Wieviel Elterngeld beim 2. Kind? Auf 400 EUR beschäftigt.

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von goldie3311 14.01.11 - 17:04 Uhr

Hallo

Ich habe eine Stelle bei der ich 400 EUR im Monat verdiene. Unsere Tochter ist 5 Jahre alt. Wir möchten wohl noch ein zweites Kind haben. Sind in der Übungsphase ;-).
Was bekomme ich bei einem zweiten Kind eigentlich als Erziehungsgeld und wie lange? Ich mein, daß ich bei unserer Tochter auch noch Mutterschaftsgeld oder so etwas ähnliches bekommen habe. Gibt es sowas eigentlich noch? Kennt sich jemand aus?

Gruß Kathrin

Beitrag von miau2 14.01.11 - 17:18 Uhr

Hi,
du bist vermutlich familienversichert, oder?

Dann gibt es m.W. nach kein Mutterschaftsgeld. Das kann dir deine KK beantworten.

Für Minijobs gilt die gleiche EG-Berechnung wie für andere Jobs auch. Wobei es für durchschnittliche Nettoeinkommen von unter 1000 Euro einen höheren Satz als die 67% gibt, vermutlich bekommst du annähernd das, was du im Minijob verdient hast als EG.

erziehungsgeld gibt es nicht mehr, Ausnahme: das Landeserziehungsgeld einiger weniger Bundesländer.

Elterngeld gibt es bis zum 1. Geburtstag, wenn der Papa mind. 2 MOnate EZ nimmt 2 Monate länger. Wenn du kein Mutterschaftsgeld bekommst dann gibt es direkt kab Geburt den Anspruch auf EG.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von susannea 14.01.11 - 19:46 Uhr

Beim 400 Euro Job einmalig 210 Euro Mtterschaftsgeld und den AG-ZUschuß von 13 Euro täglich zu den 400 Euro.

Elterngeld bei genau 400 Euro durchschnittlich, 388 Euro.