Abrasio in der 10SSW

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von ekatharina 14.01.11 - 15:57 Uhr

Hallo,

hatte Montag eine Abrasio. Ich war in der 10SSw und bin total fertig. Laut dem Befund keine Embryoidentifikation. Auf dem letzten Ultraschall, Donnerstag Woche zuvor, waren die Konturen eindeutig zu erkennen. 28mm in der 10 SSW.

Wie kann das sein? Passierte das häufiger? Die Frauenärztin wollte den Befund erst nicht rausrücken! Zudem frage mich der Arzt im KKH wie ich an den Befund gekommen bin! Was soll das? Ich weiss nicht weiter.

Beitrag von skea 14.01.11 - 16:14 Uhr

Hallo
Bei mir war am Anfang immer was zu sehen aber da mein Körper das Embryo bekämpft wurde es in meinem Fall auch innerhalb von einer Woche zersetzt. Bei der Ausschabung konnte man auch kein Embryo sehen und man sprach von einem so genannten Windei.

Ich habe den Befund von meinen Zwillingen und auch von meiner letzten Fehlgeburt nicht angefordert. Mir persönlich bringt das nichts und ich weiss zu 100% wo mein Problem liegt.

Lg Skea

Beitrag von lalelu8 14.01.11 - 18:04 Uhr

Hallo,
ich habe meine Befunde auch zu Hause gehabt (2 FG, ca. 10 SSW), wegen Weiterbehandlung. Warum sollte man die nicht bekommen.
Bei mir waren allerdings auch 2x Embryogewebe bei.
LG