Welches Magnesium Präparat macht keinen dünnen Stuhl?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babyinside06.2011 14.01.11 - 11:49 Uhr

Hallo,

ich muss 600mg Magnesium seit dem 1. Weihnachtsfeiertag nehmen.
Aber hin und wieder mach ich ein Tag Pause, das ich mal vom Klo runter komme.
Doch dann bekomm ich wieder Bauchweh.
Ich renn bestimmt alle 2 Stunden auf Klo, weils im Po drückt.
Ich will mal wieder essen können, ohne danach ... zu müßen :-p.
Ich nehme derzeit von Jenapharm diese Magnesium Tabletten.

Welches Präparat macht keine dünnen Stühle?

Abführen muss ich nicht #rofl das klappt so noch ganz gut.
Welche Firmen habt Ihr?
Und welche Nebenwirkungen?
Bzw. wie heftig?


#danke#winke#winke#winke

Beitrag von esha 14.01.11 - 11:50 Uhr

Hmm, bei mir ist das nicht so...ich denke du reagierst auf das Magnesium an sich...wahrscheinlic ist es völlig egal welches Präparat du nimmst.
lG esha mit Julius ( 30 SSW)

Beitrag von sweetelchen 14.01.11 - 11:51 Uhr

Also ich nehme Magnetransforte 150mg und nehme sie auch 4x tägl. ein.
Bei mir konnte ich keinerlei "nebenwirkungen" feststellen, kann mir aber vorstellen wie ätzend das ist ;-)

Beitrag von linzerschnitte 14.01.11 - 11:55 Uhr

Ich nehme das Magnosolv Granulat (jeden Morgen ein Säckchen), und das bewirkt bei mir dass ich danach "ganz gut kann", aber einmal am Tag ist maximal. Versuche es doch mal zusätzlich mit "stopfenden" Lebensmitteln wie Bananen, geriebenen Äpfeln oder Nudeln, vielleicht kannst du es dann länger behalten? Auf jeden Fall ganz wichtig: viel Trinken, damit du nicht austrocknest!

Alles Gute weiterhin!

Melli mit Noah (28. SSW)

Beitrag von solania85 14.01.11 - 11:56 Uhr

also ich nehm 2x am tag magnesium von Verla.... Bei mir, macht es den Stuhl "geschmeidig" aber dass ich ständig Druck hätte, kann ich nicht sagen.

Du scheinst wirklich extrem empfindlich zu sein. Musst du denn soviel nehem oder kannst evtl. auf 3 tabl. reduzieren?

LG

Beitrag von lalelu-86 14.01.11 - 11:56 Uhr

hey
ich denke dein bedarf ist einfach niedriger und dadurch kommst du bei 600mg schon in eine überdosierung. ich würds mal mit 500mg probieren, obs dann besser ist.

ich selbst nehme von rossmann so brausetabletten. die haben 400mg und noch vitamin c dabei. davon trinke ich 3x täglich ein glas. das wirkt bei mir zwar auch abführend, aber das will ich ja auch damit ich überhaupt ma auf toi kann #rofl

lg

Beitrag von myschnulleralarm 14.01.11 - 12:05 Uhr

Hallo. Ich nehme Magnetrans forte. Die vertrage ich sehr gut.

Beitrag von sunnygirl1978 14.01.11 - 12:10 Uhr

Hallo,

also ich wäre froh, wenn das mal etwas so wäre lach. Ich nehme drei Mal 2 Kapseln vom Magnesium Verla habe aber keinen Durchfall oder ähnliches.

Gruß Sunnygirl

Beitrag von adameva 14.01.11 - 12:25 Uhr

Hi!

Ich nehme z.Z.bis zu 900mg am Tag und seitdem ich keine billigen Kapseln sondern Magnetrans forte nehme,hab ich keine Probleme mehr;-)


Gute Besserung
Adameva mit Babyboy24+3SSW#verliebt

Beitrag von annui 14.01.11 - 12:46 Uhr

huhu :-)
hab das gleiche problem...
ich muss abends 2 magno sanol nehmen und hab dann teilweise schon die naechte auf dem klo verbracht ^^
meine FÄ meinte, ich soll ma versuchen ne banane hinterher zu essen.
ob's hilft weiss ich noch nicht, gestern abend den ersten versuch mit banane gestartet.

lg annui.