Globulis von der Hebamme?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mama-von-marie 14.01.11 - 13:15 Uhr

Hallo,

meine Hebamme war heute früh da.
Sie möchte mir ab nächster Woche irgendwelche "Kügelchen"
geben, die die Geburt in Schwung bringen sollen.

Außerdem will sie eine Eipollösung machen...

Hat Jemand Erfahrung mit diesen Globulis? Was sind das für Inhaltsstoffe?
Sie hat mir leider keinen Namen oder Hersteller genannt...

Danke #blume
m-v-m, ET-14

Beitrag von sicherheitsnadel 14.01.11 - 13:20 Uhr

Ich nehme die Caulophyllum thalictroides D 4 Streukügelchen von meiner Hebi! Bereits seit 2 Wochen!
3x täglich 5 Kügelchen!

Die Kügelchen sind zur Erleichterung der Geburt, sollen wehenfördernd sein.

http://www.henriettesherbal.com/eclectic/madaus/caulophyllum.html

Beitrag von maylu28 14.01.11 - 13:23 Uhr

Hallo,

das kommt ganz darauf an....aber Hebammen verstehen normalerweise etwas von Naturheilkunde und schaden kann es nicht..

Ich bin ein absoluter Naturheilkundefreund und hab vor der Geburt auch Globulis genommen, ich nehme eigentlich auch sonst erstmal Globulis bevor ich schweres Geschütz auffahre, bei meinen Kindern auch...

Lass Dich doch einfach überraschen, vielleicht wirken sie ja gut....das ist leider immer etwas Typabhängig....

Wie gesagt ich kann es nur empfehlen.....

Globulis ist nur die Darbietungsform, der Wirkstoff (Pflanzlich z.b. Küchenschelle, Frauenmantel oder auch simpel Kamille) wird von der Industrie aufgetragen.....

LG Maylu