Dauerhaft harter Bauch, 15 SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kasiru 14.01.11 - 14:29 Uhr

Hallo ihr lieben,


ich brauche mal euren Rat. Gestern hatte ich ganz schlimme und schmerzhafte Blähungen und seitdem durchgehend einen harten Bauch. Habe keine direkten Schmerzen, also wenn dann auch eher ein Druckgefühl, das aber eher in den Oberbauch geht.
Heute hatte ich eine Prüfung, also ziemlichen Stress, habe auch schon Magnesium genommen, aber bis jetzt ist es noch nicht besser geworden.
Beim Mops hatte ich das auch immer bei Stressituationen und bis auf Ruhe und Magnesium haben die Ärzte nur noch denn MuMu und GBMH untersucht, aber das war immer noch im Rahmen.
Also die eigentlich Frage ist, was würden die Ärzte denn jetzt machen? Mehr als Ruhe und Magnesium und Hoffen kann man doch in der 15. Woche nicht tun oder?
Mein Freund meint auch, bestimmt wie beim Mops: Ruhe und Magnesium. Tu ich ja schon brav, bin mir aber unsicher, wie lange ich noch warten soll, bis ich zum Arzt gehen sollte.
Meine zweite Frage: Kann ich hier zu einem anderen Arzt gehen, weil zu meinem eig. FA müsste ich ca. 30 Minuten hinfahren, das ist ja auch wieder Stress.

LG und danke schonmal
kasiru

Beitrag von linzerschnitte 14.01.11 - 14:36 Uhr

Hast du eventuell noch Verstopfungen? Das hat bei mir am Anfang immer zu einem harten Bauch geführt... Aber wenn du wirklich dauerhaft Schmerzen hast und es einfach nicht besser wird fahr ins KH, dann hast du Gewissheit! ;-)

Alles Gute und gute Besserung!

Melli mit Noah (28. SSW)