Sollen wir ihr wirklich SCHON eine Puppe kaufen???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jacqueline-tomek 14.01.11 - 12:53 Uhr

Hallo,

unsere Tochter hat von ihrem Onkel die schrecklichste Puppe aller Zeiten bekommen. Krächzt blechern MAMAAAAAAAAAAA.... ist super schlecht verarbeitet und steif wie ein Bock.. #schock (männer eben - ach eine puppe - gut kauf ich die egal welche)

Nun spielt sie gerne mit Puppen, sie setzt sie in einen kleinen buggy, streichelt sie und umarmt sie. sie geht sehr liebevoll mit ihnen um (bei ihrer cousine stiebitzt sie sich immer deren Puppe und schleppt sie mit sich rum (irgendeine Angel Puppe - keine ahnung.)

Nun hat sie bald Geburtstag - wird aber erst 2 #kratz sollen wir ihr wirklich schon eine Puppe schenken?

Was meint ihr???? Spinnen wir darüber nachzudenken?

Ich dachte an eine weichere Variante der Baby Born. Nicht so ein hartes Teil. WENN!

Danke für Antworten!

Jay mit Mena (24.01.2009)

Beitrag von pegsi 14.01.11 - 12:56 Uhr

*lach*

Also meine Tochter hat die ersten Puppen zum 1. (!) Geburtstag bekommen und spielt seitdem ununterbrochen damit. Sie liebt ihre Püppis heiß und innig. Zum zweiten Geburtstag finde ich schon relativ spät. - Also viel Spaß beim Aussuchen. ;-)

P.S. Die kleine Babyborn, die man auch mit in die Wanne nehmen kann, ist der Renner seit dem 1. Geburtstag. Hat einen weichen Körper.

Beitrag von yozevin 14.01.11 - 12:56 Uhr

Huhu

Wieso nicht? Unsere Süße hat zur Geburt schon eine Puppe (My first Baby Annabell) und zur Taufe eine Haba Puppe (Lotta) geschenkt bekommen... Gut, sie interessiert sich noch nicht dafür, aber das wird sicher kommen! Momentan spielt der Große damit!

Eure Maus wird zwei, zeigt deutlich Interesse daran, also warum sollte sie keine Puppe haben?

LG

Beitrag von ziege125 14.01.11 - 12:57 Uhr

Hallo,

nein, Ihr spinnt nicht. Lia hat mit knapp 2 ihre erste Puppe bekommen und zwar eine kleine Chou Chou und sie hat damit gespielt wie mit sonst keinem Spielzeug.
Letztes Weihnachten hat sie eine Baby Annabell bekommen und das war die beste Investition, die das Christkind gemacht hat.

Ich würd ihr eine kaufen, wenn sie gerne damit spielt. Warum nicht?

Lg
Silke

Beitrag von cherymuffin80 14.01.11 - 12:57 Uhr

Hallo,
ja wieso nicht?????

Es gibt ja auch funktionlose Puppen. Meine (20 Mon.) hat zu Weihnachten von Baby borne die "my little baby borne" Puppe bekommen, die ist von der Größe her passend und auch weich im Körper und kann auch mit Baden gehen.

Meine Kleine füttert die immer ganz lieb mit dem Fläschchen und dann muss Püppi "bäuerche" machen. An und ausziehen ist auch noch sehr viel angesagt, sprich, mein Kind zieht aus und ich muss wieder anziehen ;-)

LG

Beitrag von haseundmaus 14.01.11 - 12:57 Uhr

Hallo!

Lisa hat seit ihrem ersten Geburtstag eine Puppe, eine mit weichem Körper. Kopf, Arme und Beine aber fest. Sie liebt sie. Schiebt sie im Wagen rum, kuschelt sie und gibt ihr Fläschchen und sogar schon Beikost. ;-)

Ich würd auf jeden Fall eine Puppe kaufen, Mädels legen mit sowas schon früh los.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

Beitrag von superschatz 14.01.11 - 12:59 Uhr

Hallo,

also ich bin zwar eine Jungsmama, aber ich finde es jetzt absolut noch nicht zu früh. Warum auch?

