wann noch mal GV nach auslösen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von feuermelder1983. 14.01.11 - 19:41 Uhr

Hallo,

ich habe von ZT5 bis ZT8 50 IE Puregon gespritz.
Am ZT7 war ich in der KiWu Praxis zum US, ich hatte nen Folli von 11,7mm und die Schleimhaut war bei 5,5mm.
Gestern ZT9 war ich bei meinem FA zum US, da hatte ich einen Follio von 2,1cm und die Schleimhaut war 7mm #schmoll
Eigentlich hat der Clearblue Monitor am ZT9 den ES#ei schon angezeigt aber die KiWu Praxis meinte das wir trotzdem mit Brevactid 5000 IE den ES auslösen sollen.
Gestern um 19:00 Uhr habe ich dann das Brevactid 5000 IE gespritzt.
GV hatten wir am Mittwoch (ZT8) ca. 10:40 Uhr. am Donnerstag (ZT9) ca. 11:20 Uhr und heute (ZT10) ca. um 11:45 Uhr

Jetzt frage ich mich wann der ES dann ist und ob wir heute Abend bzw. morgen früh noch mal nach legen soll #kratz
Das Spermiogramm am Dienstag (ZT7) war nicht sehr berauschen mein Mann seine #schwimmer sind zu langsam. Aber ich denke dass es an der langen Karenzzeit von 2,5 Wochen gelegen hat.

Dann hab ich noch eine frage an die Erfahrenden.
Der KiWu FA meinte das wir uns nicht all soviel große Hoffnung machen da der Folli zu schnell gewachsen ist und er denkt das der Folli sich nicht befruchten lässt weil die Qualität schlecht sein sollte #kratz

Wer von euch hat da Erfahrung?

Lg. Melanie

Beitrag von marilama 14.01.11 - 19:47 Uhr

Hallo,

wegen dem Folliwachstum kann ich dir leider nicht weiterhelfen, bei mir wurde ZT 12 und ZT 14 ausgelöst, beim ersten Mal mit 21 mm und beim zweiten Mal mit 24 mm, nur damit du mal Vergleichswerte hast, zu der Aussage des Arztes kann ich dir nichts sagen.

Im Beipackzettel von Brevactid steht, dass man am Abend nach dem Auslösen und am nächsten Tag GV haben sollte (ich hab mit dieser Strategie gute Erfahrungen gemacht :-)

Grüße

Beitrag von feuermelder1983. 14.01.11 - 19:56 Uhr

Hallo marilama,

ja ich mache mir da echt gedanken was der KiWu FA gesagt hat.
Es ist schon komisch das der Folli in 3 bzw. 4 Tagen so schnell gewachsen ist, vorallem weil ich nur 3x 50 IE Puregon gespritz habe.

Ich hatte 2009 eine FG (Windei) da habe ich voll stimuliert also von ZT3 bis ZT15. Am ZT15 hatte ich einen Folli von 16-17mm und am ZT16 habe ich dann wieder mit Brevactid 5000 IE ausgelöst. GV hatten wir dann am ZT15,16,17,18 und ZT19 gehabt. Wurde dann auch Schwanger aber wie gesagt leider war es eine FG #heul

Vll. sollten wir heute Abend bzw. morgen noch mal nachlegen aber ich weiß nicht ob mein Mann noch mal kann #kratz da er sich sehr unter druck setzt #schmoll


Lg. Melly die endlich schwanger sein will :-(