immernoch einen PariBoy junior S

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Lesen Sie bitte unsere
Ratschläge für den sicheren Handel im Internet!

Bitte beachten Sie folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • nur eine Diskussion mit Angeboten (inkl. Alben etc.) und eine andere mit Gesuchen pro Tag
  • Alben etc. nur einmal am Tag posten
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten, Selbsthergestelltes oder ähnliches (Im Zweifel bitte erst bei uns nachfragen)
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Die Päckchen-Liste hilft dabei, Käufer und Verkäufer besser kennenzulernen oder zu bewerten.

Beitrag von kelasa1 14.01.11 - 17:55 Uhr

Preisangebote bitte über VK...


#winke

Beitrag von nicolejulia 14.01.11 - 18:41 Uhr

.............den bekommt man doch bei Notwendigkeit auf Kassenrezept... wieso soll man Geld dafür bezahlen #kratz

lg nicole

Beitrag von holidaylover 14.01.11 - 18:49 Uhr

die bekommst du mittlerweile nur noch, wenn du halbtot bist! #zitter

Beitrag von nicolejulia 14.01.11 - 18:57 Uhr

das ist quatsch.... ich arbeite in der Notfallpraxis und wir verordnen es bei Notwendigkeit ohne Probleme....

Beitrag von holidaylover 14.01.11 - 19:18 Uhr

ich weiß es von meiner kinderärztin wie schwierig das mit dem verordnen und auch ausleihen ist! das ausleihen wird oft von den gesetzlichen gar nicht mehr übernommen.
wir sind privat versichert und haben nach ca. 4. mal ausleihen ein gerät für zu hause bekommen.

Beitrag von nicolejulia 14.01.11 - 19:23 Uhr

das hängt sehr vom Arzt ab, wenn sein Budget erschöpft ist, kann er nichts mehr verorden....

Beitrag von holidaylover 14.01.11 - 19:33 Uhr

so wie sie das sagte übernehmen es die kassen meist nicht (mehr).

Beitrag von nicolejulia 14.01.11 - 19:50 Uhr

die Kassen übernehmen es, aber der Arzt will es nicht verordnen, da er immer an sein Budeg denkt..... Wenn ihr eins braucht rufe bei deiner Krankenkasse an und erkundige dich mal, da werden sie dir sagen, das sie es übernehmen. vielleicht keinen pariboy aber einen anderes Inhalationsgerät was genauso gut ist.

Beitrag von holidaylover 14.01.11 - 19:57 Uhr

ich schrieb ja schon - wir sind privat versichert und haben es ohne probleme bekommen. ;-)

Beitrag von nicolejulia 14.01.11 - 20:03 Uhr

dann ist es ja sowieso alles kein problem...........

Beitrag von daisy80 14.01.11 - 18:54 Uhr

Zahlt nicht jede Kasse.

Beitrag von nicolejulia 14.01.11 - 19:00 Uhr

...wenn die Kasse keinen PariBoy übernehmen, dann übernehmen sie aber ein anderes Inhalationsgerät wo sie ihren Vertrag mit haben

Beitrag von daisy80 14.01.11 - 21:17 Uhr

Nö. Wir hätten auch dringend einen gebraucht, haben wir aber nicht bekommen.
Wir müssen jetzt ein anderes Medikament benutzen und dann mit Vortex-Maske.
Nicht so dolle, geht aber nicht anders.

Beitrag von katelino 14.01.11 - 23:31 Uhr

#winke
ich habe den, unbenutzt,
http://www.idealo.at/preisvergleich/OffersOfProduct/1600648_-marshall-mk-08-kompressorinhalator-1-stk-omron.html
kannst mir gerne einen vorschlag machen
#winke