Standesamt Unterlagen

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von lilalaus2000 14.01.11 - 11:42 Uhr

hallo
habe ich was vergessen an papieren für die anmeldung?


Meine Geburtsurkunde (Rumänisch)
Übersetztung von einer beeidigten Dolmetscherin
Einbürgerungsurkunde
Meldung des Einwohnermeldeamtes
Personalausweis


Vom Mann:
Geburtsurkunde
Meldung des Eimwohnermeldeamtes
Personalausweis

Vom gemeinsamen Kind:
GeburtsurKunde
Vaterschaftsanerkennung
Sorgerechtsteilung


Die Ämter sind meist recht kleinkariert und super genau.....
Hoffe ich habe nichts vergessen?!


Danke und LG

Beitrag von lachris 14.01.11 - 12:48 Uhr

Hi,

wir z.B. hätten gerne aktuelle Auszüge aus dem Geburtenregister (Kosten 10,- EUR).

Dafür reicht uns von Dir die alte blaue rumänische Geburtsurkunde ohne Übersetzung (ist ja eigentlich international, nur das da "deutsch" nicht als Sprache gelistet ist). Aber da würde ich bei Eurem Standesamt mal nachfragen.

Personalausweis eund bei Dir zusätzlich die Einbügerungsurkunde ist okay.

Vom Meldeamt braucht ihr aber eine Aufenthaltsbescheinigung keine Meldebescheinigung (in der Aufenthaltsbescheinigung steht noch zusätzlich der Familienstand). In der Regel soll die Bescheinigung nicht älter als 8 Tage sein (auf ein paar Tage mehr kommt es zumindest bei uns nicht an...)

Manche Standesämter sind mit dem Einwohnermeldeamt auch vernetzt und können das selbst ausdrucken.

Gebühren kostet die Anmeldung auch. Das ist von Land zu Land ein wenig unterschiedlich. Ich würde so zwischen 100,- und 150,- EUR mitnehmen.

Für das Kind reicht eigentlich die Geburtsurkunde. Wenn der Vater drin steht muss er ja auch anerkannt haben, und spätestens wenn ihr heiratet, habt ihr auch gemeinsames Sorgerecht. Aber nimm mal mit was ihr habt. Manch ein Kollege verlangt ggf. ein bisschen mehr...

Viel Spaß beim Anmelden.

VG lachris

Beitrag von lilalaus2000 14.01.11 - 13:00 Uhr

Hallo

Auszug aus dem Geburstregister ist unmöglich!!! <<<<< Das existiert nicht mehr! War schon ein Drame die Geb-Urkunde zu bekommen... oje, ich hoffe das wird nicht zum Problem.

Und er muss das wohl noch holen, das Dumme: Seine Geburtsstadt ist 800 km weit weg :-(

Hoffe das geht schnell....

Dankeschön für die Antwort - Montag gehe ich mal hin und der gute Mann sagt mir dann was ich noch alles brauche!

LG

Beitrag von lachris 14.01.11 - 15:22 Uhr

Hi,

ich meinte nur von der deutschen Urkunde Deines Verlobten einen Auszug aus dem Geburtenregister.

Das kann man per E-Mail beim Standesamt bestellen und kostet 10,- EUR. (Geh über die Seite der Stadt/Gemeide rein, bei Bestellservicefirmen zahlt man nämlich das dreifache...)
Sollte maximal eine Woche dauern bis man es bekommt.

Mit rumänischen Urkunden hatten "meine Verlobten" auch nie Probleme, hat maximal 4 Wochen gedauert. Ging auch alles problemlos per Post.
Aber wir würden keine neue rumänische Urkunde verlangen, wenn jemand schon länger in Deutschland lebt, da Änderungen nur drinstehen würden, wenn sie in Rumänien erfolgt sind. Ich nehme mal an, Du lebst schon ettliche Jahre in Deutschland...

Mach Dir also keine Sorgen, warte erst mal das Gespräch am Montag ab und nimm schon mal mit, was ihr habt.

VG lachris