Feierabend....*silopo

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mialin 14.01.11 - 13:19 Uhr

Hi Ihr Lieben,

heute Morgen habe ich brav mit Morgenurin einen Test gemacht. Nachdem meine Mens ja nach einem Tag wieder verschwunden war....
und Negativ....

Wie hätte es auch anders sein sollen....seit 8 Monaten negativ, negativ, negativ, negativ, negativ....
Ich kann keine Test mehr sehen....immer nur negativ, negativ....
Und jetzt habe ich kurzer Hand beschlossen, dass Feierabend ist!
Ich ertrage dieses negativ, negativ, negativ..nicht mehr....

Ich betrachte das nun einfach locker....solange die Tests negativ mit mir reden, beachte ich sie einfach nicht mehr...wenn meine PMS mich stets und ständig reinlegt...beachte ich sie nicht mehr....#nanana
Wenn eines Tages, meine Mens ne Woche oder 14 Tage nicht kommt....DANN gehe ich einfach zum Arzt und lass nachschauen!
Das Geld für die Teststreifen, packe ich einfach in eine Spardose....

Mein Mann und ich, lachen schon drüber....über das negativ, negativ...Er kann das Wort TEST schon nicht mehr hören....

Ich möchte keine Tempi messen, ich möchte keine Ovu Tests, nix....ich bin an dem Punkt, an dem ich fühle...es liegt nicht in meiner Hand!
Wenn es passiert, dann passiert es...
Es frustriert immer wieder so aufs neue....jetzt ist Feierabend....
Ich #verliebt, wie ich Lust habe....und eines Tages, wird es mich einfach überraschen....ganz bestimmt....aber jetzt mache ich mich nicht mehr irre....

Puh....Luft gemacht...das musste raus...
Ich bleibe trotzdem hier im Forum....

Lg Mia

Beitrag von steffibonn 14.01.11 - 13:25 Uhr

Und wetten jetzt klappt es bald?:-) Und wenn nicht vergeht die Zeit ganz anders und schwuppdiwupps bist du schwanger, ich find die Einstellung gut! Drück dir die Daumen!!!#klee Alles Gute!

LG Steffi

Beitrag von o0babyjane0o 14.01.11 - 13:27 Uhr

Lass dich #liebdrueck
Ich bin zwar noch ganz am Anfang, aber so verrückt wie ich letzte Zyklus geworden bin, kann ich dich trotzdem gut verstehen.

Eine kleine Aufmunterung... Meine Mama hat damals 8 JAhre krampfahft versuch schwanger zu werden... wo sie dann soweit war wie du jetzt und es einfach auf sich hat zukommen lassen, ist sie sofort ss geworden ;-)

Ich wünsche dir ganz viel Glück#klee

Beitrag von majleen 14.01.11 - 13:28 Uhr

Das mit dem Verkrampfen ist ein Märchen :-p

Beitrag von majleen 14.01.11 - 13:27 Uhr

Ja, spar dir lieber die Tests. Hab auch in meinen 27 Zyklen nie getestet. Das negative Ergebnis würde mich viel mehr runter ziehen, als die Mens. :-p

Viel Glück #klee

Beitrag von herthawomen 14.01.11 - 13:27 Uhr

Hallo Mia,

ich habe es 2009 genauso gemacht wie du.Wollte mit Persona anfangen,nur irgendiwe klappte das nicht.Habe den dann in den Schrank geworfen und gesagt:
Entweder es klappt oder wir bekommen kein Kind.Das war im April und am 23.05 hatte ich einen Positiven Test in der Hand.

Ja und morgen hat die ihren 1 Geburtstag #verliebt.

GLG Sabrina mit Josie-Marleen *15.01.2010

Beitrag von usitec 14.01.11 - 13:28 Uhr

#pro genauso wird es was :-) prima einstellung
viel glück #klee

Beitrag von syphar 14.01.11 - 13:28 Uhr

Ich habe damals zwar keine Ovus gemacht oder Tempi gemessen oder dergleichen, aber immer sehr verkrampft versucht meine fruchtbaren Tage zu erahnen und dann auch zu herzeln. Das war aber irgendwann auch einfach zu doof. Hab auch hin und wieder Tests gemacht und die waren natürlich alle negativ. An dem Punkt wo du bist war ich im 15ten ÜZ und im 16ten war ich schwanger von nur einem Mal herzeln. Ich weiß es muss nicht immer so sein- aber es ist vielleicht mal ganz gut sich einfach mal wieder auf sich, sein Leben und seine Partnerschaft zu konzentrieren ohne diesen verdammten Kontrollzwang! Dir alles Gute dass es genauso schnell klappt wie bei uns nach dem Entschluss. Wir üben gerade übrigens auch wieder für´s zweite und ich steh vor der gleichen Problematik wie beim ersten. Mega unregelmäßige Zyklen- mach mir aber keinen Stress wenn es kommt dann kommt´s und wenn es noch was Zeit braucht muss ich mich eben mal in Geduld üben! (obwohl mir das hin und wieder echt schwer fällt ;-))

LG Janine

Beitrag von mialin 14.01.11 - 14:16 Uhr

Ihr seid so lieb....

Ich bin sowas von entschlossen....in den letzten Monaten, hat mich das Thema Kinderwunsch so eingenommen, dass ich an fast nix anderes mehr denken konnte.
Jedes Wehwechen wurde sofort unter die Lupe genommen...was habe ich mich damit gestresst?
Jetzt werde ich diese Zeit anders nutzen....Seelenpflege betreiben, Dinge tun die mir Spaß machen...den Kopf frei machen...und einfach abschalten....

ich wünsche Euch alles Liebe...und drücke uns allen fest die Daumen...Gut Ding will Weile haben....und ich probiers nun mit Gemütlichkeit...

Lg Mia