Paul steht total auf Babys. Er hat seit ca. einem halben Jahr meine alte Puppe. Ich habe sie mit 3-4 Jahren bekommen und er liebt sie. Vorher nur bissl saubergemacht. Ich finde sie toll, sie redet nicht (was ich auch absolut unsinnig finde) und hat die Maße eines Neugeborenen. ;-)

LG
Superschatz

Beitrag von jacqueline-tomek 14.01.11 - 12:59 Uhr

Danke für eure schnellen Antworten! #herzlich

Na gut ich denke... wir werden dann wohl die Qual der Wahl haben und mal in den Laden stapfen!

Beitrag von babygirljanuar 14.01.11 - 13:01 Uhr

ich muss schmunzeln. wieso SCHON??????meine hatte gestern ihren 1. geburtstag und hat eine puppe bekommen. wo liegt dein problem? #kratz

Beitrag von jacqueline-tomek 14.01.11 - 13:03 Uhr

Ach weiß auch nicht. Höre von meiner Mutter immer Eltern heute überteiben mit ihren Kindern maßlos. #schmoll Lass mich wohl da immer einschüchtern! #gruebel

Beitrag von babygirljanuar 14.01.11 - 13:07 Uhr

quatsch!!!!!! du siehst doch dass es ihr spass macht :-) und ich hab gelernt durchzugreifen seitdem die kleine da ist. lass mir absolut gar nichts mehr vorschreiben. nach ein paar mal zoof hat sie sich dran gewöhnt und mischt sich nicht mehr ein :-) so solls auch sein!

Beitrag von sillysilly 14.01.11 - 13:04 Uhr

Hallo

meine Kinder haben eine Puppe zum ersten Geburtstag bekommen
eine Stoffpuppe von Haba - aber die gefällt wohl den Mamas besser als den Kindern

und dann zu Weihnachten drauf oder zum nächsten Anlaß eine richtige Puppe -

abe keine Baby Born- finde ich zu schwer
sondern Annabelle oder was kleineres

Also meine Kinder hatten alle vor ihrem 2.ten Geburtstag eine richtige Puppe

Grüße Silly

Beitrag von co.co21 14.01.11 - 13:04 Uhr

Hallo,

Lara ist jetzt 18 Monate alt undhat zu Weihnachten ne Babypuppe bekommen.

Bei uns hat es den hintergrund, dass Lara mit 22 monaten große Schwester wird, und wir dachten, so hätte sie ihr eigenes Baby ;-)
wir haben auch die BabyBorn first und die ist super, die ist nicht so groß, hat nen weichen Oberkörper und kann mit in die Wanne.
Ne Flasche ist dabei, kann also auch gefüttert werden.

Wickeln etc geht natürlich noch nicht, und es gibt auch nicht sehr viel Zubehör, aber das brauchen die in dem Alter auch noch nicht.
Lara füttert ihre Puppe mit der Flasche und schiebt sie stundenlang im Buggy (billigbuggy für 7 Euro) rum, also meines Erachtens ist die auchs chon für so kleine geeignet.

LG Simone

Beitrag von co.co21 14.01.11 - 13:06 Uhr

Die Puppe heißt natürlich My little Baby born, nicht First, sorry!

Beitrag von koerci 14.01.11 - 13:04 Uhr

Schon???
Mh, also irgendwie ist es bescheuert darüber nachzudenken :-p#schein

Unsere Kleine ist 18 Monate und hat zu Weihnachten bereits ihre zweite Puppe bekommen. Sie fährt sie mit dem Buggy durch die Gegend und liebt sie!!!

LG
koerCi

Beitrag von emilylucy05 14.01.11 - 13:07 Uhr

Hi,

meine Tochter wird nächste woche 1 Jahr und hat zu Weihnachten my first Baby Born bekommen.

Mein Sohn hat zum 2. Geb. auch eine Baby Born bekommen. So konnte er auch ein Baby versorgen während ich mich um seine Schwester gekümmert habe. :-)

LG emilylucy

Beitrag von lienschi 14.01.11 - 13:13 Uhr

huhu,

ich versteh das "schon" auch nicht ganz.

Selbst mein Sohn (jetzt 15 Monate) hat zum ersten Geburtstag eine Puppe gekommen...
eine Jungenpuppe von Corolle.

Der sitze jetzt immer in seinem Laster-Puppenwagen und muss mit ihm durch die ganze Wohnung düsen.

