Tempi steigt wieder....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bine2003 14.01.11 - 10:45 Uhr

Guten morgen alle zusammen,

ist es doch normalerweise so, wenn sich Mens ankündigt, dass dann die Tempi sinkt und eigentlich auch auf bzw unter der Coverline liegt oder?
Hoffe ich hab mich jetzt komplett blöd ausgedrückt.

Im letzten Zyklus
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/898317/537658

ist die Tempi auch runter gegangen, aber immer noch über der Coverline. Hatte vorher schon SB.

Jetziger Zyklus
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/898317/555799
war Tempi 36,4, die letzten 2 Tage fängt sie wieder an zu klettern.#kratz
1 Tag hatte ich die Mens wie gewohnt, der 2. War schon erheblich weniger.
Hatte ich bis jetzt noch nie. Messzeiten sind die gleichen, es war auch nix wodurch die Tempi „gestört“ werden könnte.

Kann mir da einer was zu sagen?
Hormone wurden im letzten Zyklus gecheckt, alles paletti.

LG bine2003

Beitrag von nicikiki 14.01.11 - 10:51 Uhr

hatte ich letzten Zyklus auch, mens kam, temp auf 36,4 runter und einen Tag später wieder 36,7 und mens weg, die Tage drauf nur noch minimale SB... hat mich auch verwirrt... war aber die mens...

Beitrag von bine2003 14.01.11 - 11:28 Uhr

Ist denn deine Tempi immer so noch hoch?