Was ist das schon wieder?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kristin2010 14.01.11 - 10:38 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe ihr habt alle einen tollen beschwerdefreien Tag ;-)

Nun zu meinem kleinen Problem mir tut seit ein paar Tagen die linke Pobacke weh. Mittlerweile ist es so das das ganze auch schon in den Rücken und den Oberschenkel ausstrahlt und vor allem wenn ich mich hinsetzte gibt es oft einen kurzen aber doch schmerzhaften Stich.

Hängt das mit der SS zusammen oder ist es etwas ganz anderes?

Ich danke euch schon mal für eure Erfahrungen

LG

Ach übrigens ich bin in der 12 Woche

Beitrag von corinna.2010.w 14.01.11 - 10:40 Uhr

huhu

das hatte ich auch , voll unangenehm.

Mein fA sagte das es vom rücken kommt, ischas oder so weil eben dein skelett sich lockert.

un eben alles wächst un daher auch mal zusammenkrampft.#

mri hat geholfen sich hinzulegen und zu entspannen:)

lg
corinna
15ssw

Beitrag von kristin2010 14.01.11 - 10:45 Uhr

Hallo Corinna!

Danke für deine Antwort!

Ja das klingt mal logisch! Beim Liegen ist es bei mir auch besser!

Ich habe aber einen Bürojob das heißt viel sitzten und vor allem auch viel auf nieder und daher geht unter Tags wenig mit hinlegen!

Aber noch ist es auszuhalten ich hoffe nur es wird nicht schlimmer.

LG

Beitrag von corinna.2010.w 14.01.11 - 10:48 Uhr

leider sagt mein FA das es noch viiieelll schlimmer wird. ich habs auch noch un das bücken is ne qual. sodass ich denke ich bin von 20j auf 90j gealtert.

aber versuch dich im büro abzuwechseln. steh mal un liege etwas usw.

kannst du dir kein ball als stuhl nehmen?
son gymnastikball? die sind so geil...:)

Beitrag von singa07 14.01.11 - 10:43 Uhr

Hallo!

Also, das KANN das Ilio-Sakral-Gelenk sein (Verbindung zwischen Becken und WS). Wäre zwar noch ein bisschen früh bei dir, aber soll's alles geben.

Hatte ich auch, ab der 20.SSW - und nach der SS wieder, wenn sich alles wieder an seinen Platz begibt.

Was mir geholfen hat: ein Osteopath. Frag mal beim HA nach, evtl. hilft auch KG.

Alles Liebe
Singa

Beitrag von mai75 14.01.11 - 10:44 Uhr

Hallo,
das könnte der Ischias-Nerv sein. Habe auch manchmal solche Beschwerden. Bei mir hilft Wärme (Körnerkissen,Wärmflasche) ganz gut. Aber auch Bewegung ist wichtig - ich meine ein wenig rumlaufen, den Po immer mal wieder anspannen etc.. Wenn man sich "nur" hinlegt, kanns evtl. auch schlimmer werden.
Gute Besserung.
Maike

Beitrag von kristin2010 14.01.11 - 10:46 Uhr

Danke erst einmal für eure Antworten!

Ich muss am Mo sowieso zum HA da ich Blut abnehmen muss, dann werd ich mal nachfragen!

Ja die Erfahrung, dass mir Wärme gut tut hab ich auch schon gemacht!

LG

Beitrag von butter-blume 14.01.11 - 10:58 Uhr

Das hört sich an als würde es aus dem Rücken kommen! Irgendein Nerv wird eingeklemmt sein... geh auf jeden Fall zum Orthopäden damit!

Wenn du Glück hast, kriegt er es weg, wenn du Pech hast, liegt dein Kind auf ner doofen Stelle!

Lg Butter-blume

Beitrag von leefu 14.01.11 - 11:02 Uhr

Hallöchen!

Klingt total nach Ichias-Beschwerden. Habe ich auch hin und wieder. Ob das bei Dir allerdings schon durch die Schwangerschaft kommt, weiß ich nicht. Aber diese Sachen kann man auch haben, wenn man nicht schwanger ist.

Versuche mal, Dich auf den Rücken zu legen und das Bein, was wehtut, hochnehmen und anzuwinkeln. Den anderen Fuß "klemmst" Du unter die Kniekehle vom schmerzenden Bein, hälst es mit beiden Händen am Knie fest und drückst es sanft (!) zu Dir hin (in Richtung Bauch). Das müßte eigentlich etwas Linderung verschaffen. Hoffe, Du kannst Dir was drunter vorstellen, ansonsten mußt Du mal googlen oder die Hebamme oder eine Physiotherapeutin fragen.

Viel Spaß noch!