elternwoche im kiga

Archiv des urbia-Forums Erziehung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Erziehung

Kinder fordern Eltern täglich neu heraus zu Auseinandersetzung und Problemlösung. Kinder brauchen Grenzen - doch welche und wie setzt man sie durch? Welche Erziehung ist die richtige? Nutzt hier die Möglichkeit, euch hilfreich mit anderen Eltern auszutauschen.

Beitrag von kathrincat 14.01.11 - 13:34 Uhr

sagt mal macht ihr da alle mit? bei ist bald wieder elternwoche im kiga, da sollen die eltern kommen jeden tag so 5 eltern, macht ihr da mit?

Beitrag von oekomami 14.01.11 - 13:50 Uhr

Hallo,

das ist selbstverständlich für mich das ich da mit mache.

Warum auch nicht?

Der KIGA ist für mich nicht nur eine Verwahrungsanstalt, sondern ist ein Teil des Lebens meines Kindes.

Beitrag von sillysilly 14.01.11 - 16:15 Uhr

Hallo

gibt es bei uns nicht -

aber klar würde ich mit machen

zu einem bin ich ja neugierig

und die Kinder sind da ja die Hälfte ihres Tages - spielt also einen mehr als wichtige Rolle in ihrem Leben und prägt oft fürs ganze Leben

und gerade ich sollte mich da sehen lassen ;-) - aber mir macht sowas auch Spaß

Grüße Silly

Beitrag von simone_2403 14.01.11 - 17:34 Uhr

Hallo

Mal doof frag....was ist ne Elternwoche #kratz

Bei uns gibts Elternbrunch 1 mal die Woche,beginnt um 10,die Kinder haben "vorbereitet" dann wird gemeinsam gebruncht und hinterher gemeinsam aufgeräumt #huepf

In Leons Schule gibt es auch "Elterntreff" alle 14 Tage.Wird vom Elternbeirat organisiert.Nachmittags in der Aula,mit Kindern :-)

Ich nehme dran teil,wenn ich es zeitlich gebacken bekomm(zu80%) denn ich finde es schon wichtig auch die Eltern kennen zu lernen #huepf

lg

Beitrag von october 14.01.11 - 23:53 Uhr

Huhuuh,
ich hab auch mal ne blöde Frage (neben der Elternwoche-Frage ;-)): Elternbrunch 1 mal die Woche um 10 Uhr??? Funktioniert das denn so einfach? Die meisten Eltern sind doch sicher beruflich gebunden, oder? Das ist doch für die Kinder total demotivierend.

LG Annika

Beitrag von celi98 15.01.11 - 12:53 Uhr

hallo,

so was gibt es bei uns nicht. könnte aber auch nicht teilnehmen, ich arbeite. da wäre sarah auch sicherlich traurig, wenn ich nicht komme, andere eltern aber schon. sie war schon traurig. als ich nicht zum krippenspiel (in der kigazeit) kommen konnte. aber als lehrerin kann ich mir nicht einfach freinehmen.

lg sonja

Beitrag von kathrincat 15.01.11 - 18:46 Uhr

für sowas nehmen sie die eltern einen tag urlaub hier

Beitrag von celi98 15.01.11 - 19:45 Uhr

hallo,

das würde ich auch gerne. aber das geht nicht. nur wegen kindergarten darf ja kein unterricht ausfallen. hab ich hat pech gehabt und meine kleine auch.

lg sonja

Beitrag von widowwadman 15.01.11 - 18:31 Uhr

Das die Eltern unter tags kommen halt ich fuer sinnfrei, und das stoert doch nur die Routine. Unsere KiTa hat alle 3 Monate Eltern-Abend, bei dem man ueber die Entwicklung des Kindes spricht, auch Fotos und Videos schauen kann und andere Eltern treffen kann, halt zusaetzlich zum Uebergabe Gespraech abends wo man bespricht wie der Tag gelaufen ist, was gemacht wurde etc.

Unsere KiTa kaem auch nicht auf die Idee das tagsueber zu machen, da doch klar ist dass die Eltern da arbeiten.

Beitrag von kathrincat 15.01.11 - 18:45 Uhr

dein die elternwoche ist dazu da, dass die eltern da morgens da sind um mit zu spielen,....
da gibt es keine gespräche mit den eltern über die kinder oder so.

naja, ich finde es nicht toll, schon weil ich meinen kind immer sage es ist ein kindergarten und kein mama/papagarten und dann sollen aufeinmal an einen tag die eltern da mit spielen, finde ist komisch für die kinder, denn , am nächsten tag kommen die eltern ja nicht zum spielen.
es sollen an einen tagt immer bis 5 mütter oder väter mit da sein zum spielen, lesen,...

Beitrag von widowwadman 15.01.11 - 19:06 Uhr

Wieso sollte ich einen Haufen Geld fuer die Kinderbetreuung ausgeben wenn die dann erwarten dass ich mein Kind dort selbst betreue?

Und das kann doch echt nur zu Aerger fuehren und macht es doch schwerer fuer die Kinder zwischen Zuhause und KiTa zu unterscheiden.

Beitrag von ichclaudia 16.01.11 - 12:49 Uhr

Sowas gibts bei uns nicht...Bei uns gibts kurz vor Weihnachten eine Eltern-Kind-Weihnachtsfeier...