an alle mit SD unterfunktion

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von teufelchen194 14.01.11 - 11:02 Uhr

Hallo Mädels,

sagt mal wie haben sich die TBl auf den Zyklus ausgewirkt? Ich nehme seit 7 Tagen l-thyrox 50. Bin aber erst am einstellen. Mein Zyklus ist so +/- 33 Tage. Mein ES meist erst an ZT19 - 20 . Heut bin ich ZT 14 und mein Ovu zeigt positiv. Kann das sein, kann sich durch die TBL der ES nach vorn verschieben? Ich hab ja auch noch einen erhöhten Prolaktinspiegel weswegen ich auch seit 1 Mon Tbl nehme.

Ich hab auch das Gefühl, als wenn ich meine Mens bekomme, so wie wenn in der Scheide (sorry dass ich so genau bin) innen etwas herunterläuft, ist aber nix zu sehen. Ich kanns nur spüren. Bin grad total aufgeregt und hibbelig #huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf

bin gespannt auf eure Meinungen

Grüsse

PS führe kein ZB (steh nie regelmässig auf)

Beitrag von teufelchen194 14.01.11 - 11:08 Uhr

Foto ist in meiner VK (habs nicht bearbeitet)

Beitrag von sterretjie 14.01.11 - 11:45 Uhr

Möglich ist es auf alle Fälle.. ob so schnell weiß ich allerdings nicht. Wenn dein TSH richtig eingestellt ist (ist ja ein Hormon), dann funktioniert alles in deinem Körper besser und das fördert deine Chancen ss zu werden.

Viel Spaß beim Herzlen, hoffentlich fruchtet es. :-)

Beitrag von teufelchen194 14.01.11 - 12:29 Uhr

hi,

ich schlag eigentlich immer schnell auf TBL an. Bei meiner 1. SS vor 6 Jahren hatte ich auch einen Zyklus von 28 Tagen. Da gings auch ganz schnell mit SS hatte noch nicht mal damit gerechent.
Wann sich meine SDU entwickelt hat, weiss leider keiner.

#danke für deine Antwort

liebe Grüsse