Zuckerbelastungstest selbst kümmern?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von belablue84 14.01.11 - 13:51 Uhr

Hallo Mädels!#winke

Ich war gestern bei der VU in der 21. SSW.

Hab heute gesehen das in der Zeit zwischen 21. und 24. SSW der Zuckerbelastungstest gemacht wird. Mein Arzt hat allerdings gestern nix davon gesagt.. muss ich mich darum selbst kümmern bzw. ihn darauf ansprechen? Wie war's bei euch?

Bei der nächsten VU bin ich ja dann schon in der 25. SSW - dann ist's doch schon zu spät oder?!

glG und alles Gute euch allen!
Bela #blume

Beitrag von chris1179 14.01.11 - 13:54 Uhr

Hallo,

evtl. hat Dein Arzt nur vergessen, Dich darauf anzusprechen.

Ich würde mich an Deiner Stelle selbst darum kümmern bzw. noch mal in der Praxis anrufen und einen Termin dafür ausmachen.

Meinen Test mache ich übrigens bei 24+1, also auch in der 25. SSW im Rahmen meiner nächsten VU, allerdings nicht beim FA, sondern bei meiner Hebi.

Lg Christina + Krümelchen (22+2)

Beitrag von lotosblume 14.01.11 - 13:56 Uhr

Es gibt durchaus Ärzte die das auch heute noch nicht für wichtig halten.

An deiner Stelle würde ich ihn drauf ansprechen!

Beitrag von marjatta 14.01.11 - 13:56 Uhr

Also, den Zuckerbelastungstest solltest Du auf jeden Fall machen. In den USA ist er Teil der Standardvorsorge. Warum das bei uns immer noch nicht der Fall ist, ist eine Tragödie. Denn er ist gefährlich für Mutter und Kind. Darüber hinaus gibt es keine Anzeichen, wie z.B. bei Auftreten von Diabetes Typ 1 oder 2. Man merkt es einfach nicht.

Ich habe den Test beim ersten Kind machen lassen und mache ihn auch beim zweiten. Da würde ich gleich in der Praxis anrufen und sagen, dass sie das für die nächste Untersuchung in der 25. SSW mit einplanen sollten. Denn man kann den Test auch bis zur 28. SSW durchführen.

http://www.hebamme4u.net/schwangerschaft/risikoschwangerschaft/diabetes.html

Gruß
marjatta

Beitrag von linzerschnitte 14.01.11 - 14:03 Uhr

Wahrscheinlich besteht bei dir kein Risiko, deswegen hat er es nicht angesprochen! ;-) War bei mir auch so, wollte aber zur Sicherheit einen machen und hab meinen FA deswegen direkt gefragt.

Ein "zu spät" gibt es beim Zuckertest eigentlich nicht, das gilt eigentlich nur für die NFM. Aber je früher eine SS-Diabetes festgestellt werden kann, desto besser natürlich! ;-)

Lg,
Melli mit Noah (28. SSW), die den Test in der 23. SSW gemacht hat

Beitrag von singa07 14.01.11 - 14:08 Uhr

Das ist ja genau die Crux! Auch wenn man keinerlei Risikoanzeichen hat, kann man eben doch einen Diabetes entwickeln...

So war's bei mir: ich hatte nciht viel zugenommen, Kind war nicht groß, KEINERLEI Anzeichen und doch...

Singa

Beitrag von linzerschnitte 14.01.11 - 14:11 Uhr

Und nachdem ich das alles gelesen und gehört habe, hab ich natürlich meinen FA drauf angesprochen. ;-) Ich verstehe sowieso nicht, warum dieser Test nicht offiziell als Vorsorge in den MUPA aufgenommen wird...

Beitrag von connie36 14.01.11 - 14:04 Uhr

mein zuckerbelastungstest wurde in jeder ss in der 28.ssw gemacht.
meistens kristallisiert sich eine ss diabetis ab der 24. ssw erst heraus.
lg conny 36.ssw mit diabetis

Beitrag von lela99 15.01.11 - 12:59 Uhr

Nenn mich Klugscheißer, aber es heißt "der Diabetes" und nicht "die Diabetis".

Beitrag von belablue84 14.01.11 - 14:17 Uhr

Danke für eure Antworten!#danke

Ich habe eben beim Doc angerufen und seine Kollegin hat gemeint dass er es nicht vergessen hat, sondern es bei der nächsten VU ansprechen wird. In deren Praxis wird es erst am Ende der 20er Wochen getestet, weil man es da genauer bestimmen kann, hat sie gesagt.

Also, alles ok!

Ich bin auch der Meinung das man ihn auf jeden Fall machen soll... ob mit oder ohne Anzeichen...

Alles Gute euch allen!
liebe Grüße, Bela#blume