1 ICSI wie viel Puregon spritzt Ihr?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von ferki 14.01.11 - 10:03 Uhr

Hallo meine Frage steht schon oben. Ich soll in dem ersen Zyklus 150 Einheiten spritzen.
LG Ferki

Beitrag von sternlein24 14.01.11 - 10:17 Uhr

hej, hatte zawr noch keine icsi aber mein ärztin sagte zu uns, wenn wir die icsi machen, dann müsste ich auch 150 einheiten spritzen. noch ein tipp, in frankreich bekommt man das puregon um einiges günstiger:)
lg

Beitrag von ferki 14.01.11 - 10:20 Uhr

Danke für deine Antwort. Das mit dem Frankreich habe ich schon mal gelesen, nur ich weiß nicht ob meine Versicherung da mitmacht.
LG

Beitrag von sternlein24 14.01.11 - 11:18 Uhr

einfach anrufen dort gibt es einen der zuständig für das ist und dir das sofort beantworten kann.
lg

Beitrag von sweetys 14.01.11 - 10:28 Uhr

wie ich weiß muss man das doch mit der KK abklären ob sie da auch im ausland die medis bezahlen, aber ne frage habe ich trotzdem noch:

bestellt ihr die medis via inet oder telefon (verstehen die einen überhaupt?)
die werden dann wohl gekühlt geschickt?

lg

Beitrag von ferki 14.01.11 - 10:31 Uhr

Ich habe erst gestern meine Rezepte gekriegt deswegen kann ich dir leider nicht darauf antworten.

Beitrag von sternlein24 14.01.11 - 11:12 Uhr

ich holle sie dierekt bei colmar ab. und dort gibt es immer jemand der d spricht.( wie es in anderen teilen fr. aussieht mit der d. sprache, weiss ich nicht) da wir selbst zahlen müssen und ich 2 ammpulen gebraucht habe, haben wir uns allein beim puregon 120€ gespart auch um denn es auszulössen kostet hier 80€ dort nur 45 € und dann um zu ünterstützen habe vier p. progesterone gebraucht 1 p. kostet hier 19 € und dort nur 5,55€
also haben wir uns bei einer behandlung ca. 220€ gespart. und wenn bei euch die kk bezahlt, solltest du dort vorrher anrufen, nicht alle kk machen das.
lg

Beitrag von sweetys 14.01.11 - 22:10 Uhr

danke dir vielmals, werde bei antrag abholen nachhaken...
habe nur leider nicht die möglichkeit es persönlich abzuholen...
lg

Beitrag von motmot1410 14.01.11 - 10:45 Uhr

Das lohnt sich aber eigentlich eh nur für Selbstzahler und auch eher für Frauen, die den 1. Versuch schon hinter sich haben.
Beim 1. Versuch ist die Dosis der Stimulation noch nicht richtig bekannt. Ich sollte mit 225 IE Gonal f stimulieren und meine Ärztin hat mir vor der Stimu 2 mal 900 IE aufgeschrieben. Die Versandkosten hätten die Ersparnis bei der Menge "aufgefressen". Ich musste noch 3 mal kleiner Pens nachkaufen. Auch wenn sich im Nachhinein heraus gestellt hat, dass ich (wie im Behandlungsplan vorgesehen) 11 Tage 225 IE spritzen musste, war dieses Vorgehen trotzdem ok. Bei vielen Frauen muss die Dosis während der Stimu noch einmal angepasst werden und dann hat man unter Umständen zu viel gekauft.

Beitrag von mardani 14.01.11 - 11:19 Uhr

Hi

Ich bin kein Selbstzahler und habe trotzdem über 400 Euro an Eigenanteil gespart.

LG

Beitrag von motmot1410 14.01.11 - 11:32 Uhr

Du hast aber auch gleich ziemlich hoch stimuliert. Und vermutlich hast Du auch gleich alles auf einmal verschrieben bekommen.
Ich hab mir das damals ausgerechnet und hätte nicht wirklich etwas gespart. Vielleicht 20€ oder so. Aber das war es mir dann nicht wert ;-)

Beitrag von mardani 14.01.11 - 10:48 Uhr

Hi

Ich habe das 1. Mal 200 E Puregon bekommen, bei der 2. und
3. 300 Einheiten.

Bestelle meine Medis in Frankreich. Scanne das Rezept ein und sende eine E-Mail dort hin. Die Lieferung meiner Apo erfolgt ziemlich schnell und die Gesamtrechnung muss ich innerhalb von 14 Tagen zahlen. Meist ist meine KK dann so schnell, dass ich zu der Zeit dann schon die 50 % auf meinem Konto habe.

LG