeln da konnt ich kaum laufen:-pansonsten 12,5 Kilo zugenomm und Steven wog in der 35+2 schon 2800gramm und 46cm also denke bekomm wieder nen Brocken#schwitz
Könnte hier putzen usw.wahnsinn mir geht es richtig gut:-)#verliebt
lg reneundsandra+Kinder+Steven Inside 38+4#verliebt#winke

Beitrag von franzi864 14.01.11 - 09:00 Uhr

Na das gewicht von deinem kl. Mann hört sich noch gut an meiner wurde bei34+5 schon auf 2900g geschätzt#schwitz
Bin jetzt echt gespannt hatte meinen letzten FA-Termin gestern da meinte sie 3500g aber meine anderen zwei wogen auch alle knapp 4000g:-p

Beitrag von maerzschnecke 14.01.11 - 09:27 Uhr

Bei mir ist immer noch absolute Funkstille. Die Kleine sitzt immer noch oben unterm Rippenbogen - ich hatte zwar ein paar Mal das Gefühl, es könnte mit den Senkwehen losgehen, war aber wohl nix (zumindest nichts richtiges). Köpfchen ist noch nicht im kleinen Becken, MuMu war am Dienstag bombenfest und Cervixkanal immer noch gut erhalten.

Es deutet also nichts darauf hin, dass es bald losgehen könnte.

Da ich wegen erhöhten Blutdrucks/ Verdacht auf Präeklampsie seit Ende Dez. parallel in der Schwangerenambulanz in Behandlung bin, muss ich zweimal die Woche zur Untersuchung. In der Schwangerenambulanz haben sie mir am Dienstag gesagt, dass man mich ungern über Termin gehen lassen möchte. Wahrscheinlich wird am ET eingeleitet, wenn sich Madame nicht vorher auf den Weg macht #zitter. Mir wäre es irgendwie ganz recht, wenn sich bis dahin zumindest ein bisschen was tun könnte.

Ich habe seit gestern ein bisschen Bammel, dass es ggf. ein vorzeitiger Blasensprung werden könnte, weil ich eben bis jetzt keine einzige vernünftige Senkwehe hatte und beim derzeitigen Befund (Köpfchen eben nicht fest im Becken) müsste ich dann mit dem RTW und liegend transportiert werden #zitter.

Mein Mann arbeitet noch bis 20.01. und zwar im 12-Stunden-Schichtbetrieb. Bisher habe ich immer noch alles alleine gewuppt, war alleine Einkaufen, beim Arzt usw. Aber zwischenzeitlich machen mir alle um mich rum Angst, dass mir ja im Supermarkt die Fruchtblase springen könnte. Und jetzt habe ich mich von dieser dämlichen Angst anstecken lassen und traue mich kaum alleine aus dem Haus #zitter .

Heute früh kam mein Mann von der Nachtschicht nach Hause und erzählt mir, dass er heute mit einer 4-fachen Mutter zusammengearbeitet hat. Die ist der Meinung, unsere Kleine kommt so um den 24./25. herum - weil Mädchen in der Regel 3 Tage vor ET kommen würden. #rofl#rofl Das ist ja auch mal wieder eine Weisheit... Und unser Kind wird ganz sicher viele Haare auf dem Kopf haben, weil ich ja ständig Sodbrennen habe. Mal schauen.

Heute muss ich nochmal zur FÄ zum CTG und am Dienstag wieder in die Schwangerenambulanz - da werde ich dann hören, ob sie ggf. wirklich vorzeitig einleiten wollen und ggf. wann.

Beitrag von antonia0383 14.01.11 - 10:18 Uhr

Hi Franzi

Ich bekomm am Mittwoch auch meinen 3.Kaiserschnitt.
Muss einen Tag vorher schon im KH sein und Mittwochmorgen um 8,30Uhr wird mein süßer dann geholt.

Zugenommen hab ich bis jetzt 20 kilo#heul.
Ich hab auch jeden Abend schmerzhafte Wehen, hoffe mal mein Kleiner hält noch durch bis Mittwoch.

Wünsch dir alles Gute für deinen Kaiserschnitt.

LG Antonia KS-5Tage

Beitrag von kiki-2010 14.01.11 - 10:39 Uhr

Ich renne mir immernoch den Wolf.... Tagein-Tagaus.... Ich will nicht über den ET #schmoll
Also hechel ich mich mehrmals täglich den 7. Stock hoch und überhole beim Walking jetzt auch wieder die Rentner (nicht umgekehrt ;-))

Verdammt, nichts tut sich! Ich bin fit wie ein Turnschuh, das kann doch nicht sein!!! Andere hängen den ganzen Tag auf der Couch und wehen vor sich hin...

Die Senkwehen sind irgendwie weg und außer ein bisschen Vorwehen passiert hier gar nichts :-(

Ich bin gefrustet. Und essen mag ich auch nichts mehr, bin jetzt wieder auf +11 kg zurückgefallen, wahrscheinlich aber auch der Weihnachtsspeck den ich mir abgelaufen habe. Aber ich schlage hoffentlich noch 2 wieder zu, so ne wandelnde Dürre will ich auch nicht werden.

Ach menno, die letzten Tage sind ja sowas von doof....

So, ich frühstücke jetzt!

Schöne Grüße!

Kiki ET -13

Beitrag von lela99 14.01.11 - 12:53 Uhr

Hallo Franzi,

hatte gerade einen Termin bei meiner Hebamme. Wir haben uns in der Klinik getroffen, in der ich entbinden werde, zum CTG usw. getroffen, sah alles super aus. Dem Kleinen geht es prächtig, 3 waren Wehen vorhanden, Zervix verkürzt, Muttermund finderkuppendurchlässig, Beckenboden schön locker, der Kopf sitzt zwar noch relativ hoch, was meine Hebamme aber ziemlich kalt gelassen hat. Sie meint, das wird schon. Viel Zeit gibt sie mir wohl nicht mehr, darüber hinaus hat sie mir eine zügige Geburt prophezeit, eben weil alles so locker und entspannt ist#huepf
Am Montag bei der FÄ (die auch schon meinte, dass ich bestimmt nicht so lange brauchen werde, um den Lütten rauszubekommen) wurde sein Gewicht auf 3100gr geschätzt, ich selber hatte heute Morgen ein Plus von gut 11kg.
Wollen wir doch mal sehen, ob sich da jemand nicht schon vor ET blicken lässt... Ich gebe mir alle Mühe, die Zeit trotz Ungeduld zu genießen, bin auch noch total fit, gehe heute Abend ins Kino, will unbedingt noch mal zum Friseur, mich mit Freundinnen zum Kaffee treffen und und und... Bloß nicht zu sehr in die ESSOLLENDLICHLOSGEHEN-Warteschleife rutschen...

Dir und allen anderen alles, alles Liebe!