Sport

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ela277 14.01.11 - 17:46 Uhr

Hallo!

Wollte gerne mal wissen wie ihr es mit Sport in der 2. ZH so seht...?!

Ich gehe regelmäßig ins Fitnessstudio und schwimmen -den ganzen Zyklus durch (man soll sich in der 2. ZH ja ganz normal verhalten).

Trotzdem hab ich in der 2. ZH oft Bedenken mich beim Sport zu arg anzustrengen...
Kann doch nix passieren, oder?!

Viele liebe Grüße!
Ela #winke

Beitrag von shiningstar 14.01.11 - 18:01 Uhr

Was soll denn da passieren?!
Gibt ja auch Frauen, die eine körperlich anstrengende Arbeit machen und trotzdem schwanger werden :)
In der Gebärmutter ist weder Luft noch Wasser, da kann nicht raus fallen oder durchgeschüttelt werden, die Eizelle klebt ganz fest an der Schleimhaut...

Beitrag von phoeby1980 14.01.11 - 18:04 Uhr

selbst wenn eine einnistung bzw befruchtung statt gefunden hat, kann da noch nichts passieren, da es noch nicht mit dir verbunden ist. da brauchst du dir also noch keine gedanken machen. hatte auch mal diese angst, wie ist es mit schwer heben und so. aber da wurde ich beruhigt. kann nichts passieren. genauso wenn man in der 2 zh alkohol trinkt.

Beitrag von paula11.11 14.01.11 - 18:34 Uhr

Hey:-) Also keine Angst. Ich habe meinen Körper fast jeden Tag bis an die Grenze gepowert und ich bin trotzdem schwanger geworden (bin Soldatin), mach dir deswegen keine Sorgen und mach weiter Sport, auch in der SS, das ist für Dich und auch für das Kind gut. Allerdings solltest du wenn es dann zur SS gekommen ist nicht mehr so was wie sit ups oder so machen, also kein Bauchmuskeltraining :-) LG