Umfrage: ab wann Schlafen eure Babys durch?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lilunali 14.01.11 - 09:41 Uhr

Frage steht ja schon oben.
Würde mich mal Interessieren.
Oder gibt es nen Tip?!
Lg

Beitrag von sunnysunny 14.01.11 - 09:42 Uhr

mein Spatz schläft durch seit dem sie 6 oder 7 Wochen alt ist

Beitrag von diana1101 14.01.11 - 09:45 Uhr

Hi,

meine Tochter hat die ersten 6 Lebensmonate komplett durchgeschlafen..

Nur seit dem nicht mehr.. sie kommt seit fast 1 1/2 Jahren alle 2-4 Stunden Nachts!!

MfG Diana

Beitrag von finkipinky 14.01.11 - 09:49 Uhr

mein kleiner mann schläft seit er 10 wochen ist durch, von 20.30 uhr bis 08.30 uhr #verliebt

Beitrag von krumlfy 14.01.11 - 09:50 Uhr

Durchschlafen? Ab wieviel Stunden meinst du den? Das ist echt ansichtssache...bei manchen ist Durchschlafen 6 Stunden und bei anderen 12.

Also meine Kleine schläft seitdem sie 4 Wochen ist 6-8 Stunden in der Nacht.

lg krumlfy

Beitrag von xyz09 14.01.11 - 10:01 Uhr

meine maus schläft seit sie 10 wochen alt ist von 18.30h bis 7.30h durch. Zwischendurch muss ich 3-4x stillen, aber sie schläft die ganze zeit weiter (meckert kurz, macht aber die augen nicht einmal auf)

oder war das nicht gefragt? ;-)

was willst du mit den antworten nun anfangen??


lg
xyz mit motte (mo 4 monate alt) auf dem arm schlafend, daher alles klein geschrieben

Beitrag von lilly7686 14.01.11 - 10:01 Uhr

Hallo!

Meine Kleine ist jetzt 7,5 Monate alt und schläft nachts durch. Von einer Stillmahlzeit zur nächsten :-p
Das können schon mal 6 Stunden sein, können aber auch nur 2 Stunden sein. Je nachdem. Aber nachts schläft sie von anfang an immer von einer Stillmahlzeit zur Nächsten durch ;-) Das längste waren mal 8 Stunden. Ist aber schon ne Weile her und hat sich bisher nicht wiederholt.

Beitrag von berry26 14.01.11 - 10:12 Uhr

Hi,

mein Sohn hat mit ca. 2 Monaten durchgeschlafen bis er ca. 1,5 Jahre alt war. Dann ein Jahr nicht mehr und jetzt seit einem Jahr wieder aber leider nicht allzu lang! Seine Nacht ist spätestens um 6 Uhr beendet.

Meine Tochter schläft im Grunde die ganze Nacht durch seit sie 5 Monate alt ist (bis auf ein paar Ausnahmen), allerdings stillt sie trotz allem 2-6 mal pro Nacht. Sie wacht dabei allerdings nicht auf.

LG

Judith

Beitrag von makoto 14.01.11 - 10:30 Uhr

Hallo.

Meine Maus schläft seit der 3 woche durch. Sie bekommt um 21:30 Uhr letzte Flasche und schläft dann bis 10:30 Uhr oder länger.

Lg Tanja

Beitrag von anela- 14.01.11 - 10:36 Uhr

Unsere Tochter hat das erste Mal an ihrem 1. Geburtstag durchgeschlafen und ab da dann immer mal wieder. Unser Sohn wird bald 17 Monate und hat noch nie durchgeschlafen. Finde ich aber nicht schlimm.

Beitrag von anela- 14.01.11 - 10:39 Uhr

Ach so, laut Kinderarzt ist das nächtliche Aufwachen von Babys eine Schutzfunktion vor dem plötzlichen Kindstot. Von der Natur ist es gar nicht vorgesehen, daß kleine Babys schon durchschlafen.

