Dreimonatsspritze !!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von babydool87 14.01.11 - 13:42 Uhr

Hallo an Alle !!

Ich bin neu hier und hoffe jemand von euch kann mir vielleicht helfen !!!

Ich habe 1 1/2 Jahre mit der Dreimonatsspritze verhütet. Die Letzte Dreimonatsspritze habe ich im Febuar 2010 bekommen. Seidem habe ich auf meinen Periode gewartet ! Meine erste Periode hatte ich den am 14 Dezember 2010 die zwar etwas leichter war aber 4 Tage da war. Jetzt hätte ich sie eigentlich wieder am 11. Januar bekommen müssen warte aber seidem vergebens auf meine Periode. Habe zwischendurch mal ein ziehen link und auch recht im Unterleib.

Ps. Habe die Dms abgesetzt da bei mir ein Kinderwunsch besteht !!

Beitrag von diba 14.01.11 - 13:43 Uhr

hallo,


oh,nach der dms ist alles möglich. ich hatte ein jahr lang echt probleme,nachdem ich sie abgesetzt hatte. meine regel kam,wie sie wollte.

du kannst natürlich testen aber sei nicht allzu traurig,wenns negativ ist.



lg diana,ich drücke dir dennoch alle daumen

Beitrag von babydool87 14.01.11 - 13:52 Uhr

Nein traurig werde ich nicht all zu sehr sein das alles möglich sein könnte das weiss ich ja das hatt meine Frauärztin mir schon gesagt. Ich wundere mich nur das ich letzten Monat das erste mal meine Periode bekommen habe und das fast eigentlich ganz normal und diesen Monat denn wieder nicht.

Ich habe schon einen Sohn und bei ihm hatte ich diese Unterleibsschmerzen die ich zur Zeit habe auch. habe sie schon seid 5 Tagen aber keine Periode in Sicht. Nur hat Durch die Dms die ich mir nie wieder geben lasse schimpf :-[bin ich momentan echt verunsichert ob es überhaubt irgendwann noch mal klappen wird.

Aber zur Sicherheit werde ich mal einen Test machen kann ja nicht schaden vielleicht hat es ja direkt schon beim ersten mal geklappt :) und wenn nicht den wird fleissig weiter geübt !

Beitrag von diba 14.01.11 - 13:55 Uhr

ja irgendwann klappt es sicher.


bei mir hat es allerdings 4 jahre nach dms gedauert.



ich werde den mist auch nie wieder nehmen. habe so darunter gelitten,obwohl die erfindung ansich super war.


lg diana,

Beitrag von usitec 14.01.11 - 13:47 Uhr

hallo,

bei mir ist das schon lange her mit der dreimonatsspritze. hab die auch nur einmal bekommen. anschließend musste ich ein ganzes jahr auf meine mens. warten :-( und ein weiteres jahr hatt es gedauert bis mein zyklus wieder regelmäßig war. totaler mist diese spritze #aerger
viel glück das du mehr glück hast

Beitrag von tizi81 14.01.11 - 13:47 Uhr

Hallo,

Ich habe auch die Spritze gehabt (die letzte im Dez 09) und musste fast ein Jahr auf die Mens warten... Hatte sie im Nov 10 dann. Und bis jetzt hat sich mein Zyklus noch nicht wieder normalisiert...

Du Must einfach warten, leider kann ich dazu auch nicht mehr sagen. Das nervt, vor allem wenn man sich ein Baby wünscht... Ich kann dich verstehen.

Nicht verzweifeln irgendwann wird es auch bei uns klappen;-)

Beitrag von silvana88 14.01.11 - 13:52 Uhr

Ich hab mir die Dms die ich anfang juni hätte bekommen sollen nicht geben lassen nach absetzen hatte ich alle ss-symptome die man sich nur denken kann war aber nur durch das absetzen.....
meine erste periode hatte ich dann ende oktober un dann gleich 10 tage später anfang november wieder dann war ca 40 keine mens in sicht...am 20.12 war sie dann endlich wieder da un am 8.1 hatte ich sogar einen ES nachgewiesen mit nem digitalen ovutest von clearblue.


drück dir feste die daumen das sich bald wieder alles einspielt

Beitrag von keks-spike 14.01.11 - 14:06 Uhr

zum verhütten ist sie net schlecht,wenn man keine kinder mehr will.ansonsten dauerts ganz schön lang bis der zyklus wieder normal ist

Beitrag von babydool87 14.01.11 - 14:10 Uhr

Ja ok das stimmt wenn man nur noch verhüten will denn kann man sie ruhig nehmen.Ich habe meine Frauenärztin aber damals gesagt das in Zukunft auf jeden Fall noch ein Kinderwunsch bestehen wird und sie hat sie mir trotzdem verschrieben und mich davor aufzuklären das es denn solange dauern kann bis man wieder Fruchtbar ist.

Ich hoffe mal das ich net so lange warten muss ist immer schwer wenn man sich so sehr ein Kind wünscht.