Was habt ihr alles zuhause wenns ums Zahnen geht?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von abbymaus 14.01.11 - 11:00 Uhr

Hallo!

Frage steht ja schon oben, möchte mich "bereit halten", wenn es bei meinem Junior los geht. Was war für Euch unverzichtbar und was habt ihr in die Tonne getreten?

Vielen Dank für Eure Antworten.

LG

abbymaus

Beitrag von jumarie1982 14.01.11 - 11:06 Uhr

Huhu!

Da wirst du dich wohl wie alle anderen durchprobieren müssen, weil ja bei jedem Kind was anderes hilft ;-)

- Ein guter Anfang sind wohl Osanit Globuli.
- Auch eine Feilchenwurzel kann gut helfen.
- Statt Dentinox würde ich immer Dynexan nehmen, da frei von Alkohol und Konservierungsstoffen etc etc..

Vielen Kindern hilft aber auch ein kalter Waschlappen zum drauf rumbeissen oder ein Beissring.

LG
Jumarie

Beitrag von inoola 14.01.11 - 11:08 Uhr

huhu

wir haben eine veilchenwurzel und osanit kügelchen, aber am beliebtesten war ein kühlbeißring von MAM.

lg inoo

Beitrag von abbymaus 14.01.11 - 11:11 Uhr

Hallo!

Ja, dass ich probieren muss, ist klar, aber irgendwas muss ich ja daheim haben, ums zu testen ;-)

Danke für die Tips!

LG

abbymaus

Beitrag von capua1105 14.01.11 - 11:08 Uhr

Hallole#winke...ich hab mich auch schon bereit gemacht mein Kleiner ist 4,5 monate und man weiß ja nie wanns los geht wollte vorbereitet sein und hab Osanit und dentinox hier ...
Hab gelesen das viele beides benutzt haben mal schaun was dann am besten wirkt :-)

grüßle Michi

Beitrag von lienschi 14.01.11 - 11:23 Uhr

huhu,

bei uns hat sich im Laufe der Monate so einiges angesammelt #schwitz ...

* Osanit-Globuli (bei leichteren Schmerzen)
* Chamomilla-C30-Globuli (bei stärkeren Schmerzen)
* Viburcol-Zäpfchen (bei starker Unruhe, vor allem nachts)
* Paracetamol-75mg-Zäpfchen (nur im Notfall, wenn leichtes Fieber dazukommt)
* Dentinox-Gel (wirkt im Mund betäubend, finde ich aber nicht so toll)
* Veilchenwurzel (hat mein Zwerg sehr gerne gekaut)
* Sophie die Giraffe (Gummi-Spielzeug, super zum draufrumkauen)
* diverse kühlende Beissringe (waren aber nicht so der Hit)
* rohe geschälte Karotte aus dem Kühlschrank (aber nur ohne sichtbare Zähnchen, da sonst schnell ein Stück von abgebissen war)

... und das Wichtigste...
* mein Tragetuch (an Mama dran klebend ist alles nur halb so schlimm)

lg, Caro

Beitrag von saku1983 14.01.11 - 16:43 Uhr

Hallo #winke

Wo bekommt man den Veilchenwurzel her?

Mein Kind ist gerade miten im Zahnen und die Kühlbeissringe sind für ihn nicht gerade der hit

Beitrag von sunnysunny 14.01.11 - 11:45 Uhr

Osanit hab ich zu Hause

Beitrag von melanie-1979 14.01.11 - 11:59 Uhr

Osanit
Chamomilla
Beißringe in versch. Ausführungen
Veilchenwurzel
Bernsteinkette
Dentinox

LG Melli