2 mal das gleiche Antibiotika hintereinander???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von andrea71 14.01.11 - 14:30 Uhr

Hallo
Paul hatte zw. Weihn und Silvester Streptoskokken und ein Penizillin Antibiotika für 10 Tage. Nun waren wir heute morgen beim Arzt und er hat es schon wieder #schock
Der Arzt verschrieb das gleiche AB...??? #gruebel
Sagt man dann nicht man verschreibt nen anderes?
Ist mir leider erst zu hause eingefallen.... hmmm....
Was meint ihr?
Schon doof genug das er es nochmal nehmen muss.....
Mist!
Danke für Eure Antworten
Liebe grüße,
Andrea

Beitrag von andrea2909 14.01.11 - 20:09 Uhr

Hallo Andrea

also ich kann dir berichten wie es bei uns war.
Dustin hatte im Dezember auch zweimal hintereinander Scharlach. Er hat zehn Tage das eine Antibiotika genommen und beim zweiten mal hat er ein anderes von unserem Kia bekommen, und danach war es dann gut.

Also unserer meinte auch das er ein anderes gibt weil es auch sein kann das er auf das erste nicht richtig angesprungen ist.

LG
auch Andrea #winke

Beitrag von letoline 14.01.11 - 21:00 Uhr

Hallo!

Streptokokken heißen die lieben Bakterien;-) bzw die familie heißt streptococcacae

Zum einen woher wusste denn der Arzt, das Streptokkoken die Übeltäter waren?

EIgentlich haste recht. Denn es ist sehr naheliegend, das wenn das AB noffenbar nicht gewirkt hat bzw nur schlecht, das die Bakterien eine resistenz gegen das AB besteht, von daher wäre es sinnvoll ein anderes AB zu geben.
Aber wie meine Lehrerin so schön sagt, im Medizin studium wird die Mikrobiologie zu sehr vernachlässigt.

lg daniela