frage zu tischkarte, sitzordnung und menükarte

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von martins_mami 14.01.11 - 09:27 Uhr

Hallo!

Hab da mal ne frage zu den Tischkarten.

Gibts da irgent ne Regel oder sowas ähnliches was die sitzordnung betrifft?

wenn ja, dann wird es ja am besten sein, ich geh dort wo wir die tafel haben hin, um mal zu fragen wie die tische aufgestellt werden usw... damit ich mir überhaupt mal ne "skizze" machen kann wer wo sitzt, oder?

und wo finde ich so ne aufstellung?
normal ist ja auch immer mann, frau, mann, frau, usw oder? wenn jetzt aber zu dem mann keine frau ist, oder umgekehrt?

und wer stellt die auf? geb ich die ab, damit die im gasthaus das gleich mitrichten und aufstellen (anhand der skizze wüssten die dann ja wer wo sitzt - und noch dazu sind das sehr gute freunde von uns bzw. man kann sagen jeder kennt jeden)...

und wie wichtig sind diese menükarten? oder habt ihr einfach basteltipps für tischkarte/menükarte?

bestellen möcht ich nicht unbedingt... und die begabteste bastlerin bin ich auch nich....

danke für eure hilfe!

lg dany

Beitrag von dur 14.01.11 - 10:47 Uhr

Hallo

Also bei uns war das so: Neben mir sassen meine Schwiegereltern und neben meinem Mann meine Mutter. Dann die Trauzeugen und dann der Rest der Gesellschaft.

Kleiner Tipp: Wenn sich einige noch nicht kennen dann setz sie so das sie die anderen kennen lernen können. Etwas gemischt. sieht blöd aus wenn Müller´s alle rechts sind und Schulze´s alle links wenn du verstehst was ich meine.
Tischkarten habe ich auch gemacht wobei ich davon ausgegangen bin das sich spätestens nachmittags zum Kaffee eh alle woanders hinsetzen was ja kein Thema ist.

Viel Spaß bei den Vorbereitungen

lg, frossi

Beitrag von sunny-1984 14.01.11 - 10:57 Uhr

Hallo,

wir haben die Tischordnung nach keiner Regel gemacht.

Bei uns ist das ganze etwas komplizierter gewesen mit der Familie. Den darf man nicht unbedingt mit dem zusammen setzen usw...

Wir hatten eine U-Form und links und rechts lange Tische.

Neben mir saß mein Dad (mein Trauzeuge), dann meine Mum und am Eck ihre Beste Freundin mit Mann.
Neben meinem Mann saß sein Dad (der war ohne Begleitung), dann sein Trauzeuge mit Frau.

Auf der Seite meines Mann runterwärts kam dann seine Familie (Oma, Opa, Onkel, Schwester, Mama mit Mann, Schwester)
Auf der Seite von mir kamen Nachbarn und Freunde meiner Eltern mit denen wir auch sehr gut befreundet sind und ein Arbeitskollege.

Auf dem einen langen Tisch saß dann komplett der Freundeskreis
Auf dem anderen langen Tisch saßen Ex-Arbeitskollegen meines Mannes, meine Cousins mit Frau und dann Tanten, Onkels und meine Oma.

War bei uns ein bisschen komplizierter. Aber wir haben versucht Mann-Frau-Mann-Frau einzuhalten. Wenn das nicht möglich war, dann saßen halt zwei Männer bzw zwei Frauen nebeneinander. Fanden wir jetzt nicht so tragisch.

Wir haben am Freitag standesamtlich geheiratet und am nächsten Tag kirchlich mit großer Feiert.
Hatten am Freitag spätnachmittag den Termin im Lokal und ein paar Kuchen schon mal abzugeben und die Tischkarten haben wir selber aufgetellelt inkl. Menükarten.
Die Tische waren nämlich schon komplett eingedeckt.

Wie auch die Einladungs, Tischkarten und Kirchenblatt haben wir die Menükarte selber am PC erstellt.

Lg sunny

p.s. gib bei googel doch einfach Tischordnung Hochzeit ein, da kommen dann ganz viele Vorschläge ;)

Beitrag von solania85 14.01.11 - 11:45 Uhr

also wir hatten 4 große tische und einen hochzeitstisch....
am hochzeitstisch, sasen eltern, trauzeugen und natürlich wir.....

dann hatten wir einen tisch mit dem"jungvolk" also Freunde/Arbeitskollegene, an einem tisch saßen Paten mit der Familie, an einem die restliche engere familie(geschwister,großeltern) und am 4 . allo wo wir wo anders nicht unterbekamen :) Das war ganz gut so wie wir fanden.... und wie schon andere schrieben.... ab Kaffee sitzen eh die meisten dahin wo sie wollen.

LG