Bin ich zu uninteressiert?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ikuni 14.01.11 - 11:50 Uhr

Mein Frauenartzt hat mir jetzt bestätigt, was meine Freunde schon lamge wusten: Ich bin Schwanger.

Nachdem er mich mit einer mänge infos zugespamt hatte erwartete er, dass ich noch weitere Fragen hätte.
Doch alles was er mir sagte (auser der Kostenstapel für die zusätzlichen leistungen) hatte ich bereits in meinen Büchern gelesen...
Ich verneinte also und der fing das schnauben an und lächelte.

Hab ich jeztzt zu wehnig interese gezeigt?

Beitrag von jumarie1982 14.01.11 - 11:52 Uhr

Na du hast dich auf jeden Fall im Forum geirrt ;-)

Grundsätzlich dürfte es deinem FA aber so ziemlich egal sein, wie viel Interesse du an deiner Schwangerschaft zeigst.

Herzlichen Glückwunsch trotzdem!

LG
Jumarie

Beitrag von ikuni 14.01.11 - 11:58 Uhr

hopla...
kommt davon, wenn zu viele Fenster offen sind.
Kann man warscheinlich nich verschieben oder... *nachguckt*
#winke

Beitrag von nalle 14.01.11 - 11:57 Uhr

Hä ?

Woher weiss denn dein FA was Deine Freunde wissen ?

Und überhaupt : Was willst Du uns sagen/mitteilen ?

lg

Beitrag von kleinemiggi 14.01.11 - 12:07 Uhr

naja ... BEGEISTERUNG hört man nicht gerade raus ...

Klingt eher wirklich gelangweilt... SORRY.
Nach dem Motto "Toll... und?"

Beitrag von trick 14.01.11 - 12:23 Uhr

Nein bist du nicht!!!

Mir ging es genauso. Ich wußte wie weit ich war, das die Tests fast 100% sicher sind, also die SS- Test. Und das ich keinen Alkohol mehr trinken darf usw. was soll ich da fragen? Okay ich kenn mich medizinisch auch gut aus.

Ich denke das ist heute einfach so da Frau sich das was sie wissen will auch mal eben aus dem internet holt oder ein schlaues Buch hat. Oder ein Forum.

Beitrag von kiki-2010 14.01.11 - 12:52 Uhr

...und wenn man das 2. Kind bekommt, dann hat man NOCH WENIGER Fragen :-)

Mach Dir keinen Kopf! Besser so als diese Frauen die mit der Schwangerschaft den gesunden Menschenverstand ausschalten.... Davon gibt's auch so einige....

Eine SS ist zwar was aufregendes aber etwas durchaus natürliches und mit einem schlauen Buch auch durchaus zu bewältigen. Im Übrigen auch die besser Alternative als sich nur in einem I.-Forum Rat zu holen. Denn hier trifft man auch auf so manche fehlgeschaltete Hormonbombe oder liest von Panik und Angstmacherei.

Also, alles wohldosiert und SS genießen! Alk+Zigaretten sind tabu, kein rohes Fleisch und Rohmilchprodukte und nicht literweise Kaffeetrinken.

Alles andere ist erlaubt, also viel Spaß!

Die wirklichen Fragen gehen erst los, wenn die Wehwehchen kommen :-)

Kiki ET-13