Trinkmenge Baby

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von babytraum26 14.01.11 - 08:39 Uhr

Guten morgen ihr lieben,

ich hab mal eine vielleicht blöde Frage........
Meine kleine (12Wochen) schläft nachts durch, somit verpasst sie aber 2. Trinkmahlzeiten die sie am Tag auch nicht wieder aufholt. Das heisst anstatt ihrer benötigten ca. 800ml trinkt sie im Durchschnitt 600-700ml Milch (Pre Nahrung)
Nun zu meiner Frage, sollte ich sie Nachts wecken damit sie mehr trinkt pro Tag?
Steinigt mich bitte nicht aber ich mache mir wirklich sorgen wenn sie so wenig trinkt.

Beitrag von nalle 14.01.11 - 08:44 Uhr

Hallo

NEIN nicht wach machen.Sie holen sich Tagsüber das was sie brauchen.Solange dein Baby zunimmt,brauchst und solltest Du Dir keine Sorgen machen.

geniess es das sie durch schläft ;-)


lg

Beitrag von anjo94 14.01.11 - 09:03 Uhr

Hei,
lass sie schlafen :-D
Meine Hebamme hat mir gesagt, wenn ich das Körpergewicht des Babys durch 7 teile, dann komm ich auf die ungefähre Menge (ml) welches das Baby über den Tag verteilt braucht.

Beitrag von sunnysunny 14.01.11 - 09:49 Uhr

Also man sagt 150 ml pro 1 kg Körpergewicht ( wenn es noch kein Brei bekommt) die 150 ml sind aber mit 24h gemeint. Also wenn dein Baby 5 kg wiegt müsste dein Baby 750 ml in 24 h trinken also wenn du deinem Baby 5 Mahlzeiten gibst dann sollte es 150 ml pro Mahlzeit trinken. Abweichung nach oben oder unten sind durchaus normal. Außerdem gilt diese Regel nicht für Frühgeborene und Babys mit niedrigem Geburtsgewicht.


Beitrag von lukasa2010 14.01.11 - 13:47 Uhr

Lukas ist jetzt 10 Wochen alt und hat noch nie die Menge geschafft die auf den Packungen angegeben sind.

Er trinkt pro Mahlzeit 100ml etwa und das etwa 6x am Tag. Ich mache mir keinen Kopf darum und der Kinderarzt auch nicht, denn er nimmt die vorgeschriebene Menge zu und ihm gehts gut.

Also im Schnitt trinkt er pro Tag 600ml, manchmal auch nur 500ml und deshalb wecke ich ihn nachts auch nicht.

Die Kleinen holen sich das was sie brauchen!