Belegarzt???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von singa07 14.01.11 - 19:39 Uhr

Hallo, guten Abend!

Ich hab da mal ne - ganz dumme, fürchte ich - Frage:
Was heißt das denn, wenn ein FA "Belegarzt" in einem bestimmten Krankenhaus ist?

Mein erstes Kind kam im Ausland zur Welt und meine FA hat ihre Praxis im KH und hat meinen Sohn auch entbunden - und hat dann die Visite jeden Tag gemacht...

Aber so toll ist ein Belegarzt nicht, oder?
Singa

Beitrag von nanunana79 14.01.11 - 19:45 Uhr

Hey,

ein Belegarzt hat eine eigene Praxis und betreut einige Betten in einem KH. Dort kommt er dann auch täglich zur Visite.

Ist also schon so ähnlich

Beitrag von arelien 14.01.11 - 19:45 Uhr

Naja ich nehme einfach mal an das ein Belegarzt wahrscheinlich das selbe wie eine Beleghebamme ist. Das heisst wenn du bei so einem Arzt in der Praxis bist das er wohl auch in das KKH zur Entbindung kommen könnte. Also du in dem Sinne deinen Arzt dabei haben könntest..

Von mir ne Theorie

Beitrag von singa07 14.01.11 - 19:47 Uhr

Das wär ja schon ganz schön... fand ich bei meinem ersten einfach toll - war keine leichte SS und meine Ärztin kannte ihn quasi schon und war mindestens so gespannt auf ihn wie wir...

Singa