Woran merkt man das MM auf ist?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dresdnerin86 14.01.11 - 11:24 Uhr

Hallo,

meine Kleine liegt mit dem Kopf nach unten und ich finde das drückt schon ganzschön. Den nächsten Ultraschall habe ich erst in 10 Wochen. Zudem laufe ich auf Arbeit recht viel und auch die Wohnung ist im 5 Obergeschoss, ohne Fahrstuhl. Nen harten Bauch habe ich auch ständig, sind vielleicht Übungswehen, laut der Ärztin aber normal.
Bei einer Bekannten von mir wurde in der 25 SSW festgestellt das der MM 2 cm offen war und sie sich schonen sollte (keine Treppen, viel liegen).
Meine Angst ist vielleicht übertrieben, aber woher weiß ich das mein MM noch fest geschlossen ist? Bei der nächsten Vorsorgeuntersuchung wird ja danach nicht geschaut.

LG,
gwen
22 SSW

Beitrag von tanja1408 14.01.11 - 11:26 Uhr

ich denke, wenn du deine bedenken äußerst, dann WIRD da nachgeschaut...
sonst würde ich den arzt wechseln.

Beitrag von lalelu-86 14.01.11 - 11:37 Uhr

bei beschwerden sollte dein fa trotzdem mal nach dem MM gucken und ggf. einen vaginalen US machen.
hat mein FA auch gemacht obwohl ja das 3. screening noch nicht anstand.
sollte dein arzt das nicht machen würde ich sofort wechseln!
lg

Beitrag von bomimi 14.01.11 - 12:01 Uhr

huhu,

dein arzt sollte aber trotzdem danach schauen, einen ultraschall braucht er ja dafür nicht zu machen.
oder was macht dein arzt bei den vorsorgeuntersuchungen ohne ultraschall?


lg bomimi mit engelchen#verliebt (11 monate) und #ei (10+4)

Beitrag von dresdnerin86 14.01.11 - 12:09 Uhr

hat hat son Gerät womit er ne Minute lang die Herzaktivität vom Baby misst. Dann Gespräch, vorher noch Blutdruck messen und Gewicht. Das wars.