Grrrrrrrrrrrrr...dieser Käufer bei EBAY!!! Was soll ich machen?

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von seymen2003 14.01.11 - 09:56 Uhr

Hallo,

ich habe im Dezember bei Ebay einen DSI verkauft. Habe auch angegeben das es keine Garantie, Gewährleistung und Rückgabe gibt da es ein privat Verkauf ist!

Das gerät war in einem voll funktionellen Zustand nur gebraucht eben, der Käufer hat am 16.12 gekauft...musste sogar nach 3 x anschreiben 2 Wochen auf mein Geld warten ( 130€ inkl Versand), habe dann am 05.01 das gerät losgeschickt.

So das Gerät hat er eine Woche im besitz und dann schreibt er mir gestern das das Gerät ein software Fehler hat weil er ihn abgebeben hat um kontrolieren zu lassen, und jetzt auf einmal geht das Gerät wohl nicht mehr so wie es war und es hängt sich wohl auf...usw

Also ich verstehe es nciht bei uns hat das Gerät einwandfrei funktioniert haben sogar ein tag vorher noch einmal die werkseinstellung eingestellt gab keinerlei Probleme!

Jetzt sagt er aber nach dem er es eine Woche in Besitz hatte es geht wohl nicht so wikrlich und er will das Gerät zurück schicken und sein Geld wieder haben ansonsten will er mich bei Ebay melden und anzeige erstatten wegen Betrug...:-[ oder er will das ich mit ihm ein Kompromiss eingehe?????

also da bin ich baff...so etwas ist mir ja noch nie passiert, bin seit Jahren bei Ebay und habe eine 100% positive bewertungen und nie was schief gelaufen. Habe auch bei Ebay angerufen und es geschildert und die meinten das er halt kein neu Gerät gekauft hat und das wenn er mich bei Ebay meldet nichts passieren kann!

Was soll ich jetzt machen? ich weis das das gerät 100% in ordung war...und jetzt kommt er damit! Soll ich es auf eine anzeige hinaus zögern???

BItte um eure Ratschläge!!!:-(

Lg Fatma

Beitrag von lalal 14.01.11 - 10:06 Uhr

Hallo,

wenn du dir absolut keiner Schuld bewusst bist würde ich es darauf ankommen lassen, wer sagt dir das er dir nicht ein (anderes) Defektes Gerät schickt und deinen behält, man liest von dieser Masche immer öfter.

Nachdem er das Gerät zur Kontrolle gebracht hat funktioniert es nicht mehr? Dann ist er doch selbst schuld soll er sich an den wenden der das Gerät geprüft hat, das kann ja nicht deine Schuld sein.

Nö, ich wäre da stur, Ebay ist doch nicht "Wünsch Dir was"

Lg

Beitrag von pimperrella 14.01.11 - 10:07 Uhr

Hast du denn Zeugen, der gesehen hat das ser DSI funktioniert hat? Und auch gesehen hat das du den "funktionierenden" DSI eingepackt hast?

Wenn ja lass ihn reden und kassiere zur Not eine negative Bewertung.

Hast du dir vielleicht die Gerätenummer/Seriennummer aufgeschrieben/fotografiert??

Beitrag von seymen2003 14.01.11 - 10:15 Uhr

Nee leider nicht, wusste ja nicht das mir so etwas mal passieren könnte! Klar mein Mann hat ja die Werkeinstellungen gemacht als wir es losgeschickt haben am nächsten Tag haben das Gerät sogar noch voll aufgeladen und nochmal geschaut ob alles Ok ist bevohr wir abschicken!

Das Gerät war 100% ok bei uns....

Beitrag von pimperrella 14.01.11 - 10:26 Uhr

Dann schreibe den Käufer an an das Gerät bei dir zu 100% funktioniert hat und du es sicher verpackt zu ihn geschickt hast.

Aber dann bekommst du bestimmt ne negative Bewertung aber die kannst du ja dann kommentieren.

Aber lass dich bloß auf keine Rücknahme ein, wer weiss ob du deinen DSI zurück bekommst oder einen anderen.

Anzeige wirst keine bekommen, wegen was denn auch, er wollte das er verschickt wird, sonst hätte er ihn abholen können und testen.

Beitrag von nightwitch 14.01.11 - 10:17 Uhr

Garnichts machen. Ihn darauf hinweisen, dass er beim nächsten Mal gerne direkt in den Laden gehen kann und dort einen neuen DSI zu kaufen.

Der DSI war in Ordnung, als du ihn losgeschickt hast. Alles andere ist nur pure Erpressung.

Wenns ne Negative gibt, einfach kommentieren und gut ist.

Gruß
Sandra

Beitrag von uschitussi 14.01.11 - 10:49 Uhr

Also ich hätte es nicht zurückgenohmen.
Scheiss doch auf die Negative. Klar ist ärgerlich. Aber der Typ kann dich trotzdem negativ bewerten, auch wenn du das Gerät zurücknimmst. Für 130 Euro nehm ich auch ne Negative, wäre mir egal.

Und lass dich bloss nicht erpressen. Von wegen Geld her sonst Anzeige.

Hatte mal so einen ähnlichen Fall bei Amazon. Habe was verschickt. Und der Käufer bekam es auch und meinte er hätte es nicht bekommen. Und schrieb mir bitterböse Mails. Von wegen Polizei, Anzeige usw. Mmm bisher kam keine Polizei *gähn* achja ne Negative bekam ich auch noch und ca. 10 Verkäufer auch wo er bestellte, und angeblich nichts bekam. Trotz Versandbescheinigung. Vollidiot.

Beitrag von lulu2003 14.01.11 - 11:48 Uhr

Hallo Fatma,

er ärgert sich wohl gerade schwarz da es gestern ein Werbeblättchen von Saturn gab in dem es den DSi mit Tetris Spiel für 129€ gibt. ;-)

Ich würde ihn nicht zurücknehmen. Er hat ihn einwandfrei gekauft(glauben wir dir mal ;-)) und meiner Meinung nach brauchst du vor einer Anzeige keine Angst haben. Das Ding hat vorher funktioniert und gut ist. Lass dich nicht verarschen. ;-)

LG
Sandra

Beitrag von bowh 14.01.11 - 12:51 Uhr

Hey mache doch das gleiche wie diese Verkäuferin hier bei urbia.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=63&tid=2980382


Viel Glück. Ich würde das auf alle fälle versuchen.