Wie viel trinken eure? Zu viel trinken?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von knuddel24688. 14.01.11 - 08:30 Uhr

Hallo!

Kann man zu viel trinken? #gruebel

Mein Sohn, 4,5 Jahre, trinkt jeden Tag ca. 2 liter (Tee, Wasser, Saft).

Die Empfehlung liegt bei 950ml, soweit ich weiß. Daher meine Frage ob er zu viel trinkt. #zitter

GLG
Vanessa

Beitrag von melle_20 14.01.11 - 08:42 Uhr

Hi,..

also meiner ist knapp 15monate und trinkt am tag wenn er nicht gut drauf ist ca 600ml wenn er gut drauf ist können das aber nochmals 300ml mehr sein....

Mein KiA sagte es ist gut wenn er Trinkt und es kann auch vererbt sein dass er soviel trinkt...Ich bin z.b. jmd ich trinke "leider" sehr viel....Ich bekomme am Tag zwischen 4-5l wasser hin....Und ich habe schon von klein auf viel getrunken ich habs wohl von meiner Ur-Oma...

Meine grosse die muss ich auf gut deutsch zum Trinken zwingen da gehts ie nach Papa und nach meiner Mutter die beiden kommen mit nem halben liter am Tag aus...

Sei froh wenn er trinkt....Ich mahc mir da keine gedanken mehr..Denn so weiss ich dass er mir auch wenn er krank ist was trinkt ...

LG Melanie

Beitrag von sweetwpt 14.01.11 - 08:46 Uhr

Hi,

mein Sohn ist 15 1/2 Monate und trinkt fast 1 Liter am tag, ich habe mir sorgen gemacht und den Kinderarzt gefragt er meinte das er die Flüssigkeit braucht (er ist auch ein schlechter esser).
Aufjedenfall meinte der Doc ich brauche mir keine Sorgen zu machen.


LG Kerstin

Beitrag von b.lenke 14.01.11 - 08:46 Uhr

hallo,

meine kleine ist 14mon. und kommt gerade ma auf 300ml am tag. ausser wenn sie zahnweh hat dann bekommt sie nicht genug aber nur nachts.

lg

Beitrag von loonis 14.01.11 - 08:52 Uhr




Ich habe 2 schlechte "Trinker" ...
sie kommen viell. auf 750 ml am Tag ,wenn sie "gut" sind.

LG Kerstin

Beitrag von teufelchendani 14.01.11 - 09:19 Uhr

hi#1

meine maus trinkt ca.1,5l plus 200ml flasche milch morgens.

ich finde es auch viel, aber wenn sie es möchte, ist auch gesund. sie trinkt freiwillig nur wasser.

wo kann man das mit der empfehlung lesen? hatte mal einen bericht gelesen, da konnte man berechnen wieviel man pro kilo trinken soll. finde ich leider nimm.

meine einzigste sorge momentan: jeden morgen ist sie nass gepisselt. keine windel hält #gruebel aber das problem haben hier ja viele.

lg dani

Beitrag von melle_20 14.01.11 - 10:01 Uhr

Du wir hatten das auch...

Ich zieh meinem ne nummer grösser an über nacht...

Wir haben die 4+und er hat nun die 5er an über nacht...Vll hilft das bei euch auch...Wenn du das noch nicht versucht hast natürlich

Beitrag von eishaendchen80 14.01.11 - 12:31 Uhr

unsere KiÄ meinte man rechne ca. 40ml pro Kg

Wenn du das Gewicht deines Kindes kennst dann weisst du ja ob man hinkommt oder nicht.

Unser Großer (5,5 Jahre) muss auch öfter ermahnt werden aber der Kleine fast 2 trinkt nen ganzen Liter am Tag

Beitrag von amadeus08 14.01.11 - 14:44 Uhr

hab die Tage schonmal gepostet, da war fast dieselbe Frage, nur jüngeres Kind.
Also, ja, es könnte problematisch sein und zwar dann,w enn eine Krankheit dahinter steckt, deswegen bitte unbedingt Blut abnehmen lassen oder zumindest einen Diabetes Test machen lassen (können aber auch andere Krankheiten sein, am besten mit dem Kia abklären).........das ist echt wichtig!!!

Falls er gesund ist, sind 2 Liter wohl noch kein Grund zur Sorge, also die Sorge, dass die Nieren das nicht verkraften und wenn er das schon länger macht, sowieso nicht, dann ist der Körper daran gewöhnt.

Mein Kleiner hat bereits mit 14 Monaten zwei Liter Wasser getrunken, aber alle Ergebnisse waren okay, das heißt er war kerngesund und der Kia meinte, dann ists auch okay, nur ich sollte ihm nicht noch mehr geben, dass er sich daran gewöhnt, denn zwei Liter wäre wirklich genug für so ein kleines Kind.

Lg