Immer wieder mal bringt er mir die Puppe, ich muss bisschen betüddeln und Bussis geben, dann setzt er sie wieder in den Wagen... besser gesagt schmeißt. #schein

lg, Caro

Beitrag von kruemi090607 14.01.11 - 13:33 Uhr

Meine Tochter wird ihre 1. Puppe und auch den Wagen zum 1. Geburtstag bekommen. Mein Sohn hat übrigens zu seinem 2. Geburtstag von meiner Freudin auch ne kleine weiche Puppe bekommen und einen Buggy, da war ich schwanger und jetzt lauf ich mit dem Kinderwagen in dem meine Tochter liegt und Ben mit seinem Baby im Buggy durch unser Dorf ;-)

Beitrag von sabrina1502 14.01.11 - 13:34 Uhr

Meine Maus hat ihre erste Puppe zu Weihnachten bekommen. Und sie ist 3 Wochen vorher 1 geworden. Es ist eine Baby Annabell. Die einzelnen Funktionen der Puppe begreift sie zwar noch nicht. Aber sie versucht ihr den Schnuller oder das Fläschchen zu geben. Sie nimmt sie auf den Arm und knuddelt sie und gibt ihr Küsschen. Ist total süß anzusehen.

Beitrag von lulu2003 14.01.11 - 13:54 Uhr

Hallo Jay,

ganz ehrlich? Hoffentlich mag sie eure neu gekaufte Puppe nicht.:-p

Du schreibst sie streichelt sie, geht lieb mit ihr um, dann scheint SIE die Puppe ja zu lieben. Nur weil du sie blöd findest muss deine Tochter sie ja nicht auch doof finden. Und anscheinend tut sie das ja gar nicht.

Ich finde es traurig das heute die Sachen nicht mehr geschätzt werden. Sie hat sie von ihrem Onkel bekommen und liebt sie. Meine Güte, lass sie ihr doch.

LG
Sandra

Beitrag von martina75 14.01.11 - 14:20 Uhr

Hallo,
mich wundert, daß die Kleine anscheinend erst eine Puppe hat.
Wir haben schon Puppen sowohl zur Geburt als auch zur Taufe verschenkt.
Ich selbst habe meine erste Puppe mit einem guten halben Jahr zu Weihnachten bekommen. Ich habe diese Puppe heute noch, sie hat aber unter mir wohl sehr gelitten, ich habe sie immer an den Haaren durch die Gegend getragen. Man sieht es heute an ihrer Friseur.
Ich finde, für Puppen ist es nie zu spät. Wenn Du einen Jungen hättest, hätte der jetzt auch noch kein Spielzeugauto?
Und davon ab, finde ich es unmöglich, die geschenkte Puppe so schlecht zu machen. O.K, sie mag nicht Deinen Vorstellungen entsprechen, aber der Onkel hat sich anscheinend Gedanken darüber gemacht, wie er der Kleinen eine Freude machen kann. Und das scheint ihm ja gelungen zu sein.
LG,
Martina75

Beitrag von a79 14.01.11 - 15:30 Uhr

Hallo,

klar kann man mit zwei schon eine Puppe schenken!
Wie wäre es z.B. mit einer Stoffpuppe? Wir haben da eine von Jako-o -den Anzieh-Anton (weil verschiedene Verschlüsse zum Üben). Mein Großer hat ihn an Weihnachten vor seinem dritten Geburtstag bekommen aber mein Kleiner (wird im März 2) spielt schon total süß damit. Er legt sie hin, ("Hinleg") deckt sie zu ("lafen" -schlafen) und sagt ihr Gute Nacht ("Laf ssön")...

LG

Andrea mit ihren beiden, ansonsten wilden, Jungs

Beitrag von super_mama 14.01.11 - 15:57 Uhr

Hallo,

also Leni (1 1/2 Jahre) hat zu Weihnachten ihre 1. Puppe bekommen und hegt und pflegt sie ganz ganz süss.
Sie hat eine "Mini"-Baby Born, mit weichem Körper.

Also auf auf ... mit 2 denk ich muss es auch nicht mehr die mini Baby Born sein.

LG

Beitrag von -meee- 14.01.11 - 21:11 Uhr

Hehe über das "schon" mußt ich richtig schmunzeln :-D

Mausi ist jetzt 21.Monate alt. Ihr erste Puppe samt Holzpuppenwagen hab es zum ersten Weihnachtsfest, da war sie 8 Monate alt.
Mitlerweile hat sie 8 Puppen #schock in allen Großen und Formen :-p
Sie vermehren sich irgendwie heimlich ;-)

Lg -meee- mit Julien(8J.) und Lenya(21.Monate) #sonne

  • 1
  • 2