ständiger Neustart....warum?

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von silbermond65 14.01.11 - 14:13 Uhr

Hallo!

Ich hab Windos XP auf dem PC und seit ca. 3 Tagen startet der PC ständig neu.
Mal alle 5 Minuten ungefähr ,dann hält er mal eine Stunde oder auch wieder mehrere durch.Allmählich nervt es nur noch.
Weiß eventuell einer,woran das liegen kann?

LG und danke schon mal für Antworten.

Beitrag von ayshe 14.01.11 - 14:23 Uhr

Bei mir war es auch einmal so, allerdings hat er es nie bis zu einer Stunde geschafft.

Es waren Viren, Trojaner und alles mögliche.

Was sagt denn der Virenscanner?

Beitrag von silbermond65 14.01.11 - 15:44 Uhr

Der hat nichts gefunden.

Beitrag von goldtaube 14.01.11 - 17:02 Uhr

Wird denn ein Bluescreen angezeigt?

Ist bei dir eingestellt, dass ein automatischer Neustart durchgeführt werden soll oder nicht? Wenn eingestellt ist, dass ein automatischer Neustart erfolgen soll, dann sieht man den Bluescreen nicht.

Den automatischen Neustart deaktivierst du in der Systemsteuerung unter System, Erweitert, Starten und Wiederherstellen. Dort den Haken bei Automatisch Neustart durchführen entfernen.

Sollte dann so aussehen wie auf dem Bild:
http://www.dirks-computerecke.de/windows-xp/neustart-abschalten.htm

Dann wartest du ab bis der PC irgendwann wieder neustartet und schaust ob er einen Bluescreen zeigt. Wenn er einen anzeigt notierst du dir komplett alles was dort steht und postest es hier. Dann kann man den Fehler (Hard- oder Software-Fehler) eingrenzen.
Zeigt er dann auch noch keinen Bluescreen, dann liegt ein anderes Problem vor wie z. B. ein Virenbefall oder ähnliches. Muss man dann schauen.

Beitrag von silbermond65 14.01.11 - 18:51 Uhr

Das mit dem automatischen Neustart hab ich auch schon gemacht.Der PC zeigt nichts an.
Hab auch die Festplatte auf Fehler überprüft.......nichts.

Beitrag von schnullertrine 14.01.11 - 20:02 Uhr

Hallo,

ich hatte vor ein paar Monaten ein ähnliches Problem. Habe hier dann auch mal nachgefragt und ein paar Tipps bekommen. Kannst dir den Beitrag mal durchlesen

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=39&tid=2768993

Bei mir war es dann doch der Arbeitsspeicher. Ich hatte zwei drin und einer davon hat wohl den ständigen Neustart ausgelöst. Seitdem der raus ist, läuft der Rechner einwandfrei.

LG schnullertrine

Beitrag von terminor 15.01.11 - 19:17 Uhr

Vielleicht wird er zu heiss, weil Dein Lüfter nicht mehr richtig funktioniert.
Wie hoch ist den die Temparatur von Deiner CPU und den Festplatten?