SiLoPo - DIESE ÜBELKEIT!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chaos.theory 14.01.11 - 10:41 Uhr

Das liest man hier sicher 80374 mal am Tag. Egal... ^^

Ich wache morgens mit der Übelkeit auf und gehe abends damit schlafen. Tabletten mag ich nicht nehmen, kann mir jemand GUTE Hausmittelchen empfehlen, die auch wirklich bei euch geholfen haben!?

Ich bin so froh, dass meine Große sich sehr gut alleine beschäftigen kann. Hab schon wieder heute Termine und Verabredungen abgesagt, weil ich mich so unwohl fühle. BÄÄÄH!!! Ich hoffe, es hört bald auf, oder wird wenigstens etwas besser.

Leidet jemand mit mir???

LG Danni mit Melina (20 Monate) und #ei (6+4)

Beitrag von tricimuc79 14.01.11 - 10:45 Uhr

Hallo Danni! #sonne

Probiers mal mit Mandeln, die habe ich auf Rat einer Freundin überall im Haus und Handtaschen, Auto und Büro, verteilt. Sobald mir übel wird, esse ich ein paar und es geht mir auf einen Schlag besser. #huepf

Vielleicht hilft Dir dieses "Hausmittelchen" ja auch? #pro

Alles Liebe und Gute!
LG Pat (11+6)

Beitrag von timpaula 14.01.11 - 10:47 Uhr

hhaaa cool, das habe ich ja noch nie gehört, aber ich werd´s gleich versuchen...



#winke

Beitrag von chaos.theory 14.01.11 - 10:50 Uhr

Mandeln, ja? Hab ich da! :) Werd ich probieren!
Mir wird zwar noch schlechter, bei dem Gedanken, etwas zu essen, aber versuchen kann man es ja mal. Mehr, als wieder rauskommen, kann es ja nicht. ^^ LOL

Danke dir.

Beitrag von singa07 14.01.11 - 10:47 Uhr

Hier, ich!

Habe eine gewissen "Grundübelkeit" den ganzen Tag und kann aber essen, was ich will - es kommt meistens innerhalb 15 Minuten wieder raus.

Hatte ich in der ersten SS auch - bis zur 20.SSW und dann wieder ab der 30....

Mir hat nichts geholfen. Vor allem: ich musste nicht immer spucken, das war total unterschiedlich. Womit es mir - zeitweise - besser ging: Ingwertee (Ingwer klein schneiden, mit nicht mehr kochenendem Wasser übergießen, ziehen lassen), aber es gibt Menschen, die können Ingwer nicht ab.

LG und Gute BEsserung
Singa (die seit Wochen schon wieder k*** - 8.ssw)

Beitrag von chaos.theory 14.01.11 - 10:51 Uhr

Das, mit dem Ingwer, hab ich auch schon gehört. Wußte bis dato nur nicht, wie man den Tee macht. Werd ich auch probieren. Vielen Dank! :)