Essensplan mit 1nem jahr

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von michaelsmama 14.01.11 - 13:54 Uhr

Wie sieht euer Essensplan aus??

Unserer ist zurzeit echt komisch.
Er ist Morgens ne Flache mit 270 ml
Bevor er schlafen geht um 12 noch net Flasche mit 270 ml
Nachmittag isst er normal.
Nachmittags isst er Kekse, Puding oder Obst
Am abend eine Flasche mit 270 ml

Und komischerweiße braucht er in der Nacht auch wieder ne Flasche 270 ml.

lg

Beitrag von inajk 14.01.11 - 14:10 Uhr

Was nennst du "normal" am Nachmittag?

Ich wuerde sagen: Viel zu viel Milch, viel zu wenig normales Essen. Ein Einjaehriges kann im Prinzip ganz normal mitessen. Also zum Fruehstueck Brot oder Muesli, mittags warmes Essen, abends Brot, ausserdem Joghurt, Obst, rohes Gemuese...

Ich koennte mir vorstellen, dass er nachts einfach Hunger hat, weil er tagsueber zu wenig feste Nahrung zu sich nimmt... also lass die Milch weg (bis auf eine Flasche zB) und gib dem Kind was zu essen :-)

LG
Ina

Beitrag von michaelsmama 14.01.11 - 14:36 Uhr

danke für die antwort,.
Das problem ist das er sonst weint wenn er die milch net bekommt.
Hab schon alles versucht.

Beitrag von michaelsmama 14.01.11 - 14:41 Uhr

ja was wie kochen mein ich am nachmittag oder hipp gläschen mit fleisch

Beitrag von schnucki025 14.01.11 - 14:10 Uhr

#winke

meine Tochter ist 1 Jahr & 9 Tage alt ihr plan schaut so aus:

6:30Uhr Milch 180ml lässt aber meist davon noch was drinnen
ca. 9:00uhr Hipp Müssli (rührt man mit Vollmilch an) dann gibts noch bissi Obst oder Joghurt
11:00uhr Mittagsbrei aus dem Glas oder von uns mit
12Uhr Milch 100ml Milch auf die tut sie bestehen kann ich machen was ich will sonst gibts
15 Uhr 50ml Milch - Brot mit Marmelade oder Wurst danach noch bissi Obst
18:30uhr Milchbrei mit Obstmus
20:00uhr 200ml Milch
dann ist ruh bis 6:30Uhr

Zwischendurch bekommt sie Kindersaft - Wasser - dann darf sie ab und zu mal nippen bei uns Fanta.
Zum Knabbern bekommt sie mal ein stück Brötchen - Dinkelstangen - Löffelbisquit - Hipp Maiskringel und ja es darf auch mal ein stück Schokolade sein #mampf

LG Schnucki

Beitrag von michaelsmama 14.01.11 - 14:38 Uhr

danke für die antwort ja er bekommt auch zwischendrin was zum knabbern.

Beitrag von plaume81 14.01.11 - 14:56 Uhr

Hallo,

Zwergi hat mit dem Alter ganz normal bei uns mitgegessen.
Milch gibts und gabs nur vor dem schlafen - in dem Alter - noch eine Flasche mit 90 ml Milch und morgens zum Frühstück eine Tasse voll.

Ich finde auch dass das sehr viel Milch ist für das Alter.

LG

Beitrag von hailie 14.01.11 - 15:14 Uhr

Meine Tochter isst ganz normal bei uns mit.

Die Kekse und den Pudding würde ich weglassen, wenn er sonst schon so schlecht isst...

VG

Beitrag von michaelsmama 14.01.11 - 15:57 Uhr

er isst schon einmal am tag familienkost mit, der puding ist nur für zwischendurch mal.
Doer eben obst usw.

Beitrag von hailie 14.01.11 - 16:11 Uhr

Auch wenn er "schon" einmal am Tag etwas normales isst, würde das das weglassen. Außerdem bekommt er doch Gläschen und nichts von euch, oder?
Er muss in dem Alter noch nicht unbedingt große Mengen essen, solange er seine Milch trinkt... aber dann würde ich ihm eben auch keine so ungesunden Sachen geben.

Beitrag von michaelsmama 14.01.11 - 16:13 Uhr

er bekommt dann glässchen wenn ich nicht gleich koche.

Beitrag von hailie 14.01.11 - 23:38 Uhr

Das ändert ja nichts an der Tatsache, dass er nicht altersgemäß isst.

Beitrag von tragemama 14.01.11 - 15:32 Uhr

Einen Essensplan hatten wir noch nie. Christina ist 14 Monate alt, isst Familienkost und stillt nach Bedarf.

Andrea

Beitrag von loona-78 14.01.11 - 18:38 Uhr

Hi,

also ich würde auch sagen das es viel Milch ist. Aber wenn er es anders nicht will. Kannst ja mal versuchen nach und nach ihn an das normale essen zu gewöhnen. Nichts überstürzen sondern nach und nach. Aber ich denke ihr findet eure mitte ;-)

Bei uns sieht es so aus:
7:00Uhr 270ml Milch
11:00Uhr Mittagessen
15:00Uhr 170ml Milch oder Obst, Joghurt oder Brot
18:00Uhr Abendessen (Wurst, Käse, Frischkäse und Vollmilch zum Trinken)
20:00Uhr Bettzeit und da mag er hin und wieder auch seine Flasche (170ml)

Zwischendurch bekommt er Hirsenkringel, Obst, Kekse. Wir schauen auch immer das er soviel wie möglich frisches bekommt- Gläschen sind nur da wenn wir unterwegs sind.

Ja und das er nachts die Flasche braucht kann damit zusammenhängen das er mitten im Schub ist.

Lg
loona-78