Beitrag von carana 14.01.11 - 10:37 Uhr

Hi,
unsere wollte immer noch eine Flasche nachts - als sie 8 Monate alt war, hat unsere Hebamme gesagt, dass das eigentlich nur Gewohnheit sei. Konnte ich mir nicht vorstellen - 120 ml sollen Gewohnheit sein?
In der nächsten NAcht, als sie wieder was wollte, hab ich zu ihr gesagt: "Hier ist dein Schnuller, das ist alles nur Gewohnheit". Schnuller rein. Schnuller raus, Schnuller rein, Schnuller raus, Schnuller rein - und seitdem ist Ruhe. Das Thema war bei uns also in 3 Minuten gegessen.
Sie schläft also seit sie acht Monate alt ist, von abends zwischen 22 und 22.30 bis - tja - entweder 8.30, wenn sie mit uns wach wird. Oder aber wir sind zu leise, dann schafft sie es auch mal bis halb 12 ;-)
Lg, carana

Beitrag von rabe2 14.01.11 - 10:38 Uhr


Kurz und knapp:

1. Kind: 13 Monate
2. Kind: mit knapp 5 Jahren #schwitz
3. Kind: immer noch nicht

Ich muss dazu sagen, dass Kind Nr. 2 ab ca. 3 Jahren sich selbst was zum Trinken holte und dann zu mir ins Bett gekrabbelt kam. Also nicht wirklich tragisch.;-)

Kind Nr. 3 wird noch gestillt und kommt so gegen 4.30 Uhr. Aber da sind wir schon so eingespielt, dass wir beide gar nicht mehr groß wach werden.

Liebe Grüße
Stephanie

Beitrag von sadohm1008 14.01.11 - 10:43 Uhr

Wenn das mit durchschlafen gemeint ist, dann macht meine Maus das auch.

Sie ist jetzt 11 1/2 Wochen und wir gehen meistens mit ihr abends zwischen 21.30 Uhr und 22 Uhr ins Bett. Sie schläft dann ca 22.30 Uhr ein und die letzten Tage wird sie meist erst gegen 4.30 Uhr und 5.00 Uhr kurz wach weil sie dann ihr Fläschchen will, darüber schläft sie dann ein und wird erst wenn die Rolladen hoch gehen um 8.45 Uhr mit mir zusammen wach :-)

Ich dachte immer mit durchschlafen sei gemeint, dass sie gar keine Fläschchen nachts mehr wollen.

LG
Sandra und Isabell #verliebt

Beitrag von babydreamer 14.01.11 - 11:23 Uhr

Hallo,

also ich zähle 6 Std persönlich noch nicht als durchschlafen, wenn es danach geht haben meine mit ca 5 Monaten "durchgeschlafen" (nicht jede Nacht)

Für mich "richtig durchgeschlafen" 10-12 Std am STück hat mein Sohn mit knapp 10 Monaten und meine Tochter mit 9 1/2Monaten.

LG
Martina

Beitrag von lienschi 14.01.11 - 11:32 Uhr

huhu,

ich habe das seltenen Glück, dass mein Zwerg (jetzt 15 Monate) bereits im Krankenhaus durchgeschlafen hat... fand ich zum Milcheinschuss aber nicht ganz so prickelnd. #schwitz

Klar hat er auch Phasen, in denen er nachts mal wach wird (anfangs um kurz zu trinken, oder beim Zahnen), aber er lässt sich relativ leicht wieder beruhigen und spätestens bei uns im Bett schläft er dann wieder ein.

Da jedes Kind anders ist und das Durchschlafen eine Sache der Hirnreife ist, muss man einfach abwarten und das Beste draus machen.

Wenn mein Zwerg oft nachts aufwachen würde, hätten wir wahrscheinlich ein Beistellbett und ich hätte im Halbschlaf gestillt... so schläft er schon immer in seinem eigenen Zimmer und wenn was ist gehe ich zu ihm oder hole ihn zu uns.

Gedanklich eingestellt hatte ich mich auf beides, bin aber doch sehr froh drüber, dass er ein so pflegeleichter Schläfer ist.
Wenn er, auf dem Weg zum Einkaufen, beispielsweise im Auto einschläft, dann lege ich ihn einfach in den Einkaufswagen und er schläft da weiter bis wir wieder am Auto sind... frage nicht, was für seltsame Blicke ich dafür schon kassiert habe. #schein

lg, Caro

Beitrag von skyp 14.01.11 - 11:49 Uhr

Meine hat mit 4 Wochen 6 Stunden durchgeschlafen und jetzt mit 10 Wochen sind es schon mal 8-9 Stunden. Dafür schläft sie tagsüber nie :-p

Beitrag von kikiy 14.01.11 - 12:42 Uhr

Keines meiner beiden Kinder (fast 29 Monate,7 Monate) schläft durch!

Beitrag von monab1978 14.01.11 - 14:21 Uhr

Hier schläft keiner durch (26 Monate und 9 Monate) und das ist auch gut so... kleine Babies sollen nicht durchschlafen, wegen SIDS.