mit platzwunde schwimmen gehn?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mosikosi 14.01.11 - 20:03 Uhr

hallo,

mein sohn ist donnerstag vormittag gegen die tischkante gerannt und hat jetzt eine platzwunde am kopf. war auch beim arzt, alles in ordnung. er hat nur einen kleinen pflaster drauf. keine schwellung garnichts. wir würden gerne morgen mit ihm schwimmen gehn. mein mann hat auch den arzt gefragt, er hat uns noch pflaster mitgegeben zum drüberkleben und meinte ja. ich bin mir aber trotzdem so unsicher. was würdet ihr machen?

danke

Beitrag von sabine7676 14.01.11 - 20:05 Uhr

hallo,

wenn der arzt sagt, das ist o.k. dann geht. schau einfach, das die wunde nicht nass wird - kleb noch was drüber.

viel spass!

Beitrag von tragemama 14.01.11 - 20:21 Uhr

Ich würde nicht gehen. In Schwimmbädern wimmelt es nur so von Keimen, wir haben uns da insgesamt schon über 10 Mittelohrentzündungen geholt. Mit einer offenen Wunde würde ich nicht gehen.

Andrea

Beitrag von bussi999 14.01.11 - 22:40 Uhr

hallo,

klar kannst du mit ihm schwimmen gehen.

mein sohn ist mit vier jahren ziemlich übel aufs kinn gefallen. die wunde wurde im krankenhaus geklebt. zwei tage später waren wir wieder im freibad. es hat sich nichts enzündet und es ist keine narbe übriggeblieben.

viel spaß beim schwimmen

lg