An die, die schon Mamis sind :)

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von julie1108 14.01.11 - 09:52 Uhr

Hallo ihr Lieben,

habe mal eine Frage. Kann ein Schnuller auch zur Saugverwirrung beim Stillen beitragen? Was habt ihr so für Erfahrungen gemacht? Eigentlich saugen sie ja da nicht so dran wie an der Flasche und es kommt ja keine Milch raus, von daher denke ich, dass das kein Problem geben dürfte, oder?

Danke schonmal und lieben Gruß!

Julie

Beitrag von littlequeen 14.01.11 - 09:59 Uhr

huhu, laut experten KANN es zu einer saugverwirrung führen, weswegen man ja auch 6-8 wochen warten sollte bis man z.b. abgepumpte milch per flasche gibt. ich kann nur für uns sprechen, unsere maus hatte ein starkes saugbedürfnis und hat ab dem 2. tag einen schnulli bekommen, ich habe sie insgesamt 8 1/2 monate gestillt und bin dann direkt zu breikost, also ohne fertigmilch, wir hatten nie probleme beim stillen.

alles gute

Beitrag von julie1108 14.01.11 - 10:04 Uhr

Ja, ist wahrscheinlich auch von Kind zu Kind unterschiedlich denke ich. Ich glaube ja, dass Schnuller oft beruhigend auf Kinder wirken. Kann mich an meine Kindheit erinnern und habe gerne einen Schnuller genommen. Habe ihn erst in der Grundschulzeit abgegeben :).

Beitrag von balooni 14.01.11 - 10:02 Uhr

Huhu,

also mein Sohn hat schon im KH einen Schnuller bekommen, und ich habe ihm auch ab und an mal ne Flasche gegeben, wenn ich unterwegs war und nicht stillen konnte. Ich konnte keine Saugverwirrung feststellen;-)
muss dazu sagen, er hat von Anfang an richtig super an der Brust getrunken. Vielleicht tun sich da ja einige Babys schwerer, und sind dann eher verwirrt, wenn sie mal was anderes in den Mund bekommen#kratz

LG, Anja mit Marvin *16.8.07 und #eiFelix24+6

Beitrag von mukki84 14.01.11 - 10:07 Uhr

Hallo Julie,

mhhh, Saugverwirrung NEIN, zumindest bei uns nicht.
Aber er nimmt, seitdem er voll gestillt wird, keinen Schnuller mehr.(Er kam sechs Wochen zu früh und hat erst nur die Flasche bekommen- da hat er den Schnuller akzeptiert- jetzt nicht mehr)

Er nimmt nur meinen Finger.
Versuche ihm immer wieder den Schnuller anzubieten, wenn er ihn hat, ziehe ich sanft dran, sodass er sich fest saugt.
Leider fliegt er schnell wieder raus, wir bleiben aber dran und üben weiter.

Und mit spätestens zwei muss das Ding dann wieder weg:-p

#winke mukki+ Lino (morgen 9 Wochen)

Beitrag von moeriee 14.01.11 - 10:38 Uhr

So ähnlich ist es bei uns auch! Nur dass Louis von Anfang an keinen Schnuller wollte. Im KKH hat er ja auch von Anfang an die Flasche bekommen, da er auch knapp 6 Wochen zu früh war und er hatte immer einen Schnuller im Bett liegen. Aber genommen hat er ihn nie. Auch zuhause nicht, außer in einer Nacht, in der er sich total in Rage geschrien hat. Danach dann nicht mehr. Meinen Finger nimmt er auch. Allerdings ist es bei uns trotzdem mit dem Stillen gescheitert und wir werden es mit dem Schnuller auch nur dann versuchen, wenn er wirklich schreit.

Beitrag von strubbelsternchen 14.01.11 - 11:19 Uhr

Kann zu einer Saugverwirrung führen, muß aber nicht.
Mein Süßer hat ab dem 2. Tag ab und zu einen Schnulli bekommen (vorallem zum Einschlafen) und wir hatten bisher nie Probleme. Auch nicht mit gelegentlichem Trinken aus der Flasche, wenn Mama mal nicht da war.

LG
Bettina + Vitus, *5.8.2010

Beitrag von deenchen 14.01.11 - 11:22 Uhr

Meine 1. Tochter musste schon mit Anfangs Stillhütchen, dann Schnuller und Flasche klar kommen und sie hatte keine Saugverwirrung, Hauptsache es kam irgendwie Milch und in der Zwischenzeit was zum nuckeln im Mund.

Meine 2. Tochter jetzt ist nicht anders, sie geht auch problemlos an die Brust und hat einen Nuckel.

Denk es kommt aufs Kind drauf an. Man sollte aber etwa 2 Wochen warten bis man einen Nuckel anbietet, in der Zeit hat sich das Kind an die Brust gewöhnt.

Beitrag von haseundmaus 14.01.11 - 12:46 Uhr

Hallo!

Nö also Lisa hatte damit keine Probleme.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

Beitrag von kiki-2010 14.01.11 - 13:28 Uhr

Ich habe 6 Monate gestillt und von Anfang an auch den Schnulli gegeben. Das hat immer funktioniert. Bis er fast 1 Jahr alt war, dann haben wir die Schnullis abgewöhnt.

Den Flaschennuckel hat er allerdings nie haben wollen. Von daher hat das mit dem Abpumpen nie funktioniert.....

Gruß Kiki ET-13

Beitrag von himbeer24 14.01.11 - 13:36 Uhr

hallo julie,

lass doch den schnulli ganz weg!
hab ich bei meinem kleinen auch gemacht. kinder brauchen keine schnullis, auch wenn sie noch so süß damit aussehen.

fakt is: es gibt keine grund für einen schnulli, und auch nicht mamas finger!!!
(oder gar von irgendjemanden, der das soooo süß findet und die finger ins kind stecken möchte:-p oma und co.)
kein schnulli, kein problem.

lg magdalena

(und bitte, an alle die anderer meinung sind. bitte jetzt keine grundsatz diskussionen #augenmit pro und contra führen''#cool)

Beitrag von pinklady666 14.01.11 - 14:17 Uhr

Ich kann mich da nur anschließen.

Und bis das Teil später mal wieder abgewöhnt ist #augen
Hätte damals die Kinderkrankenschwester ausm Fenster hängen können. Brachte dir mir morgens freudestrahlend meine Maus, die abends schon ohne mich zu fragen gestöpselt wurde, mit einem "sie wollte unbedingt einen!" Ja, klar. Darum hab ich bei der Aufnahme klar gesagt "es gibt keinen Schnuller".
Und dann nahm Marie die blöden Latex Teile nicht, die sie da hatten. So musste mein Mann extra Silikon Schnuller mitbringen. Weil sie ja unbedingt welche wollte.
Beim zweiten achte ich mehr drauf! Aber die geht mir auch nicht mehr in Babyzimmer, egal was ist.

Liebe Grüße

Bianca

Beitrag von mamavonluis 14.01.11 - 17:56 Uhr

hallo,

luis hatte von anfang an seinen lulu und dsa stillen sowie die umstellung auf flasche nach 3 monaten klappte problemlos. :-)

#winke