sab simplex

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von moisling1 14.01.11 - 20:05 Uhr

kann es sein das sab simplex nach 2 tagen anfängt zu wirken

Beitrag von schnullertrine 14.01.11 - 20:07 Uhr

Hallo,

habe die bei Laura nicht benutzt. Bei mir selber haben die immer sofort gewirkt.

LG

Beitrag von feuerlein79 14.01.11 - 20:14 Uhr

Bilde mir auch ein, das hilft relativ gleich... Also nach ner halben bis ganzen Stunde oder so. Brauchte es zum Glück erst 2x...

Beitrag von schnullertrine 14.01.11 - 20:26 Uhr

Also eine etwas schnellere Wirkung muss es auf jeden Fall haben. Meine Nichte hatte vor knapp 2 Wochen Spülmittel getrunken, und bekam im Krankenhaus auch SabSimplex. Da musste das ja auch sofort wirken.

Beitrag von feuerlein79 14.01.11 - 20:46 Uhr

Naja das kann sein. Wenn ein Baby aber erst mal schreit, weils aua hat, beruhigt es sich ja nicht sofort wieder wenns besser wird, schätze ich. Er schrie und weinte noch eine Weile und schlief dann eine Weile nach dem Verabreichen (und nach einigem geräuschvollen Luftentweichen) endlich ein.

Beitrag von schnullertrine 14.01.11 - 20:51 Uhr

Ja das stimmt. Wir hatten hier auch oft Tage wo sie richtig geschrien hat wegen Blähungen. Meine Hebi meinte wir sollten kein SabSimplex geben und wir hatten dann die Milch mit Fencheltee angerührt. Da hat es etwas länger gedauert bis die Wirkung mal da war.

Beitrag von lienschi 14.01.11 - 20:26 Uhr

huhu,

das kann eigentlich nicht sein, da dieser Wirkstoff nur rein physikalisch wirkt...
d.h. er zerstört die Luftbläschen im Magen-/Darmtrakt in dem Moment, wo er da angelangt, geht also nicht in die Blutbahn über, und wird mit der nächsten "Ladung" wieder ausgeschieden.

Bei meinem Zwerg kam die Besserung immer gleich nach kurzer Zeit, bzw. es kam gar nicht zu Blähungen, weil ich ihm das Mittel (ich habe Lefax genommen, weil billiger, ist aber der gleiche Wirkstoff) immer direkt vor dem Stillen gegeben habe.

lg, Caro

Beitrag von gwendolie 14.01.11 - 21:07 Uhr

also, wenn die wirken, dann mehr oder weniger sofort. Bei uns haben sie nicht geholfen.

Beitrag von verena_22 14.01.11 - 21:19 Uhr

sab wirkt sofort! es zerstört ja nur die luftblässchen und das sofort! bei uns hat sab simplex allerdings ned geholfen! lefax war super! zum glück brauchen wirs jetzt nimmer!

lg verena mit andreas

Beitrag von moon86 14.01.11 - 21:27 Uhr

wie oft hast du lefax am tag gegeben ?? gebe selber lefax da mit mein sohn nachts schlafen kann aber jetzt hat er auch am tag Blähungen. wie oft kann man das am tag geben