Ist das Schwarzarbeit???????

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von bens-mama 14.01.11 - 18:19 Uhr

Hallo ich habe mal ne frage an euch. ich discotiere mit meiner freundin über wer hat recht.

Zur Sache:
ich kenne jemanden der hat ein eis kaffee was auch gut läuft und er stellt seine frau hinter die Bar um zu Arbeiten was ja nicht schlimm ist aber er geht nebenbei auf Montage und verdiehnt 8 die stunde auf die hand ohne Arbeitsvertrag:::: Ist das Schwarzarbeit oder kann man sich als selbstständiger tatsächlich so neben bei was verdiehnen????


Ich möchte euch bitten mir nur zu antworten und keine belehrungen....


liebe grüße

Beitrag von annelie.77 14.01.11 - 18:45 Uhr

Hi,

das kann Dir nur derjenige beantworten, der seine Steuererklärung kennt ;-)

LG

Anne

Beitrag von bi_di 14.01.11 - 18:46 Uhr

Das wird Dir so keiner beantworten können.
Kommt drauf an, was er in seiner Steuererklärung als Einkommen angibt.

Grüsse
BiDi

Beitrag von shampoo 14.01.11 - 18:47 Uhr

ja, das ist schwarzarbeit !
und in dem fall wohl sogar in 2-facher ausführung. oder ist seine frau offiziell angemeldet und es werden von beiden seiten steuern abgeführt?

Beitrag von bens-mama 14.01.11 - 18:58 Uhr

Ich weis das seine frau angemeldet ist und für das kaffee steuern gezahlt werden.. Mir geht es nur um die mongtage, weil das geld bekommt er auf die hand

Beitrag von knackundback 14.01.11 - 19:01 Uhr

Nur weil man das Geld bar bekommt ist es nicht zwangsläufig Schwarzarbeit.

Beitrag von bens-mama 14.01.11 - 19:03 Uhr

aber es liegt kein vertrag vor!!!!

Beitrag von shampoo 14.01.11 - 19:11 Uhr

das spielt keine rolle.

Beitrag von hinterwaeldlerin09 14.01.11 - 19:20 Uhr

Es gibt auch mündliche Verträge.

Beitrag von kitty1979 14.01.11 - 20:03 Uhr

Ich besitze auch keinen Arbeitsvertrag - zumindest keinen schriftlichen - und mache keine Schwarzarbeit!

Beitrag von tweety25883 14.01.11 - 20:20 Uhr

Hallo

Jemand der selbstständig ist, kann für andere Firmen als Subunternehmer (kommt drauf an, welche Bereiche er angemeldet hat) arbeiten. Er schreibt dann eine Nettorechnung. Als Subunternehmer braucht er keine Steuern abführen, das macht der Auftraggeber.

LG Tweety

Beitrag von tragemama 14.01.11 - 20:27 Uhr

Ich hatte noch nie einen Arbeitsvertrag. Selbstverständlich war ich aber immer ordnungsgemäß gemeldet, das hat miteinander nichts zu tun...

Beitrag von nick71 14.01.11 - 19:18 Uhr

"Mir geht es nur um die mongtage, weil das geld bekommt er auf die hand."

Das muss erst mal nichts heißen. Schwarzarbeit wäre das, wenn er dieses Einkommen bei der Steuererklärung nicht angibt, es also nicht versteuert wird.

Beitrag von xyz09 14.01.11 - 20:04 Uhr

discotieren
...
Mongtage
...
#rofl

Sorry, konnte nicht anders.

Beitrag von ma14schi 14.01.11 - 20:16 Uhr

verdiehnen??

Beitrag von xyz09 14.01.11 - 21:42 Uhr

Ich konnte nicht alles aufzählen, weil bei mir da schon die Lachtränen kullerten

#rofl

Beitrag von windsbraut69 15.01.11 - 09:27 Uhr

Discotiere ist die beste Wortschöpfung, die ich hier je gelesen habe.

Ich dachte, ich kenn die gänigen Tierarten aber die ist mir noch nicht untergekommen.

LG

Beitrag von windsbraut69 15.01.11 - 09:28 Uhr

Jetzt hab ich vor Lachen glatt ein "g" vergessen...

Beitrag von tragemama 14.01.11 - 20:27 Uhr

Selbstverständlich kann man gleichzeitig angestellt und gewerbetreibend sein.

Beitrag von vwpassat 14.01.11 - 20:54 Uhr

Eh Du Dir den Kopf über anderer Leute Dinge zerbrichst, besuche erstmal die Abendschule.

Beitrag von tragemama 14.01.11 - 21:06 Uhr

#rofl

Beitrag von winnie250374 14.01.11 - 21:32 Uhr

#pro

Beitrag von koerci 15.01.11 - 20:02 Uhr

Wieso das denn?
Hast du etwa noch nie discotiert??

#rofl#rofl#heul#heul#rofl

Beitrag von sassi31 15.01.11 - 03:27 Uhr

Woher weißt du denn, dass er Geld bar auf die Hand bekommt und es nicht in seiner Steuererklärung angibt?

Beitrag von bens-mama 15.01.11 - 11:58 Uhr

hallo danke für die antworten. ich muss mal sagen ihr seit echt der bringer... ist schon toll wenn man sich über andere lustig machen kann.#pro jär schon klar

  • 1
  • 2