Elias Rafael´s tolle Einleitungsgeburt am 09.01.2011

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von melina24-09-07 14.01.11 - 10:36 Uhr

Elias Rafael ist angekommen
am 09.01.11 um 20.29 mit 56 cm , 3475 gramm und KU 36,5 (bei ET+12 nach Einleitung)

Die Geburt war ein Traum:

Hab ja schon geschrieben dass ich ja am So antreten musste zum "kontrollieren" und war um halb 10 drinnen!
30 min CTG<-NATÜRLICH ohne jegliche Wehe!
Die FÄ meinte nach der Untersuchung dass es ihm gut gehe und sie möchte mich dann am Nachmittag nochmal zum CTG sehen da Elias am Anfang geschlafen hatte und darum die Herztöne nicht soooo toll waren, dann hätte ich am Montag nochmal kommen sollen und am Dienstag wäre eingeleitet worden!
Ich hab dann mit meinem Mann gesprochen ob ich lieber die EL machen sollte, da wir sonst ja nur wieder im Auto gewesen wären! Einfache Fahrzeit sind ja doch 20 min und ich hasse Autofahren!
Er überlies mir die Entscheidung und somit haben sie mir um 10.50 die Tablette gelegt!
Um 12 kam ich in den KS um 2 Std CTG zu schreiben!
Ergebniss<-Wehen (aber nur gaaaaanz leicht) und die waren am Ende des Ctg´s wieder mal weg
Ich kam dann um 14 uhr aufs Zimmer, hab meinen Mann heimgeschickt, da jeder gesagt hat<-"das wird heut nix, wir probierens morgen nochmal (am Sonntag wollten sie nichts mehr machen da es sonst warscheinlich bis spät in die Nacht gegangen wäre)
Schatzi wollte um 17 Uhr mit Melina zu Besuch kommen! <-ich durfte nach der Tablette ja nimma heim
Auf meinem Zimmer lag schon eine, die hatte ihr Baby schon, sie hatte Besuch (die waren alle so witzig) wir hatten ne Gaudi und um 15 Uhr (ich musste grad so lachen) war "irgendwie" mein "Surfbrett" nass!
Ich hab erst gemeint dass ich Inkontinent bin bzw er mir in die Blase getreten hatte (war mir total peinlich) aber es kam immer wieder bissl was nach! Hab das dann meiner Zimmernachbarin gesagt und die meinte dass es evtl auch die FB gewesen sein kann (bei Melina wurde die FB unter den Presswehen geöffnet, somit wusste ich nicht wie das abläuft) und da ich ja nach 10 min Wehen bekam!
Die Ärtztin machte um 15.30 den Test und es war die FB! Daraufhin rief ich meine Schwiemu an, da ich meinen GÖGA nicht erreichte (er hatte sich hingelegt) und sagte ihr dass die FB geplatzt ist! Er hat erst gemeint dass sie ihn verarscht
Um kurz nach 16 Uhr war er da und wir kamen ins Wehenzimmer!
Ich hatte aber solch blöde Wehen (3 Stück hintereinander, kurze Wehenpause, wieder 3x hintereinander, konnte das garnicht richtig veratmen), MUMU bei 1-2 cm, dass die FÄ meinte, wir sollen in den Kreissaal gehen weil die Hebamme mir dann was gegen die Schmerzen gibt bzw ich in die Wanne soll zum "entspannen"!
Um halb 6 kamen wir dann in den KS, die Hebi wollte nochmal untersuchen, MUMU 3 cm, es hatte sich eine "Vorblase" gebildet, da es nur ein Blasenriss war, sie wollte nochmal tasten wie das Köpfchen liegt und "PLATSCH"<-war die Blase komplett geplatzt!
Ich bekam Panik, alles ist "geschwommen", war nass, ich hab ihr gesagt: "Andrea! Ich sau alles voll"
Die Hebi meinte nur :"Tja Vroni, DAS ist Geburt!
Wenigstens war durch diesen Knall der MUMU von 3 auf 5 cm "gesprengt" worden!
Die Wehen wurden gleichmäßiger, ich konnte alles besser veratmen, wollte aber um 19 Uhr die PDA! MUMU war zwar schon bei 7 cm (ging wirklich schnell) aber ich wollte UNBEDINGT<-Frau halt
Um halb 8 hat die PDA gewirkt (ein Traum) und der MUMU war bei 9 cm
Um 20 Uhr war ja Schichtwechsel, die Cousine meiner Tante ist auch Hebamme und hatte Dienst
Sie meinte dann ob ich schon mitpressen will! Köpfchen trat ein und die Presswehen begannen!
Mittlerweile war es ja auch schon stockdunkel, gaaanz ruhig, eine tolle Stimmung! Im KS haben sie bei uns einen "Sternenhimmel"<-der war ein, die grosse Lampe zwar auch aber das störte nicht, alles war ganz entspannt, die Ärztin stand im Hintergrund und hat die Hebamme, meinen Mann und mich machen lassen!
Wir hatten 6 Presswehen, alle haben mich ganz super unterstützt ung gesagt wie toll ich das doch mache und schon war Elias Kopf geboren! Ich presste nochmal vorsichtig und da war er komplett draussen:
Elias Rafael, schrumpelig, verschmiert, aber sooooo süß
geboren am 09.01.11,
56 cm,
3475 gramm
und 36,5 cm KU

Wir haben geheult vor Freude, die Hebi war so super, ich bin bei diesen Maßen nicht gerissen oder geschnitten worden, nur minimal geschürft!
Es war eine Traumgeburt! Soooo schnell und schön und ich finde es schade dass es meine letzte war!

Beitrag von julchen.1988 12.08.11 - 20:16 Uhr

Wunderschöner Geburtstbericht !


Glückwunsch nochmal zum Nachwuchs